Sie sind hier

31. Dezember

Zeche Zollverein | Essen | 2004

Zeche Zollverein | Essen | 2004

Gedanken zum Tage

  • Abtauchen mit Köpfchen
    Ein paar Wochen Schmuddelwetter, und wir sehnen uns nach Sonne und Wärme. Dann heißt es: Ab in die Wanne! Badezusätze mit Duft von Südfrüchten wie Melone, Mango oder Feigenkaktus versetzen uns in Sommerlaune. Das limbische System ist der Sitz der Emotionen im Gehirn. Es speichert zu jedem dieser Düfte Bilder und Gefühle ab. Augen zu, tief einatmen und herrliches Urlaubsfeeling genießen. Das ist ein Kurzurlaub in der Wanne.
  • Guten Rutsch ins neue Jahr!
    Zurückblickend auf ein aussergewöhnliches Jahr möchte ich Euch, liebe Leserinnen und Leser für Euer Interesse, Eure Unterstützung und die gute Zusammenarbeit danken. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für dieses neue Jahr wünsche ich nur das Beste! Ich möchte mich auch bei allen bedanken, die mir dieses Jahr zur Seite gestanden haben, sei es durch nette Worte, durch Hilfe, einfach dadurch, dass ihr da gewesen seid Ich hatte viel Spaß mit euch und hoffe auch im neuen Jahr, lustige Gespräche, ernste Diskussionen, nette Wortwechsel, verrückte Albereien mit euch erleben zu drüfen. Ich habe dieses Jahr niemanden aus meinen Leben ausschließen müssen - im Gegenteil: Dieses Jahr durfte ich einige Menschen besser kennenlernen und habe dadurch neue Freunde gewonnen. Alles erdenktlich Gute für euch im neuen Jahr, mit viel Liebe, Freundschaft, ohne Hass, ohne Neid. Einfach mal das Leben genießen können! Ich wünsche euch einen schönen Jahresausklang und blicke mit Vorfreude auf ein begegnungsreiches, neues Jahr voraus.
  • Dank ju, büss naoiste Joahr!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 366 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 0 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Silvester
    römisch-katholische Kirche | traditioneller und säkularisierter Begriff für die Feiern zur Jahreswende. Benannt nach dem heiligen Papst Silvester, der am 31. 12. 335 starb.

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Bitte-nicht-stören-Tag in den USA
    der amerikanische No Interruptions Day

  • Champagner-Tag in den USA
    der amerikanische National Champagne Day 

  • Ein alternative Silvester 
    die First Night in den USA 

  • Entscheide-Dich-endlich-Tag 
    der amerikanische Make Up Your Mind Day 

  • Unglückstag in den USA 
    der amerikanische Unlucky Day 

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  • Silvesterbräuche in Europa
    Zu Silvester gibt es in Deutschland oft Racelette oder Fondue. Um punkt Mitternacht wird aufs neue Jahr angestoßen. In anderen Ländern gibt es jedoch ganz andere Bräuche und kulinarische Traditionen.
  • Russland: Väterchen Frost bringt Russland Eis
    Väterchen Frost bring in Russland nicht nur die Geschenke, er sorgt auch dafür dass es jetzt kalt wird. Er kann, das weiß jeder Kind, Schneestürme herbeizaubern und lässt Seen gefrieren. Er sieht mit seinem langen Bart und dickem Mantel unserem Nikolaus recht ähnlich. Allerdings kommt er in Blau und bringt die Geschenke erst am 31. Dezember.
  • Griechenland: Glücksspiel und Basiliusbrot
    Zu einem Silvesterfest in Griechenland gehört ein traditionelles Silvesterglücksspiel, das vor allem mit Freunden und innerhalb der Familie zelebriert wird. Wer hier gewinnt, der soll das ganze nächste Jahr Glück haben. Weil doppelt aber besser hält, wird zusätzlich noch das sogenannte Basiliusbrot serviert, in dem kleine Münzen eingebacken werden. Wer eine Münze in seinem Brot findet, der darf sich auf ein glückliches neues Jahr freuen. Damit dies aber nicht gleich mit einem abgebrochenen Zahn beginnt, sollte man nur vorsichtig ins Basiliusbrot beißen.

Namenstage

  • Apollonia
  • Catherine
  • Katharina
  • Marius
  • Maro

Katholischer Heiligenkalender

  • Silvester I.
    +335
    Papst
  • Kolumba von Sens
    + 270/5
  • Luitfried
    + 1096
  • Melanie
    + 439

Evangelischer Namenskalender

  • John Wyclif
    + 1384
  • Heliand

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Steinbock

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1891 | Strontianitberbau
    Im Raum Beckum kam der Strontianitbergbau zum erliegen.

