Sie sind hier

07. Januar | Kalenderblatt

Im Wildpark Granat | Kreis Borken | 2009

Im Wildpark Granat | Kreis Borken | 2009

 

Gedanken zum Tage

  • Eine Woche ist das neue Jahr nun alt.
    Hast Du Dich schon an die neue Zahl hinterm Datum gewöhnt?
  • Heute wird vegan gekocht!
    Egal, ob du regelmäßig vegan kochst oder es zum ersten Mal ausprobieren möchtest: Veganes Essen ist sehr lecker, manche Geschmäcker entdeckst du ganz neu für dich und die Auswahl an Rezepten ist mittlerweile richtig groß! Also probiere es einfach mal aus!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 7 ( 7 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 358 ( 359 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Weihnachten
    christlich-orthodox | nach Julianischem Kalender | in Russland, Serbien, Georgien und anderen mehrheitlich orthodoxen Staaten
  • Hochfest Christi Geburt
    kopt.-orthodox, russ.-orthodox, serb.-orthodox

Gedenktage

  • Tag der Befreiung / Tag des Sieges
    Kambodscha | Sieg über das Regime der Roten Khmer
  • Pioneer´s Day
    Liberia | Ankunft der ersten Übersiedler der American Colonization Society 1820

Aktionstage

  • Tag der gesunden Ernährung
    http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/07/tag-der-gesu...
  • Ich-lasse-mir-das-nicht-mehr-bieten-Tag
    Amerikanischer I’m Not Going To Take It Anymore Day
  • Tag der Fossilien und alten Steine
    Amerikanischer Old Rock Day
  • Tag der Harlem Globtrotters
    Amerikanischer Harlem Globetrotters Day
  • Tag des Furzens oder Furz-Tag in den USA
    Amerikanischer National Pass Gas Day

Nationalfeiertage

  • Sieg über den Völkermord
    Kambodscha | Am 7. Januar 1979 gelang es nach vierjähriger Terrorherrschaft der Roten Khmer das Regime um Pol Pot zu stürzen. Das Regime brachte bis dahin über 2 Millionen Kambodschaner um.

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Isidor
  • Johann
  • Melchior
  • Knud Lavard | 1131
  • Hl Raimund von Penafort | Ordensgründer | 1275
  • Sigrid | 5 Jh.?
  • Tilman | um 702
  • Virgina
  • Widukind | Sachsenherzog | +807

Katholischer Heiligenkalender

  • Hl. Valentin von Rätien
    um 475
    Bischof von Rätien
  • Widukind
    +807
    Sachsenherzog
  • Reinoldus / Reinhold  von Dortmund
    +960
  • Lucian R. / Luzian

Evangelischer Namenskalender

  • 7 Märtyrer der heiligen Bücher
    + um 303
  • Jakob Andreae
    + 1590

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Steinbock (Capricorn)

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 785 | Widukind getauft
  • 807 | Widukinds Todestag (andere Quellen nennen den 6. Januar)

NRW

  •  

Deutschland

Europa

Welt

  •  

 

Magazin

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Werden die Tage länger, wird der Winter strenger.
  • Gibts im Januar dick Eis, gibt´s im Mai eiin üppig Reis.
  • Auf trocken kalten Januar, folgt viel Schnee im Februar.
  • Wenn im Januar Nebel steigt, sich ein schönes Frühjahr zeigt.
  • Donnert´s im Januar über´s Feld, so kommt später große Kält.
  • Wie viel Regentropfen im Januar, soviel Schneeflocken im Mai.
  • Je frostiger der Januar, desto freundlicher das Jahr.
  • Lässt der Januar Wasser fallen, lässt der Lenz es gefrieren.
  • Wächst das Gras im Januar, ist der Sommer in Gefahr.
  • Ist der Januar kalt und weiß, kommt der Frühling ohne Eis.

