Sie sind hier

26. Januar | Kalenderblatt

Gracht in Ansterdam | Holland | Niederlande | 2010

Gracht in Ansterdam | Holland | Niederlande | 2010

 

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 26 ( 26 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 339 ( 340 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
    Wir gedenken aller Opfer des Nationalsozialismus. Wir erinnern uns an die Toten, die uns eine Mahnung sind und eine Mahnung sein müssen, dem Faschismus immer und überall entschieden entgegenzutreten.

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Australia Day
    Australien | Am 26. Januar 1788 kamen die "First Fleet" mit Strafgefangenen in Sydney Cove an.
    Aboriginal People trauern und protestieren - Nationalfeiertag ist für sie "Invasion Day" und Beginn ihrer der kulturellen Vernichtung ihrer Gemeinschaften
    Am Nationalfeiertag Australiens trauern viele Aboriginal People. Für sie begann am 26. Januar, als 1788 das erste Schiff mit Sträflingen aus Großbritannien den Kontinent erreichte, die kulturelle Vernichtung ihrer Gemeinschaften durch die europäischen Kolonisatoren. Aboriginal People bezeichnen diesen Tag deshalb als „Invasion Day“ (Tag der Invasion) oder Survival Day (Tag des Überlebens). Aktivisten fordern einen neuen Nationalfeiertag für alle Australier, indigene wie nicht-indigene. „Die europäischen Seefahrer raubten den Aboriginal People ihre Souveränität und ihr Land, zerstörten ihre Kultur, brachten ihnen Tod und Leid, gründeten ihren Staat illegal auf gestohlenem Land“, berichtet Yvonne Bangert, Referentin für indigene Völker bie der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV). „Die ursprünglichen Bewohner des Kontinents klagen darüber, dass das weiße Australien die Verbrechen der Kolonialgeschichte und das Unrecht der Gegenwart nicht anerkennt und die Aufarbeitung der eigenen Geschichte verweigert.“ Viele Aboriginal People wünschten sich für die Kolonialgeschichte ihres Landes, die ihnen Identitätsverlust brachte und die meisten kulturell entwurzelte, eine Erinnerungskultur wie sie Deutschland gegenüber seiner Vergangenheit im Dritten Reich pflegt. „Die brutale Kolonisierung Australiens wirkt bis heute nach“, betont Bangert. „Noch immer sterben Aboriginal People durchschnittlich 15 Jahre jünger als nicht-indigene Australier. Diskriminierung und Rassismus gehören zum Alltag und im nördlichen Teil des Kontinents ist Apartheid dank spezieller Gesetze für Aboriginal People bittere Realität. Das Justizsystem wird ihnen nicht gerecht und fördert, dass immer mehr von ihnen im Gefängnis landen. Eine Folge davon ist, dass die Zahl der Aboriginal People, die in Haft sterben, schon seit Jahren dramatisch hoch ist.“
    Weitere Informationen:
    www.gfbv.de
  • Tag der Republik | Indien

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Alberich
  • Albert
  • Angela
  • Bathilda
  • Dietrich
  • Edith
  • Gerhard
  • Hans
  • Julian
  • Notburg / Notburga
  • Paula von Rom | 404
  • Polykarpus
  • Robert
  • Stephan

Katholischer Heiligenkalender

  • Hl. Timotheus
    + 1. Jh./97
    Bischof - Apostelschüler
  • Hl. Titus
    + 1. Jh./105
    Bischof - Apostelschüler

Evangelischer Namenskalender

  • Hl. Timotheus
    + 1. Jh./97
    Bischof - Apostelschüler
  • Hl. Titus
    + 1. Jh./105
    Bischof - Apostelschüler
  • Johannes Mattäus Meyfart
    + 1642
  • Hans Joachim von Zieten
    + 1786

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1833 | Elisabeth Ney
    * 26.01.1833 in Münster
    Bildhauerin

Todestage

  • 1886 | Fr. Hofmann
    + 26.01.1886 in Burgsteinfurt
    Erfinder d. Ohrenspiegel
  • 1933 | Karl Prümer
    + 26.01.1933 in Dortmund
    Mundartdichter

Sternzeichen

  • Wassermann / Aquarius

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  • 2015 | Der Kölner Künstler Gunter Demming vergelgt in Osterwick insgesamt 25 Stolpersteine zum Gedenken an ehemalige jüdische Mitbürger die während der Nazizeit zur Flucht gezwungen und getötet wurden..