NRW

  •  

Deutschland

  • 1972 | Musical "Funny Girl"
    Am 31.12.1972 war die deutschsprachige Erstaufführung „Funny Girl", ein Musical von Jule Styne, Gesangstexte von Bob Merrill, im Theater der Stadt Essen.

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Silvesternacht düster oder klar, deutet auf ein neues Jahr.
  • Gefriert´s an Silvester zu Berg und Tal, geschieht dies im Jahr zum letzten mal.
  • An Sylvester Wind und warme Sonn', wirft jede Hoffnung in den Bronn'.
  • Silvester wenig Wind und Morgensonn', gibt viel Hoffnung auf Wein und Korn.
  • Silvesterwind und warme Sonn' verdirbt die Hoffnung auf Wein und Korn.
  • Wenn´s Silvester stürmt und schneit, ist Neujahr nicht mehr weit.
  • Ist´s zu Silvester hell und klar, steht vor der Tür das neue Jahr.

Wetterregeln

  •  

Humoriges

  • Ist Sylvester hell und klar, ist am nächsten Tag Neujahr.
  • Was zu Silvester ausgesät, im September lauthals kräht.
  • Wenn´s an Silvester stürmt und schneit, ist Neujahr nicht mehr weit.
  • Stürmt und schneit´s Silvester nicht, ist das Neujahr doch in Sicht.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Wenn´s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht. | Albert Einstein
  • "Was soll das heißen - die Umstände? Ich bestimme, welche Umstände herrschen." | Napoleon Bonaparte - Kaiser von Frankreich
  • "Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." | Ernest Hemingway
  • "Etiketten sind für Dosen, nicht für Menschen." | Anthony Rapp - Schauspieler
  • "Silvester werde ich kein Geld für Böller ausgeben. Ich bleibe vernünftig und gebe all mien Geld für Alkohol aus." | unbekannt

Sprüche

  • Nichts auf der Welt ist so weit wie der Weg vom guten Vorsatz zur guten Tat. | aus Norwegen

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  • Silvester wird doch total überbewirtet. | @Nacktmagazin
  • An Silvester feiert die ganze Welt, dass sich das Datum ändert. Ich hoff, irgendwann feiern wir das Datum an dem sich die Welt geändert hat. | @feierwasduliebst

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Sagt der Thunfisch zum Walfisch:
    "Du hast die Wahl, Fisch."
  • Ein Arzt muss einen Jungen impfen.
    Der Junge schreit. Sagt der Arzt: "Schrei doch nicht so, mein Junge. Ich habe doch gar keine Spritze in der Hand." Sagt der Junge: "Aber Sie stehen auf meinem Fuß!"

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  • Was macht ein Ostfriese, wenn der Computer brennt?
    Er drückt auf löschen!

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  • Was wäre, wenn... Dinner For One mal anders
    Die Aktion Mensch hat den Fernseh-Klassiker zu Silvester neu interpretiert: Was wäre, wenn James bei "Dinner for One" eine Behinderung gehabt hätte? Seht selbst!
    https://www.youtube.com/watch?v=WpUY2l4d6E8

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Sollen Sekt oder Wein in kurzer Zeit kalt werden, so stellt man die Flasche bis zum Hals in eine Mischung aus Wasser, Eiswürfel und Salz (Verhältnis 1-1-1). Die Temperatur sinkt schnell unter Null Grad.
  • Hat der Sekt seine Kohlensäure verloren einfach eine Rosine in die Sektflasche werfen damit sich durch den Zuckergehalt der Rosine erneut Kohlensäure bilden kann.

Haushalt

  •  

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  •  

Garten

  •  

Gesundheit

  • Bei Husten und Heiserkeit hilft oft mit warmen Salzwasser zu gurgeln. Dabei mische man einen Teelöffel Salz auf ein Glas Wasser.
  • Gegen feuchte Hände und Handschweißbildung reiben Sie ihre Hände morgens und abends mit Franzbranntwein ein.

