Sie sind hier

20. Januar | Kalenderblatt

Orgel der Kathedrale in Santiago de Compostella | Galizien | Nord-West-Spanien | 2011

Orgel der Kathedrale in Santiago de Compostella | Galizien | Nord-West-Spanien | 2011

Gedanken zum Tage

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/gedanken-zum...

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 20 ( 20 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 345 ( 346 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Tag der Käseliebhaber
    Amerikanischer National Cheese Lovers Day
     
  • Tag der Pinguine
    USA | Penguin Awareness Day
     
  • Tag des Camcorder
    USA | Camcorder Day

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Elisabeth
  • Hl. Fabian
    250 / 251
    Papst und Märtyrer
    Fabianus wurde im Jahre 200 n.Chr. in Rom geboren. Er war nicht nur in der gesamten Kirche hoch angesehen, sondern dazu auch in der Bevölkerung beliebt. Trotzdem starb er im Jahre 250 als eines der ersten Opfer der Christenverfolgung unter Kaiser Decius. 1915 wurde sein Sarkophag in der römischen Calixtus-Katakombe entdeckt. In seiner Amtszeit teilte er die Stadt Rom in sieben kirchliche Bezirke ein.
  • Hadwin
  • Jakob
  • Paula
  • Hl. Sebastian
    288 / zweite Hälfte des 3 Jh.
    Märtyrer | Parton der Schützenbruderschaften
  • Ursula Haider | 1498
  • Ute

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1920 | Federico Fellini
    Am 20. Januar 1920 wird Federico Fellini in Rimini geboren. Später wird der Regisseur für seine Filme mit einer unverwechselbarer Bildersprache bekannt. So etwa „La Strada“, „La Dolce Vita“, „Die Nächte der Cabiria“ und „Ginger und Fred“.
     
  • 1946 | David Lynch
    * 20.01.1946 in Montana
    Der Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Schauspieler und Komponist begann sein Schaffen an einer Kunstuniversität. Beeinflusst unter anderem vom dunklen Surrealismus Franz Kafkas, prägte Lynch mit Filmen wie „Eraserhead“ und seiner Kultserie „Twin Peaks“ einen ganz eigenen Stil. Lynchs abgründige, albtraumhafte Filme sind in Hollywood eine Ausnahmeerscheinung.

Todestage

  • 1874 | Heinrich Hoffmann von Fallersleben
    + 20.01.1874 in Corvey
    Dichter

Sternzeichen

  • Steinbock/Wassermann

Aberglaube

  • Nach altem Volksglauben dürfen Bäume heute nicht beschnitten werden, denn am Sebastiantag steigt der Saft wieder in die Stämme.

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1529 | Kl. Katechismus
    Ev. Kirche
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Kleine_Katechismus
     
  • 1934 | Erlaß des Gesetzes zur Ordnung der nationalen Arbeit
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_zur_Ordnung_der_nationalen_Arbeit
     