Humoriges

  • Ruft die Bäurin laut 'Du Schurke!' will sie an des Bauern Gurke.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Männer und Frauen haben ab einem bestimmten Alter ein Bedürfnis nach der Jugend. Frauen nach der eigenen, Männer nach der anderen." | Günter Czenkusch
  • "Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere." | Konfuzius
  • "Die Welt, obgleich sie wunderlich, ist gut genug für dich und mich." | Wilhelm Busch

Sprüche

  • Gehe Deinen eigenen Weg! Denn nur so hinterlässt Du Spuren.
  • Wenn ich die See seh, brauche ich kein Meer mehr.

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Zum Dessert gibt es Wackelpudding. Klein Erna sieht ihn eine weile kritisch an und sagt dann: "Zittere nur - ich esse Dich trotzdem."
  • Dick und Doof gehen zur Bäckerei. Da sagt Dick zu Doof: "Du bleibst draußen, ich gehe in die Bäckerei." Er bestellt 100 Brötchen beim Bäcker. Der wundert sich und sagt: "Sind Sie doof?" "Nein", antwortet Dick. "Doof steht draußen."
  • Pilot an Tower: "Rate mal wer gleich kommt!" Der Fluglotse schaltet die Landebahn-Beleuchtung aus und antwortet: "Rate mal wo wir sind!"
  • "Wie hat Dir der Besuch im Zoo gefallen, Fritchen?" "Prima. Da laufen ja haufenweise Schimpfwörter lebendig rum."

Alle Witze

  • Alle Kinder sitzen auf dem Stein, nur nicht Gunther, der liegt drunter.
  • Alle Kinder spielen mit dem Hai, nur nicht Schröder, der ist der Köder.

Herrenwitze

  • "Und welcher Teil des menschlichen Körpers", fragt der Professor, "vergrößert sich bei Erregung um das Zehnfache seines ursprünglichen Ausmaßes?"
    Die Studentin ist verwirrt und verlegen: "Ich - ich verweigere die Beantwortung dieser Frage." Ein Kommilitone gibt triumphierend die Antwort: "Es ist das menschliche Auge, Herr Professor!" "Sehr gut, Herr Meier. Ihre Weigerung, Fräulein Müller, hat mir drei Dinge gezeigt. Erstens: Sie haben während der letzten Vorlesung nicht aufgepaßt. Zweitens: Sie haben eine schmutzige Phantasie. Und drittens: Die Ehe dürfte eine große Enttäuschung für Sie werden."

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Ächten wassket un schnieden
    De Frisör Brintrup de deih sien Geschäft von binnen nu renuweern. Dao stonn sien`n Suohn Nätzken in de Huesdöör. De Kundschaft frogg denn Jungen, of dat Geschäft so lang schluoten wuor. "Ne, ne", sagg de Jung, "de Kundschaft de wtt so lang ächten wassket un schnieden."

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 17
    17 Tonnen Müll haben deutsche Fischer bis Ende 2015 aus Nord- und Ostsee gezogen. Über 75 Prozent der gefischten Abfälle bestehen dabei aus Kunststoff. Folien, Verpackungen, Kanister, altes Tauwerk und Reste von Fischernetzen gehören zu den häufigsten Fundstücken. Im Jahr 2011 gab der Naturschutzbund (NABU) gemeinsam mit regionalen Partnern den Startschuss der in Deutschland einmaligen Initiative Fishing for Litter. Seitdem wächst die Zahl beteiligter Häfen und Fischer, die Müll aus dem Meer sammeln und entsorgen, stetig an. Heute unterstützen auch die Küstenländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein den weiteren Ausbau. Die Fischer erhalten kostenlose Sammelsäcke und in den Häfen stehen große Container zur Müllentsorgung bereit. Die gefischten Abfälle werden aufwendig sortiert und auf ihre Zusammensetzung und Herkunft untersucht. Fishing for Litter ist eine zentrale Maßnahme gegen die Vermüllung der Meere und zeigt wie sich Fischerei und Naturschutz gemeinsam für eine saubere Meeresumwelt einsetzen können.
    www.nabu.de/fishingforlitter

Frage des Tages

  • Welches war der letzte Moment, der Dein Leben verändert hatte?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Warum baute Noah die Arche?
       Um die Tiere und sich vor der Sindflut zu retten.   
Basiswissen
  • Aus welchem Land kam "ABBA"?
       Schweden.   
Fortgeschritten
  • Wie heit der Hund, der Pinocchio davor rettet gebraten zu werden?
       Alidoro.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

