Sie sind hier

05. Januar | Kalenderblatt

Zeche Nachtigall | 2006

Zeche Nachtigall | 2006

Gedanken zum Tage

  • Im Winter: Zeit für mich!
    Der Winter ist da! Jetzt nehme ich mir Zeit für all die großartigen Augenblicke, die die kalte Jahreszeit so mit sich bringt: Zeit für zünftige Schlittenfahrten, Zeit für große Feste mit Familie und Freunden, Zeit für Gemütlichkeit zu Hause.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 5 ( 5 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 360 ( 361 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Dia de los Reyes Magos
    Das Dreikönigsfest in Spanien wird mit Umzügen und Prozessionen am Vorabend des 6. Januars gefeiert.

Gedenktage

  • Märtyrer-Tag der kolonialen Unterdrückung
    Angola | Zu ehren des Ausbruchs des bewaffneten Kampfes gegen die portugisische Kolonialmacht.

Aktionstage

  • Nationaler Tag des Vogels
    USA | Amerikanischer National Bird Day 
  • Parade der Drei Könige in Spanien
    Spanische Cabalgata de los  Reyes Magos 
  • Tag der Schlagsahne in den USA
    der amerikanische National Whipped 
    Cream Day 

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Ämiliana (Aemiliana) | um 530 / Ende 6. Jh.
  • Eduard der Bekenner
  • Emilie (Aemiliana)
  • Hl. Johannes Nepomuk Neumann | Bischof | Glaubensbote in den USA | 1860 | seit 2004 im Regionalkalender
  • Tatiana
  • Raffaela Porres von Ayollein
  • Roger von Tochi
  • Simeon
  • Telesphorus

Katholischer Heiligenkalender

  • Eduard
  • Gerlach | um 1172/1175/1177

Evangelischer Namenskalender

  • Theophan Goworow (Feofan)
    + 1894 | 6. Januar nach dem julianischen Kalender
  • Wilhelm Steinhaufen
    + 1924

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Jayanti
    10. Guru Govind Singh. | Er gründete 1699 die Sikh-Gemeinschaft Khalsa.
  • 1643 | Isaac Newton

Todestage

  • 1547 | Johann Heß

Sternzeichen

  • Steinbock

Aberglaube

  • Große Rauhnacht
  • 11. Rauhnacht
    Bei Sonnenschein: Nebeltage treten vermehrt auf.

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1832 | Die Westfälische Provinzialhilfskasse nimmt die Arbeit auf.
  • 1862 | August Oetger wurde in Obernkirchen geboren.
  • 1883 | Die Eisenbahnstrecke von Bestwig nach Warburg wurde in Betrieb genommen.

NRW

  •  

Deutschland

  • 1919 | Gründung der Deutschen Arbeiterpartei

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Putzt säuberlich Stall und Haus, denn die 3 hl. Könige zogen aus.
  • Lässt der Januar Wasser fallen, lässt der Lenz es gefrieren.
  • Wenn der Januar viel Regen bringt, werden die Gottesäcker gedüngt.
  • Im Jänner die Tage länger und der Winter strenger.
  • Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter fürs ganze Jahr.
  • Grüner Januar macht das Bett zur Bahr'.
  • Wächst das Gras im Januar, ist´s im Sommer in Gefahr.
  • Auf harten Winters Zucht folgt gute Sommerfrucht.
  • Ein Januar wie ein März ist dem auern ein schlechter Scherz.
  • Werden die Tage länger, wird der Winter strenger.

Humoriges

  • Wenn die Magd nach Knoblauch stinkt, der Knecht sie auch im Dunkeln findt.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war." | Bertold Brecht
  • "Wenn wir rückwirkend auf die schönsten Tage unseres Lebens schauen, immer waren es die Stunden mit Freunden, die uns beglückten." | Nico
  • "Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt." | Albert Einstein
  • "Des Menschen Leben ... ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen, ist unser Kinderspiel auf Erden, ein Lichtschatten, ein fliehender Vogel, Spur eines fahrenden Schiffes, Staub, Nebelhauch, Morgentau und aufbrechende Blume." | Gregor von Nazianz
  • "Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens wie Kartoffeln oder Eintopf kochen nicht zu kurz kommen." | Angela Merkel
  • "Phantasie ist nicht Ausflucht. Denn sich etwas vorstellen, heißt, eine Welt bauen, eine Welt erschaffen." | Eugène Ionesco
  • "Ohne Witz kann man nicht auf die Menschen wirken." | Ludwig Börne
  • "Erst in einer Zeit der Unruhe kann man Treue erkennen." | Konfuzius

Sprüche

  • Mit Geld, Latein und einem guten Gaul kommt man durch ganz Europa. | aus Deutschland