  • 1942 | Wannsee-Konferenz - Der Weg zur "Endlösung"
    Tagesordnungspunkt: "Judenmord"
    Am 20. Januar 1942 kamen fünfzehn hochrangige Vertreter des NS-Staates in einer luxuriösen Villa am Berliner Wannsee zusammen, um über die "Endlösung" der "Judenfrage" zu beraten. Einer von ihnen war der Gelsenkirchener Dr. Alfred Meyer. Das erhalten gebliebene Protokoll über die "Besprechung mit anschließendem Frühstück" dokumentiert in kaum verklausulierter Form den Gesamtplan zur Ermordung der europäischen Juden. Man entschied, so dokumentiert es das Protokoll, insgesamt elf Millionen Juden zu deportieren, sie mörderischer Zwangsarbeit auszusetzen und die Überlebenden und nicht Arbeitsfähigen auf andere Weise ums Leben zu bringen.
    Erinnerung an das Unfassbare wachhalten
    Anlässlich des 75. Jahrestags der Wannsee-Konferenz hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters am 20. Januar 2017 am authentischen Ort im Haus der Wannsee-Konferenz in Berlin an die Ermordung von rund sechs Millionen Juden durch die Nationalsozialisten erinnert: „Die Wannsee-Konferenz vom 20. Januar 1942 offenbart die auf gnadenlose Effizienz gerichtete Tötungsmaschinerie der Nationalsozialisten und lässt erahnen, wie vieler Rädchen im Getriebe es bedurfte, um diese Maschinerie am Laufen zu halten. Das Protokoll, dessen widerspruchslose Kenntnisnahme über den Teilnehmerkreis hinaus führende Amts- und Funktionsträger zu Mitwissern und Mitverantwortlichen machte, dokumentiert die moralische und institutionelle Bankrotterklärung des deutschen Staatsapparates.“ Monika Grütters betonte: „Es waren und sind bis heute vor allem die Berichte der Zeitzeugen, die im Erinnern an den Zivilisationsbruch des Holocaust nicht nur Wissen vermitteln, sondern in besonderer Weise auch das moralische Empfinden ansprechen. Dieses moralische Empfinden - das Gefühl, dass das Geschehene uns auch persönlich etwas angeht - brauchen wir für eine lebendige und fortdauernde Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Diktatur. Wir brauchen es, um der immerwährenden Verantwortung für die Erinnerung an die Opfer gerecht zu werden, die uns das von Deutschen verschuldete, unermessliche Leid und Unrecht auferlegt. Deshalb ist es unerträglich - und widerlich -, dass neue politische Kräfte in unserem Land, wie vorgestern in Dresden wieder geschehen, gerade unsere Erinnerungskultur, an der unsere Gesellschaft und unsere Demokratie gereift sind, gerade diesen so sensiblen Bereich für parteipolitische Zwecke missbrauchten. Dass da, wo wir einen so großen Konsens zwischen Bürgergesellschaft und Politik erleben, dass da, wo es um die Aussöhnung mit - noch lebenden - Opfern geht, Zwietracht gesät wird. Es gibt Felder der politischen Auseinandersetzung - und der Umgang mit unserer bitteren jüngeren Geschichte ist so ein Feld -, in deren Behutsamkeit und nicht Hetze die Tonlage bestimmen muss.“
    Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz
    Die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz informiert am Ort des Geschehens über die nationalsozialistischen Verbrechen und erinnert an ihre Opfer. Am 20. Januar 1942 waren 15 hochrangige Vertreter der NS-Reichsregierung und der SS in der ehemaligen Fabrikantenvilla am Wannsee zusammen gekommen, um den bereits begonnenen Holocaust an den Juden im Detail zu organisieren und die Zusammenarbeit der beteiligten Instanzen zu koordinieren.

Europa

  • 1976 | Kommerzielle Concorde-Flüge
    In Paris und London starteten am 20. Januar 1976 gleichzeitig zwei Concorde zu den ersten kommerziellen Flügen. Von Paris nach New York schaffte es das Überschallflugzeug in unter drei Stunden. Mit einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 2179 Kilometer pro Stunde und stellte es in der zivilen Luftfahrtgeschichte den Rekord für die schnellste Atlantiküberquerung auf.
     
  • 1986 | Eurotunnel
    Am 20. Januar 1986 vereinbaren die Länder Frankreich und Großbritannien den Bau des 50 Kilometer langen Eurotunnels unter den Ärmelkanal.

Welt

  • 1981 | Geiselnahme beendet
    Nach 444 Tagen endete am 20. Januar 1981  die Geiselnahme in der US-Botschaft in der iranischen Hauptstadt Teheran. Ausgelöste wird das Drama durch den Anführer der islamischen Revolution Ruhollah Chomeini. Die Vereinigten Staaten wurden von ihm dazu aufgefordert, den Schah Mohammad Reza Pahlavi auszuliefern. Zuvor, als im Iran die öffentliche Ordnung zusammen gebrochen ist, hatte sich der Persische Herrscher Pahlavi ins Ausland abgesetzt.

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

 

Bauernregeln

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/bauernregeln

 

Zitate und Sprüche

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/zitate-und-s...

 

Witze und Humor

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/witze-und-humor

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 80 Millionen
    80 Millionen Keime tauschen die Partner bei einem mindestens zehn Sekunden langen, intensiven Kuss aus. Das gleicht einer Schluckimpfung. Fremde Mikroben aktivieren und trainieren das Immunsystem.

Frage des Tages

  • Vor was hast Du am meisten Angst?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Wie heißt das Land, in dem Little Nemo träumt?
       Schlummerland.   
Basiswissen
  • In welchem Film stellte John Travolta einen Tänzer dar?
       Saturday Night Fever.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

Horoskop und Sterne

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/horoskop-und...

 

Lust und Laune

Ein kleines Sammelsurium.

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/lust-und-laune

 

Tipps und Tricks

Was die Oma noch alles wusste

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/tipps-und-tr...

 

Essen und Trinken

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/essen-und-tr...

 

Natur und Umwelt

Für Gartenfreunde und -liebhaber

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/natur-und-um...

 

Religion und Glaube

Religiösität und Spiritualität

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/januar/20/religion-und...

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedanken zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/10g

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.