 

Helferlein

Küche

  • Kartoffeln, die mit Schale im Backofen gegart werden, schmecken besonders herzhaft und platzen nicht auf, wenn sie zuvor mit einer Speckschwarte eingerieben wurden. Auch Folienkartoffeln bekommen so mehr Aroma.
  • Käse hält sich ohne auszutrocknen und ohne Schimmelansatz, wenn man ihn in ein mit Essig befeuchtetes Tuch wickelt und kühl lagert.
  • Wenn Sie Walnüsse im Ganzen aus der Schale bekommen möchten, legen Sie sie vor dem Knacken etwa einen Tag lang ins Wasser.
  • Biskuitmasse für einen Obstkuchenteig kann man statt mit Wasser mit Multivitamin- oder Orangensaft zubereiten. er schmeckt dann wunderbar fruchtig.
  • Rosinen versinken weniger im Kuchenteig, wenn man sie vor dem Untermischen mit etwas Mehl bestäubt.

Haushalt

  • Gusseisener Pfannen reinigt man am besten mit grobkörnigem Salz das man mit einem Schwamm verreibt. Anschließend mit einem Tropfen Öl einreiben und diese zu pflegen.
  • Werden Staubtücher in Wasser mit einem Schuss Glyzerin ausgewaschen werden sie besonders saugfähig.
  • Blut-, Wein-, Öl-, und Saftflecken in Kleidung verschwindet, wenn sofort weiße Zahnpasta auf die Stelle getupft wird und die Kleidung anschließend gewaschen wird.
  • Wenn sich Tuben schwer öffnen lassen, den Hals kurz unter heißes Wasser halten.
  • Reibt man Kratzer in Holzmöbeln mit einer geschälten Walnuss ein, verschwinden sie.

Zimmerpflanzen

  • Damit das Blumenwasser in der Vase länger frisch bleibt, geben sie Zucker ins Wasser. Das wirkt konservierend.

Fleckenteufel

  • Obstflecke auf Kleidung entfernt man, indem man weißen Essig darauf gibt und das Stück nach einer halben Stunde mit in die Wäsche gibt.

Garten

  • Ringelblumen haben einen unangenehmen Geruch, der Schädlinge im Garten vertreibt. Deshalb werden sie auch gerne zwischen Zier- und Gemüsepflanzen gesetzt.

Gesundheit

  • Honig ist nicht gesünder als Zucker.
  • Radieschen, die kleine Schwester des Rettichs, enthalten hochwirksame Senföle und viele Vitamine. Je roter das Radieschen ist, desto mehr Vietamine liefert es.

Wissen

  • Vor einem guten Essen ist es in Katalonien im vertrauten Umfeld durchaus üblich folgenden Spruch zu sagen: „menja bé, caga fort i no tinguis por a la mort!“ (‚Iss gut, scheiße kräftig und fürchte dich nicht vor dem Tod!‘).
  • Die Bundesprüfstelle für jugendgefärdende Medien verfügt qua Amtsauftrag über eines der bestsortierten Pornoarchive weltweit.

 

Kochbuch

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  • Guacamole
    Der Klassiker passt nicht nur hervorragend als Vorspeise auf Brot sondern auch herzhaft zum Steak.
    • Zutaten:
      • 8 große, reife Avocados
      • 2 große Tomaten,
      • 1 große Zwiebel
      • frische Korianderblätter
      • 2 kleine Chilischoten
      • Zitronensaft
      • Salz
      • Baguette-Brot
    • Zubereitung:
      • Tomaten fein würfeln.
      • Zwiebeln fein hacken.
      • Korianderblätter von den Stängeln zupfen und fein schneiden.
      • Chilischoten entkernen und klein schneiden.
      • Avocados schälen und in einer Schüssel zerdrücken.
      • Tomaten, Zwiebel, Koriander und Chilischoten dazugeben.
      • Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
      • Dazu das Baguette servieren.