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  •  

Witze

  • Hunde-Witz
    "Wie kommt es eigentlich, dass Euer Hund jedes Mal in die Ecke rennt, wenn bei Euch an der Haustür die Glocke läutet? - "Er ist eben ein Boxer."
  • Fritzchen kommt früher von der Schule nach Hause.
    "Wir haben heute hitzefrei." "Kann gar nicht sein, es sind doch nur 15 Grad!", sagt der Vater. "Aber nicht in der Schule, die brennt!", antwortet Fritzchen.
  • Der Wärter mitleidig zum Gefangenen:
    "Sie Ärmster. Sie sind der Einzige, der nie Besuch von Verwandten bekommt." Der Gefangene antwortet zuckersüß: "Wie soll das auch gehen? Meine Verwandten sitzen doch auch alle hier."
  • Räuber zum Passanten: Los, gib mir dein Geld! 
    Mann: Was erlauben sie sich - ich bin Minister! Räuber: Na gut. Dann gib mir mein Geld! 

Alle Witze

  • Alle Kinder laufen über die Wiese, nur nicht Eduard, der hängt im Stacheldraht.
  • Alle Kinder lachen im Vatikan, nur nicht Frederick, der ist Katholik.

Herrenwitze

  • Ein Fremder besucht ein Luxusbordell.
    Er wählt eine üppige Rote aus und wird in ein schummeriges Schlafzimmer ä la Hollywood geleitet. Eine halbe Stunde später steht er entspannt vor Madame und zückt die Börse. Aber Madame weist sein Geld zurück. Sie öffnet eine Lade in ihrer schwer vergoldeten Geldkassette und nimmt einen Tausender heraus, den sie ihm überreicht. Sprachlos und verwirrt verläßt er das Etablissement. Nach einer Woche kommt er wieder, wählt eine pralle Blonde und — erhält zweitausend von Madame. Mit träumerischem Blick nimmt er das Geld an und geht. Er hält sich für einen Glückspilz. Einige Tage später geht er abermals hin. Diesmal nimmt er sich eine prächtige Brünette. Danach sucht er Madame auf, hält die Hand hin und wartet. Zu seiner Überraschung verlangt sie diesmal einen Hunderter von ihm. "Aber beim ersten Mal haben Sie mir tausend gegeben, das zweite Mal zweitausend! Warum soll ich heute abend bezahlen?" "Die beiden ersten Male", erklärte Madame, "waren Sie live im Fernsehen. Heute nicht!"

Scherzfragen

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 393
    Kliniken in Deutschland verfügten im Jahr 2013 über eine eigene Apotheke, die das Haus mit Medikamenten versorgt. Das ist rund ein Fünftel aller Krankenhäuser. Zehn Jahre zuvor gab es noch 502 Krankenhaus-Apotheken in Deutschland.
    Quelle: Destatis

Frage des Tages

  • Wen hast Du heute umarmt?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Wie nennt man ein weißes Pferd?
       Schimmel.   
  • Wie heißt der Storch in der Fabel?
       Adebar.   
Basiswissen
  • Was ist das Gegenteil von "vertikal"?
       Horizontal.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Bananen sollten stets bei Zimmertemperatur und nie im Kühlschrank gelagert werden.
  • Bratensaucen werden kräftiger, wenn man dem Braten ein Stück Schwarzbrot mit dazugibt.
  • Suppenfleisch wird zart, wenn man einen Esslöffel Essig ins Kochwasser gibt.

Haushalt

  • Weiße Zelluloidkämme werden wieder schön, wenn sie in Salmiakwasser gewaschen und danach gut ausgespühlt werden.
  • Fensterleder bleiben weich, wenn sie in Salzwasser gewaschen werden.
  • Teppichfransen lassen sich mit einem Kamm in Reih und Glied bringen.
  • Schimmel aus der Welt schaffen
    Schimmel kann sich bilden, wenn in der kalten Jahreszeit geheizte Räume auf schlecht konstruierte Außenwände treffen. Auch eine verkehrte Lüftung trägt zum Problem bei.

Kleidung

  • Lederschuhsohlen sollten ab und wann mit Rizinusöl bestrichen werden damit sie länger halten.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Blumenkästen aus Holz kan man ohne chemische Mittel wetterfest machen, indem man sie von innen und außen mit Leinöl bestreicht. Dadurch saugt sich das Holz nicht so schnell voll Wasser.

Gesundheit

  • Brombeersaft wirkt lindernd bei Fieber und Erkältung und hilft auch bei Sodbrennen.