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  • 1934 | Deutsch-Polnisches Abkommen

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Timotheus bricht das Eis - hat er keins, so macht er eins.

Wetterregeln

  • Nebel im Januar macht nasses Frühjahr.
  • Wenn der Januar ist sehr milde, führt er gutes Frühjahr und heißen Sommer im Schilde.
  • Wächst das Gras im Januar, so wächst es schlecht das ganze Jahr.
  • Ist der Januar hell und klar gibt's viel wein in diesem Jahr.
  • Januarnebel bringt bei Ostwind Tau - der Westwind treibt ihn aus der Au`.
  • Januar kalt und rauh, nutzt dem Getreidebau.
  • Donnerts im Januar über´s Feld, so kommt später große Kält`.
  • Ist der Januar frostig und kalt, lockt uns bald der grüne Wald.

Humoriges

  • Kräht der Maulwurf auf dem Dach, liegt der Hahn vor Lachen flach.
  • Ist der Bauer auf der Magd hat die Bäuerin versagt.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Sehenden Auges den Tod erwarten und doch nicht sterben, auch in der tiefsten Erniedrigung Hoffnung nähren und Zuversicht auf einen endlichen Sieg:" | Mustafa Barsani
  • "Die Effizienzrevolution bleibt richtungsblind, wenn sie nicht von einer Suffizienzrevolution begleitet wird. Eine Ökologie der Mittel muss Hand in Hand mit einer Okologie der Ziele gehen. Nichts ist schließlich so irrational, als mit einem Höchstmaß an Effizienz in die falsche Richtung zu jagen." | Wolfgang Sachs - Soziologe
  • "So lasse mich dich ans Herz drücken und alle Sorgen vergessen. Nie werden wir uns trennen, mein Leben, mein Alles, das mein ist!" | Goldsmith (Der Einsiedler)
  • "Anscheinend habe ichb eine animalische Anziehungskraft. Mit fällt es wirklich schwer, meine Augen von mir selbst abzuwenden. | Mick Jagger
  • "Die Liebe bringt die hohen und verborgenen Eigenschaften eines Liebenden ans Licht- sein Seltenes, Aus-nahmsweises; insofern täuscht sie leicht über das, was Regel an ihm ist." |  Friedrich Nietzsche
  • "Und die sind doch, bei ja und nein, ein rechter Lohn und Segen! Drum will ich mich nicht groß kastein des vielen Geldes wegen. Gott gebe mir nur jeden Tag, soviel ich darf zum Leben. Er gibt's dem Sperling auf dem Dach -wie sollt er's mir nicht geben!" | Matthias Claudius
  • "Das Sterben ist nur eine Folge unserer Art zu leben." | Robert Musil

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Witze

  • Tim geht eines Sommerabends spazieren und hört laute Hilferufe in einer verlassenen Straße.
    Ein Schrank von Mann verprügelt einen kleinen, schmächtigen nach Strich und Faden. "He, Sie!", ruft Timm, "lassen Sie mal den Mann in Ruhe!", und greift kräftig ein und trifft den Schrank glücklich mit einem Kinnhaken, und der geht zu Baden. "Vielen Dank", sagt der kleine Schmächtige, "das war wirklich nett von Ihnen. Pssen Sie auf, wir machen halbe-halbe. Hier, einer von seinen zwei Hunderten..."
  • Das Telefon klingelt bei Schulze Meierhoff.
    "Nun stellen Sie sich vor", schimpft die Nachbarin, "vier Ihrer Kinder sitzen doch schon wieder in meinem Kirschbaum und stopfen sich die Münder voll." "Also das ist ja schrecklich. Wo haben die bloß wieder den Kleinsten gelassen?"

Alle Witze

  • Alle Kinder essen Suppe, nur nicht Hein, der kam in die Suppe rein.
  • Alle Kinder zittern vor Vampieren, nur nicht Thomas, der beißt Omas.
  • Alle Kinder stoppen vor dem abgrund, nur nicht Peter, der geht noch'n Meter.
  • Alle Kinder gehen zur Beerdigung, nur nicht Hagen, der wird getragen.
  • Alle Kinder spielen im Sandkasten, nur nicht Ulli, der spielt im Gulli.