Hauptgerichte

  • Rotkohl
    • Zutaten für 10 Personen:
      • 1 kg Rotkohl
      • 2 Gemüsezwiebeln
      • Äpfel
      • Griebenschmalz
      • Salz, Zucker, Essig, Zitrone
      • etwas Wasser
      • Gewürzbeutel mit Wacholderbeeren , Pfefferkörnern,
      • Nelken, Lorbeerblatt, Piment
    • Zubereitung:
      • Den Kohl vierteln, dabei den Strunk entfernen, und in kleine Streifen schneiden  .
      • Die Zwiebeln pellen und ebenfalls in kleine Streifen schneiden.
      • Den Kohl und Zwiebeln in einem großen Topf mit Griebenschmalz anschwitzen.
      • Äpfel schälen, in Spalten schneiden und in den Topf geben.
      • Außerdem  Salz, Zucker, Essig, Zitrone, etwas Wasser und einen Gewürzbeutel mit Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Nelken, Lorbeerblatt und etwas Piment hinzufügen.
      • Alles zusammen aufkochen und danach abschmecken.
      • Dann ca. 20 Min. kochen.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Bienenstich
    • Zutaten
      • 3 Eier
      • 125 g Zucker
      • 125 Mehl
      • 1 TL Backpulver
      • 100 g Mandeln
      • 2 Becher Schlagsahne
      • 2 Päckchen Puddingpulver zum Anrühren. (Puddingpulver nicht zum Kochen.)
    • Zubereitung:
      • Zucker und Ei schaumig schlagen.
      • Mehl und Backpulver hinzugeben.
      • Alle in eine Tortenfom geben und sofort die Mandeln darüber streuen.
      • Etwa 20 Minuten bei 200°C Backen
      • Sahne und Puddingpulver schaumig schlagen
      • Vanillezucker dazugeben.
      • Den erkalteten Kuchen durchschneiden und mit der Masse füllen.

Kaffee des Tages

  • Rum-Portwein-Kaffee
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 400 ml Kaffee
      • 200 ml Portwein
      • 200 ml Rum
      • 4 EL Rohrzucker
      • 4 Portionen Schlagsahne
      • Schokoladenraspeln
    • Zubereitung:
      • Den Kaffee mit dem Portwein und dem Rum in einem Topf erhitzen.
      • Den braunen Zucker einrühren und auflösen lassen.
      • Den Rum-Kaffee in dekorative Gläser füllen.
      • Mit jeweils 1 Portion geschlagener Sahne überziehen.
      • Mit Schokoladenraspeln garnieren und heiß servieren.

Cocktails des Tages

  • Honigmund (alkoholfrei)
    • Zutaten für einen Drink
      • 200 ml Milch
      • 200 ml schwarzer Johannisbeersaft
      • 1 Teelöffel Honig
      • 1 Eigelb
      • 1 Johannisbeer-Rispe zum Garnieren
    • Zubereitung
      • Alle Zutaten im Shaker durchmixen und in ein mit Eiswürfeln befülltes Glas geben.

 

Impulse

Nutze die Ruhe. Schließe ab, was keine Kraft mehr hat. Bleibe bei Dir. Je ruhiger Du wirst, um so mehr Platz findet Klarheit und Präsenz!

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  • Hilf mir uns segne meinen Geist mit Segen, der vom Himmel fließt, daß ich dir stetig blühe; gib, daß der Sommer deiner Gnad in meiner Seele früh und spät viel Glaubensfrüchte ziehe. | Paul Gerhardt

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Losungen

  • Der Herr erhörte unser Schreien und dah unser Elend, unsere Angst und Not. | 5 Mose 26, 7
  • Jesus stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig und verstumme! Und der Wind legte sich, und es entstand eine große Stille. Und er sprach zu ihnen: Was seid ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben? | Markus 4, 39-40
  • Singet dem Herrn, rühmet den Herrn, der des Armen Leben aus den Händen der Boshaften errettet! | Jeremia 20, 13
  • David sprach zu seinem Sohn Salomo: Sei getrost und sei ein Mann und diene dem Herrn, deinen Gott. | 1. Könige 2, 2-3
  • Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir. | Apostelgeschichte 17, 27-28

 

Tagesausklang

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/yy

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.