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  • Hundepfoten vor und nach dem Schnee-Spaziergang unbedingt gut pflegen
    Warm eingepackt können uns Schnee und Kälte nichts anhaben. Damit der Winterspaziergang auch für Hunde zum Vergnügen wird. Tipps, wie die Vierbeiner „winterfest“ gemach werden können: Die meisten Hunde lieben es, ausgelassen durch den Schnee zu toben. Eisklümpchen, Salz und Streusplitt können dabei jedoch feine Risse in der Ballenhornhaut sowie Scheuerstellen zwischen den Zehen verursachen. Selbst kleine Verletzungen sind für die Tiere sehr schmerzhaft. Es empfiehlt sich, das Fell zwischen den Zehen soweit wie möglich zu kürzen und vor jedem Spaziergang die Pfotenballen des Hundes mit Vaseline oder einer guten Pfotenschutzsalbe einzucremen. So kann verhindert werden, dass die Ballenhaut rissig wird. Produkte, die Teebaumöl enthalten, sollten vermieden werden, da dies toxisch wirken kann. Nach dem Gassigehen empfiehlt es sich, Streusalz, Steine oder Splitt mit lauwarmem Wasser abzuwaschen. Besonders das Streusalz sollte gründlich entfernt werden, da es zu Magenschäden kommen kann, wenn der Hund es selber ableckt. Wenn möglich, sollten Straßen und Wege, auf den Salz gestreut wird, vermieden werden. Wichtig ist auch, dass es der Hund in der Kälte warm hat. Insbesondere Hunde mit wenig Unterwolle, sowie alte oder kranke Tiere, sind bei eisigen Minustemperaturen, Schnee, Regen und Wind nicht ausreichend vor Kälte geschützt. Anhaltendes Zittern oder das Hochziehen der Beine zeigt an, dass es dem Tier zu kalt ist. In diesen Fällen braucht der Hund nach professioneller Beratung, wärmende Bekleidung, da das Auskühlen des Körpers gefährlich werden kann.

Umwelttipp

  •  

Wissen

  • "Hamburger" hießen in der DDR "Grilleta".

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  • Futtern wie bei Muttern: Klassiker aus Topf und Pfanne
    Gerichte wie Linseneintopf, Kartoffelsuppe und Bauernfrühstück stehen für eine traditionelle und bodenständige Küche. Aus saisonalen Zutaten und ohne Firlefanz zubereitet, sind sie eine willkommene und preiswerte Abwechslung nach den Feiertags-Schlemmereien. Tipps und Anregungen zum Selberkochen. Eintöpfe und Suppen haben eine lange Tradition. Sie eignen sich sehr gut, um Gemüsereste zu verwerten, und lassen sich ebenso unkompliziert wie abwechslungsreich zubereiten. Besonders beliebt sind sie in der kalten Jahreszeit.
    Einen Eintopf zu kochen, ist kein Hexenwerk.
    Kleingeschnittenes Gemüse nach Vorrat und Saison wird mit Zwiebelwürfeln angedünstet, mit Wasser oder Brühe abgelöscht und zusammen mit Kartoffelstücken oder Hülsenfrüchten gekocht. Majoran, Liebstöckel und Petersilie verleihen den Gerichten ein heimatliches Aroma, mit Oregano, Thymian und Rosmarin wird es mediterran, Ingwer und Currymischungen bringen einen Hauch von Exotik ins Essen. Nach Geschmack wandern Speck, Fleisch oder Würstchen mit in den Topf, die Gerichte sind aber auch fleischlos ein Genuss. Greifen Sie zu roten und gelben Linsen mit kurzen Kochzeiten oder Hülsenfrüchten aus der Dose, wenn es schnell gehen soll.
    Auch Instantprodukte wie Brühwürfel leisten gute Dienste.
    Eine selbst zubereitete, aromatische Brühe ist die Basis von vielen klaren Suppen wie Hühner-, Gemüse-, Grießklößchen- oder Flädlesuppe. Gekochte Kartoffeln vom Vortag sind Hauptzutat für Pfannengerichte wie das Bauernfrühstück. Sie werden angebraten, mit verquirlten Eiern übergossen und fertig gegart. Gemüse- und Fleischreste können dabei mitverwertet werden. Aus Nudel- oder Reisresten lassen sich mit übrig gebliebenem Gemüse, Eiern oder Käse, Kräutern und Gewürzen ebenfalls schnelle Gerichte zaubern. Ein Beispiel sind die in Süddeutschland beliebten Käse- oder Krautspätzle, die wenig Zeit zur Zubereitung brauchen.
    Weiter Informationen:
    www.verbraucher.org

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  • Himbeersorbet
    • Zutaten für ca. 8 Portionen
      • 2,5 kg Himbeeren
      • 50 ml Zitronensaft
      • 1 l kaltes Wasser
      • Zucker
      • Sekt
    • Zubereitung
      • Himbeeren waschen.
      • Himbeeren mit Zitronensäure und kaltem Wasser vermischen und 24 Std. stehen lassen.
      • Auf ein Sieb mit Tuch geben und durchlaufen lassen.
      • Den Himbeersaft abmessen,
      • je 1 I Himbeersaft mit 750 g Zucker verrühren und einfrieren.
      • Von dem Sorbet mit einem Löffel Nocken abstechen und in Gläser füllen.
      • Mit Sekt aufgefüllt servieren.