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  • Den Wildtieren und dem Wald zuliebe – bitte kein Feuerwerk in Erholungsgebieten
    Für Wildtiere kann ein Feuerwerk im Bereich von Waldgebieten rund um die Silvesternacht lebensgefährlich sein. Es wird daher um Rücksichtnahme gebeten und aufgefordert, Wildtiere und die Natur in der ohnedies beschwerlichen Winterzeit zu schonen und ihnen das Feuerwerk zu ersparen. Wildtiere haben ein sehr empfindliches Gehör und nehmen Geräusche viel intensiver wahr als Menschen. Ein gutes Gehör ist für die Tiere überlebenswichtig, werden sie doch so rechtzeitig vor Gefahren gewarnt und können fliehen: Feuerwerkskörper versetzen die Tiere in Panik. Die dadurch verursachte Flucht kann für Wildtiere mit schweren Verletzungen oder sogar tödlich enden. Auch wenn sie nicht verunfallen, Stress und Angst zehren an den ohnehin schon knappen Kraft- und Energiereserven der Wildtiere, die vor allem im Winter überlebensnotwendig sind.
    Erholungseinrichtungen nicht beschädigen
    Nicht nur die Wildtiere leiden unter der Knallerei. Erholungseinrichtungen wie z.B. Tische und Bänke aber auch Abfallbehälter, werden immer wieder als Startrampe für Raketen verwendet und dadurch beschädigt bzw. zerstört. Die Beschädigung solcher Einrichtungen kann zu empfindlichen Strafen führen.
    Waldbrandgefahr durch Feuerwerkskörper
    Mangelhafte Billigprodukte und falsche Bedienung von pyrotechnischen Produkten können dazu führen, dass Feuerwerksraketen schon am Boden explodieren oder als brennende Fackeln vom Himmel fallen. Dabei können am Waldboden und auf Wiesenflächen gefährliche Brände entstehen die große Schäden in der Natur anrichten.

Umwelttipp

  • Bitte heute kein Feuerwerk
    Das Zünden von Feuerwerk ist eine unnötige Umweltverschmutzung mit Dreck und Lärm, welche viele Haustiere und Tiere aus der Natur erschreckt und die Luft unnötig verdreckt.

Wissen

  • Tanztheater
    Tanztheater bezeichnet eine Kunstform des Tanzes, die sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts herausbildete. Im Tanztheater arbeitet man mit experimentellen Bewegungselementen und sucht nach genreübergreifenden neuen Formen für die tänzerische Darstellung. Dabei wird der theatralische Aspekt stark betont.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  • Kleine Pfännchen, große Geschmacksvielfalt
    Ein Raclettegrill die perfekte Lösung. damit am Silvesterabend jeder auf den Teller bekommt, was ihm schmeckt. Das Gericht, das aus der Schweiz stammt, ist schnell vorbereitet und sorgt für ein geselliges Beisammensein, während die Zutaten direkt vor der eigenen Nase brutzeln. Egal ob vegetarisch, exotisch oder traditionell mit Kartoffeln und Speck, die wichtigste Zutat ist immer der richtige Käse. Neben dem klassischen Raelettekäse können dabei auch andere leicht schmelzende Sorten wie Mozzarella, Camembert oder Parmesan zum Einsatz kommen.
  • Silvester ist Party-Zeit.
    Damit die Party ein voller Erfolög wird, sollten die Gastgeber sich nicht nur Gedanken übers Essen und die Getränke machen, auch die Bewegung der Gäste ist wichtig. Denn so haben auch Freunde, sich nicht untereinander kennen, die besten Chancen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Musik und eine kleine Tanzfläche machen den meisten Gästen Laune. Das Essen wird am besten auf einem Buffett angerichtet. Dort treffen sich alle Hungrigen und lernen sich ganz locker beim Bestecke austeilen kennen. An Getränken sollten neben Sekt, Bier und Wein auch Mineralwasser und Fruchtsäfte vorrätig sein. Wer viele Autofahrer als Gäste hat, serviert beispielsweise auch eine alkoholfreie Bowle.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Schweinefiletspießchen vom Raclette
    • Zutaten:
      • 800 g Schweinefilet
      • 200 g Silberzwiebeln
      • 200 g Gornichons
      • 200 g schwarze, entsteint Oliven
      • 50 g kleine Maiskölbchen
      • 1 EL brauner Zucker
      • 200 g Pesto Calabrese,
      • 750 g tiefgekühlte Kartoffelwedges
      • 250 g junger Gouda 
      • 200 g Bergkäse in Scheiben
      • Salz
      • frisch gemahlener Pfeffer
    • Zubereitung:
      • Filet troekentupfen, in dünne Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
      • Bei Silberzwiebeln, Cornichons, Oliven und Maiskölbchen aus Gläsern, diese abtropfen lassen.
      • Zucker in einer Pfanne schmelzen
      • Silberzwiebeln hinzugeben, glasieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
      • 50 Gramm Oliven pürieren
      • 50 Gramm Oliven in sehr kleine Würfel schneiden.
      • Beides mit 2 Esslöffel Pesto vermischen.
      • Kartoffelecken nach Packungsanweisung zubereiten.
      • Käse in Stücke schneiden.
      • Filetscheiben in 3 Portionen teilen.
      • Je eine Portion mit Zwiebeln, Cornichons oder Pesto belegen, aufrollen und aufspießen.
      • Filetspieße auf dem Raclette anbraten, nach Wunsch mit Maiskölbchen, restlichen Oliven und Cornichons in die Pfannchen legen und unter dem Raclette mit Käse überbacken.
      • Auf diese Art alle Spieße zubereiten und mit frischem Baguette und restlichen Zutaten servieren.

