Sie sind hier

08. März | Kalenderblatt

Grafitti | Hamburg | 2013

Grafitti | Hamburg | 2013

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 67 ( 68 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 298 ( 298 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St. Cyprian
  • Beate
  • Gerhard
  • Eddo | 776
  • Michael Wittmann | 1833
  • Michaela

Katholischer Heiligenkalender

  • Johannes von Gott
    1550
    Ordensgründer
  • Humfried
  • Philemon

Evangelischer Namenskalender

  • Thomas von Aquin
    1274

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  • 1897 | Emil Rittershaus
    (Westfalenlied)
  • 1917 | Graf Ferdinand von Zeppelin

Sternzeichen

  • Fische / Pisces

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1991 | Gemeinschaftswerk Aufschwung Ost
    Am 8. März 1991 beschließt die Bundesregierung nach der Wiedervereinigung das "Gemeinschaftswerk Aufschwung Ost". Mit hohen finanziellen Mitteln sollen so die ungleichen Lebensverhältnisse zwischen Ost- und Westdeutschland angeglichen werden.

Europa

  • 1821 | Griechischer Unabhängigkeitskrieg
    Am 8. März 1821 führt Fürst Alexandros  Ypsilantis den griechischen Unabhängigkeitskrieg gegen das Osmanische Reich. Seine Truppen werden von der feindlichen Streitkraft vernichtend  geschlagen. Der Aufstand wird allerdings zum Auslöser weiterer  Revolten in Griechenland.
     
  • 1917 | Russische "Februarrevolution"
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=ged&sdt=20150308&pag...

Welt

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Wenn´s donnert um St. Cyprian, zieht man noch oft die Handschuh' an.

Wetterregeln

  • Lässt der März sich trocken an, bringt er Brot für jedermann.
  • Stösst der März raus ins Horn, steht es gut mit Heu und Korn.
  • Ein feuchter März ist des Bauern Schmerz.
  • Donnert´s in den März hinein, wird der Roggen gut gedeih´n.
  • Was im März schon sprießen will, das verdirbt dir der April.
  • Hüpfen Eichhörnlein und Finken, siehst Du schon den Frühling winken.
  • Im März schau nach der Witterung, dann gibt es kaum Verbitterung.
  • Einen freundlichen März folgt ein freundlicher April.
  • Märzenstaub bringt Gras und Laub.
  • Hasen, die springen, Lerchen, die singen, werden sicher den Frühling bringen.
  • Märzenschnee tut den Früchten weh.
     
  • Wat de Hergot döt in't Graw dat döt he diärtig Dag.

Humoriges

  • Wenn die Bäurin Striptease tanzt, sich das Vieh im Stall verschanzt.
  • Wenn es nachts im Bette kracht, der Bauer seine Erben macht.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die Zeit ist für den Menschen da, nicht der Mensch für die Zeit." | J.G. Seume
  • "Wir müssen nicht klagen, daß alles vergänglich sei. Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt, weckt in uns ein Unvergängliches." | Friedrich Hebbel
  • "Gewalt hilft immer. Falls nicht, hilft noch mehr Gewalt." | unbekannt
  • "Nichts ist so selten in der Welt wie große Gaben und wirkliche Bewährung im Amt und im Beruf. Das Glück ist zwar parteiisch, aber nicht ungerecht." | Vauvenargues
  • "Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen." | Mahatma Ghandi

Sprüche

Sprichworte
  •  
Aus anderen Ländern
  • Wenn jeder im Dorf einen Faden spendet, erhält der Nackte ein Hemd. | aus Russland
  • Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Gesicht der Erde verändern. | aus Afrika
In anderen Sprachen
  •  

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  •  

Witze

  • Der Lehrer zeigt zwei Eier.
    Das eine Ei ist braun und das andere weiß. Der Lehrer fragt: "Was bemerkt ihr?" Da antwortet Fritzchen: "Das braune Ei war im Urlaub!"

Alle Witze

  • Alle Kinder spielen auf der Wiese, nur nicht Belinda, die kriegt schon Kinder.
  • Alle Kinder bremsten vor dem Bahndamm, nur nicht Isabell, die war zu schnell.
  • Alle Kinder stehen bis zum Hals im Wasser, nur nicht Heiner, der ist kleiner.
  • Alle Kinder legen ihr Geld an, nur nicht Harald Juhnke, der versäufts in der Spelunke.
  • Alle Kinder bekommen eine Schwimmweste, nur nicht Bianca, die bekommt den Anker.

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  • Wohin geht ein Reh ohne Haare?
    In die Rehaar-Klinik.
     
  • Wie heißt ein weißes Mammut?
    Helmut.

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  • Der Metzger wetzt das Metzgermesser auf des Metzgers Wetzstein. Auf des Metzgers Wetzstein wetzt der Metzger das Metzgermesser.
  • Oma kocht Opa Kohl. Opa kocht Oma Kohl. Doch Opa kocht Oma Rosenkohl. Oma dagegen kocht Opa Rotkohl.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 2785
    Anzahl der Kegelrobben die im Jahre 2013 im Wattenmehr bei der jährlichen Zählung nur noch ausgemacht werden konnten.
     