Herrenwitze

  • Ein Mann kommt in den Knast.
    Beim ersten Duschen flutscht ihm die Seife aus den Händen und als er sich danach bückt, steht plötzlich ein riesiger Mitgefangener hinter ihm und hält ihn fest. Dem Mann wird ganz schwummerig als der Riese fragt: "Mit oder ohne Spucke?" Der Mann überlegt kurz und weil er sich mit Spucke etwas Erleichterung erhofft, antwortet er: "Mit Spucke!" Der Riese dreht sich um und ruft: "Spucke komm her, der neue will 'nen Dreier!"

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  • Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen hinterher.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Sünnigen
    "Kinner", frogg de Pastor in'n Religionsunterricht, "wat müet wo don, daomet us ussere Sünn'en vörgiewen wäed?" - "Wi müet't iärst sünnigen", reip Fritzken.

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 1982
    Jahr in dem das Zeichen :-) für ein Lachen im Internet erfunden wurde.
  • 8,95 Mio.
    Etwa 8,95 Mio. erwerbstätige gab es 2015 in Nordrhein-westfalen | Quelle IT.nrw

Frage des Tages

  • Was ist Dein Auftrag?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Wo wachsen Purzelbäume?
       Nirgendwo?   
Basiswissen
  •  
Fortgeschritten
  • Wer schrieb die Geschichte vom kleinen Muck?
       Wilhelm Hauff.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  • Ihnen steht ein turbulentes Monatsende bevor: Eifersüchteleien, Machtspielchen und leidenschaftliche Versöhnungen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Aus Ihnen soll noch einer schlau werden? Sie geben sich zwar weltoffen, freundlich und fair. Doch wer sie kennt weiß das da noch was dahinter steckt.

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Linsen mit ein paar Scheiben Tomate kochen. Das macht die Linsenschalen weicher.
  • Weißwein kühlt schneller ab, wenn man zum eis eine große Handvoll Salz gibt.
  • Kürbis eignet sich genausogut woe Möhren für Kleinkindernährung.

Haushalt

  • Druckstellen im Teppich verschwinden wenn man über Nacht einen Eiswürfel darauf legt.
  • Mit Rasierschaum werden Waschbecken wieder glänzend sauber.
  • Mit heißem Wasser und etwas Glyzerinzusatz bekommt man Teeflecken leicht entfernt.
  • Ein Anlaufen des Silbers läßt sich verhindern, indem man ein Stück Kreide in die Schulbade legt, in der das Silber aufbewahrt wird. Die Kreide bindet die Feuchtigkeit, sodaß sie sich nicht aufs Silber niederschlagen kann.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Ein Kalkanstrich verhindert Frostrisse und Frostspalten an Obstbäumen wenn diese von der Wintersonne und durch Nachtfröste stark beansprucht werden.

Gesundheit

  • Sesamöl hilft bei Hautreizungen oder Hautallergien, Einige Tropfen leicht in die betroffene Stelle einmassieren.
  • Bitte lächeln.
    Der Botenstoff Serotonin sorgt für gute Laune. Leider produziert der Körper im Winter weniger davon. Kein Grund, traurig zu gucken - hoch mit den Mundwinkeln.  Das funktioniert aber auch anders herum. Die Ausschüttung des Glückshormones kann schon ein paar Minuten grundloses Lächeln ankurbeln.
  • Mundgeruch neutralisieren
    1 Teelöffel Natron in einem handwarmen Glas Wasser auflösen. Damit den Mund kräftig durchspülen und gurgeln.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Blume des Jahres 2013 war das Blaue Leberblümchen.
  • Die optimale Trinktemperatur eines Pilses beträgt 6-8°C.

 

Kochbuch

Repepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  • Kreuzkümmel
    Cuminum Cyminum | Auch Cumin genannt
    Passt zu Chili con Carne, Currys, Couscous und Hülsenfrüchten.