Nachspeisen

  • Eiswichtel
    • Zutaten für 8 Stück
      • 8 Kugeln Vanilleeis
      • 8 Eistüten
      • 150 g dunkle Kuchenglasur
      • Zuckerstreusel
      • Kuchen-Streudekor
    • Zubereitung:
      • Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen.
      • Die Glasur auf die Eistüten mit einem Pinsel auftragen.
      • Die Eistüten in verschiedenen Dekoren oder Streusel wälzen und trocknen lassen.
      • Je eine Kugel Eis abstechen und die Wichtelhütchen daraufsetzen.

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Prickelnd durch die Silvesternacht
    Sekt und Champagner sind die traditionellen Getränke, mit denen an Silvester auf das Neue Jahr angestoßen wird. Doch auch andere Schaumweinen wie Blanc de Blancs, Cremant oder Rieslingsekt sind prickelnde Alternativen.
  • Champagner
    Champagner wird aus den drei Rebsorten Chardonnay, Jinot Meunier und, Pinot Noir gewonnen und darf nur im französischen Weinbaugebiet Champagne angebaut und gekeltert werden. Er wird mit einem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt und muss mindestens 15 Monate reifen. Alle Schaumweine, die im gleichen Verfahren produziert werden, aber aus anderen Regionen Frankreichs stammen, nennt man Cremant. Eine ganz besondere Champagnersorte ist der Blanc de Blancs, der nur aus Chardonnay-Trauben gewonnen wird.
  • Sekt
    Sekt hingegen unterliegt keinen so strengen Vorschriften und wird aus allen Rebsorten produziert. Besonders spritzig ist Sekt aus säurebetonten Rebsorten. Deshalb ist Rieslingsekt eine der beliebtesten Sektsorten.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Abraham sprach: Sollen die Frommen mit den Gottlosen umkommen? Es sind vielleicht 50 Menschen in der Stadt, die deinen Willen tun. Sollen sie auch umkommen? Da sprach Gott: Finde ich 50, die meinen Willen tun, so soll die Stadt nicht gestraft werden. Abraham sprach: Ich war so mutig, mit dir zu reden. Vielleicht sind es nur fünf weniger als 50, die so leben, wie du es willst. Sollen sie mit der ganzen Stadt umkommen? Gott antwortete: Finde ich 45 in der Stadt, so will ich die Stadt schonen. Abraham redete weiter: Vielleicht lassen sich nur 40 finden? Gott sprach: Ich strafe die Stadt nicht, wenn ich 40finde. Abraham sprach: Mein Gott, sei nicht zornig über mich. Vielleicht finden sich nur 30 dort? Gott sprach: Ich strafe nicht, wenn ich 30 finde. Abraham sagte weiter: Ich habe es gewagt, mit meinem Herrn zu reden. Vielleicht finden sich nur 20 dort? Gott sprach: Ich will nicht strafen, wenn ich 20 finde. Abraham aber sprach: Herr, sei nicht zornig, daß ich noch einmal rede. Vielleicht findet man nur 10 Menschen in der Stadt, die tun, was dir gefällt. Gott sprach: Ich will die Stadt nicht strafen, wenn ich 10 finde. Der Herr ging fort, nachdem er mit Abraham geredet hatte. | 1. Mose (Genesis) 18, 23-33

Islamische Hadithee

  •  

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedankgen zur Nacht

  • Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Für das neue Jahr wünsche ich euch viel Glück und Gesundheit!

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

 

Erotisches Betthupferl

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/xc

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.