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Egg Nog
    • Zutaten für einen Drink
      • 50 ml Drambuie
      • 30 ml Scotch Whisky
      • 2 Barlöffel Honig oder Zuchersirup
      • 1 Eigelb
      • heiße Milch
      • Muskatnuss
    • Zubereitung
      • Das Eigelb in ein Tubler-Glas geben.
      • Den Honig oder den Zuckersirup darin verrühren.
      • Whisky und Drambuie zugeben
      • Unter ständigem Rühren mit heißer Milch auffüllen.
      • Mit Muskatnuss bestäuben.
      • Sofort servieren.

 

  • Apfel-Glühwein
    • Zutaten für 6 Portionen
      • 1 L Apfelwein
      • 1/2 L Apfelsaft
      • abgeriebene Schale von 1/2, unbehandelten Zitrone
      • 60 g Zucker
      • 1 Zimtstange
      • 4 Nelken
    • Zubereitung:
      • Alle Zutaten erhitzen, nicht kochen
      • Absieben und heiß in Groggläsern servieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Gott segnete Noah und seine Söhne und sagte zu ihnen: „Vermehrt euch und bevölkert die Erde! Ich schließe meinen Bund mit euch und euren Nachkommen und mit allen Tieren, die bei euch im Schiff waren und künftig auf der Erde leben werden. Ich verspreche euch: Ich will das Leben nicht ein zweites Mal vernichten. Die Flut soll nicht noch einmal über die Erde hereinbrechen. Diese Zusage, die ich euch und allen lebenden Wesen mache, soll für alle Zeiten gelten. Als Zeichen dafür setze ich meinen Bogen in die Wolken. Dieser Bogen ist das Zeichen für den Bund, den ich jetzt mit allen lebenden Wesen schließe." | 1. Mose 9,1-17
  • Abschließende Grüße Alles, was mich betrifft, wird euch Tychikus mitteilen, der geliebte Bruder und treue Diener und Mitknecht im Herrn, den ich eben deshalb zu euch gesandt habe, damit er erfährt, wie es bei euch steht, und damit er eure Herzen tröstet, zusammen mit Onesimus, dem treuen und geliebten Bruder, der einer der Euren ist; sie werden euch alles mitteilen, was hier vorgeht. Es grüßt euch Aristarchus, mein Mitgefangener, und Markus, der Vetter des Barnabas — ihr habt seinetwegen Anordnungen erhalten; wenn er zu euch kommt, so nehmt ihn auf! —, und Jesus, der Justus genannt wird, die aus der Beschneidung sind. Diese allein sind meine Mitarbeiter für das Reich Gottes, die mir zum Trost geworden sind. Es grüßt euch Epaphras, der einer der Euren ist, ein Knecht des Christus, der allezeit in den Gebeten für euch kämpft, damit ihr fest steht, vollkommen und zur Fülle gebracht in allem, was der Wille Gottes ist. Denn ich gebe ihm das Zeugnis, daß er großen Eifer hat um euch und um die in Laodizea und in Hierapolis. Es grüßt euch Lukas, der geliebte Arzt, und Demas. Grüßt die Brüder in Laodizea und den Nymphas und die Gemeinde in seinem Haus. Und wenn der Brief bei euch gelesen ist, so sorgt dafür, daß er auch in der Gemeinde der Laodizeer gelesen wird, und daß ihr auch den aus Laodizea lest. Und sagt dem Archippus: Habe acht auf den Dienst, den du im Herrn empfangen hast, damit du ihn erfüllst! Der Gruß mit meiner, des Paulus, Hand. Gedenkt an meine Fesseln! Die Gnade sei mit euch! Amen. | Kolosser 4, 7-18
  • Der Herr heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. | Psalm 147,3
  • Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. | Hesekiel 36, 26

Islamische Hadithee

  •  

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedanken zur Nacht

  • Insekten haben sechs Beine, Spinnen acht.
    Auch diese fiesen, langbeinigen, haarigen und furchteinflößenden Spinnen die Nachts immer heimlich und unbemerkt in die Ohren kriechen und dort das Gehirn aussaugen und ihre Eier schmerzvoll unter die Haut ablegen. Die haben auch acht Beine. Wusstet Ihr das?

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

 

Erotisches Betthupferl

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

 

 

 

    Referenzen:

    Rubrik:

    Monat:

    Short URL: http://linkcode.de/yp

     


    Zu guter Letzt

    QR-Code

    Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.