Vorspeisen

  • Carpaccio mit Radieschen und Champignons
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 1 kleines Bund Radieschen
      • 200 g Champignons
      • 2 Töpfchen Kresse
      • 1-2 TL Zitronensaft
      • 200 g Creme fraiche
      • Salz
      • Zucker
      • Pfeffer
    • Zubereitung
      • Die Radieschen gründlich waschen und putzen.
      • Die Champignons ebenso putzen.
      • Beides in hauchdünne Scheiben schneiden.
      • Die Radieschen salzen und leicht zuckern.
      • Die Kresse abschneiden.
      • Zitronensaft und Creme fraiche mischen und mit etwas Pfeffer würzen.
      • Die Hälfte der Kresse unterheben.
      • Die Champignons auf einem Teller anrichten.
      • Die Radieschen über die Champignons geben.
      • Das Dressing darüberträufeln.
      • Das Carpaccio mit der übrigen Kresse bestreuen.

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Joghurt-Schnaps "Schlampenpampe"
    • Zutaten für 8 Portionen
      • 1 großer Becher Joghurt
      • 1 Becher Sahne
      • 250 ml Rum
      • 250 ml Korn
      • 200 ml Orangensaft
      • 200 ml Ananassaft
      • 200 ml Mangosaft
      • 1 Päckchen Vanillezucker
      • 100 g Zucker
    • Zubereitung
      • Alles gut mit dem Schneebesen verrühren.
      • In Gläser füllen und servieren.

 

  • Sidecar
    • Zutaten für einen Drink
      • Eiswürfel
      • 30 ml Brandy
      • 15 ml Cointreau
      • 25 ml Zitronensaft
    • Garnitur:
      • Cocktailkirschen mit Stiel
    • Zubereitung
      • Einen Shaker zur Hälfte mit Eis füllen.
      • Brandy, Cointreau und Zitronensaft zugeben.
      • Gut schütteln.
      • Durch ein Sieb in ein gekühltes Martiniglas abgießen.
      • Mit 3 Cocktailkirschen auf einem Cocktailspieß garnieren.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  • Tomaten | Solanum lycopersicum L.
    Abstände: 50x50 cm unter Glas | 1 g Saatgut ergibt ca 200 Pflanzen | Bodentemperatur 18-22 °C | Saattiefe ca. 1 cm
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Von Gott werde dir geholfen, und von dem allmächtigen seist du gesegnet mit segen oben vom Himmel herab. | 1. Mose 49, 25
  • Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesu Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichem Segen im Himmel durch Christus. | Epheser 1, 3

Islamische Dua und Hadithe

  • O ihr, die ihr glaubt, sucht Hilfe in der Geduld und im Gebet; wahrlich Allah ist mit den Geduldigen. | Koran 2:153
  • Möge Allah unsere guten Taten annehmen und unsere schlechten verzeihen. | Amin ya Rabbi
  • `Abdullah Ibn Zam`rah radiALLAHU anhu berichtete:
    „Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, verbot, dass einer den anderen deshalb auslacht, weil dieser etwas von sich abließ*. Er sagte auch: „Wie kommt das, dass der eine von euch seine Frau wie einen Ochsen schlägt, alsdann sie danach vielleicht `Umarmt?
    *« ...“ (*Vgl. dazu Qur´an 49:11.
    **Hier sind diejenigen Männer angesprochen, die wissen müssen, dass es keine Mißhandlung der Frau im Namen Allahs gibt, und daß Allah, Erhaben ist Er, vielmehr im Vers 21 der 30. Surah Ar-Rum die "Zuneigung und Barmherzigkeit" als Fundament des Zusammenlebens zwischen Mann und Frau gemacht hat. Die gütige Behandlung der Frau ist in vielen Hadithen vorgekommen, wo der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, die Frauen als "Geschwister der Männer" bezeichnet) | Sahih Al-Bucharyy Nr. 6042
  • Imam Ali (alaihi salam) sagte:
    “Den Menschen wurden gesunde Körper und Glieder mit vollkommenen Sinnesorganen gegeben, sodass sie sich Wissen von der äußeren Welt und das Licht von Weisheit und Vernunft aneignen können, und dadurch in der Lage sind, ihre Gedanken- und Handlungsfreiheit zu praktizieren.” | Nahjul-Balagha, Predigt Nr. 86

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/10u

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.