  • 1,5 Mio.
    Mindestens 1,5 Millionen Vögel kollidieren pro Jahr an Hochspannungsleitungen. Das ermittelte ein vom NABU beauftragtes Gutachten („Vogel-Kollisionsopfer an Hoch- und Höchstspannungsfreileitungen in Deutschland - eine Abschätzung“). Die Gutachter berechneten das Risiko von Vögeln gegen freistehende Hochspannungsleitung zu fliegen auf Grundlage vorliegender Daten aus Europa und auf Basis von 61.000 Kilometer Freileitungen. Insgesamt sei davon auszugehen, „dass es in Deutschland jährlich zu Kollisionsopfern an Vögeln in der Größenordnung zwischen 1,5 bis 2,8 Millionen Individuen kommt“, so das Ergebnis. Der NABU fordert eine nachträgliche Sicherung der Leitungen sowie eine sorgfältige Planung künftiger Trassen. „Die Verluste könnten um bis zu 90 Prozent vermieden werden: Mit den richtigen Vogelschutzmarkierungen an den besonders schlecht zu sehenden Erdseilen über den Leitungen könnten vor allem die bereits bestehenden Trassen nachgerüstet werden“, sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Da es dazu allerdings, trotz internationaler Abkommen, keine gesetzliche Verpflichtung gibt, haben die Netzbetreiber bisher nur wenige Freileitungen vogelsicher gemacht.“ Verbesserte rechtliche Vorgaben wären für die vollständige Nachrüstung nötig. Dabei hätten Vogelschutz- und Rastgebiete mit kollisionsgefährdeten Arten oberste Priorität. Der NABU schätzt, dass dies zehn bis 15 Prozent der bestehenden Leitungen betreffen würde. „Aus Vogelschutzgründen wären Erdkabel die beste Variante. Der Gesetzgeber sollte sie bei keinem Netzausbauvorhaben pauschal ausschließen“, so Miller. Zur Nachrüstung fordert der NABU, schwarz-weiße Plastikstäbe an die Freileitungen zu hängen. „Vor allem Großvögel wie Trappen, Kraniche und Störche sowie Schwäne und fast alle anderen Wasservögel sind von tödlichen Kollisionen an Freileitungen betroffen. Sie haben eher einen guten Rundumblick, können aber schlecht nach vorn fokussieren. Für ein unerwartetes Hindernis sind sie nicht manövrierfähig genug“, sagt NABU-Vogelschutzexperte Eric Neuling. Auch die schnell fliegenden Watvögel seien gefährdet. Bewegliche und kontrastreiche Markierungen sorgen dafür, dass die Tiere das Hindernis frühzeitiger ausmachen. Das Kollisions-Risiko erhöht sich auch für nachtaktive oder nachts ziehende Vögel. Einen großen Einfluss kann auch das Wetter haben. „Bei dichtem Nebel kam es im Dezember 2015 zum Beispiel zu einer Massenkollision von etwa 100 Kranichen im Westen Brandenburgs obwohl die Leitung markiert war“, so Neuling. Die wirkungslosen Markierungen wurden schnell durch bessere Modelle ausgetauscht. „Im Hoch- und Höchstspannungsnetz sind Kollisionen für Vögel die fast ausschließliche Todesursache an oberirdischen Stromleitungen, während im Mittelspannungsbereich der Stromschlag auf ungesicherten Strommasten die größte Gefahr darstellt“, so Neuling. Im Zuge des für die Energiewende erforderlichen Übertragungsnetzausbaus muss der Vogelschutz bei jeder einzelnen Vorhabenplanung eine viel höhere Aufmerksamkeit erfahren. Beim Neubau von Trassen können Vögel vor allem geschützt werden, wenn zumindest Gewässer und Rastgebiete, in denen kollisionsgefährdete Arten vorkommen, großräumig gemieden werden. Vogelschutzgebiete sollten sowieso tabu sein.
    Hintergrund zur Studie:
    Mit dem Gutachten wurde das Büro TNL Umweltplanung in Hungen/Hessen beauftragt. Die Kollisionszahl wurde aus der Verschneidung mehrerer Quellen ermittelt: Studien zu Leitungsanflügen vor allem aus dem europäischen Raum, das artspezifische Kollisionsrisiko, umfangreiche aktuelle Rast- und Brutvogeldaten sowie Verteilung und Umfang des deutschen Übertragungsnetzes. | Quelle: PM
    Weitere Informationen:
    Die Studie zum Download unter:
    www.NABU.de/stromleitung

Frage des Tages

  • Was war das lustigste, was du heute gehört hast?

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Wie nennt man das Bett eines Babys?
       Wiege.   
Basiswissen
  • Wie nennt man verbotenes aufputschen durch bestimmte Mittel beim Sport?
       Doping.  
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  • Wenn Sie einer alten Liebe begegnen sollten Sie sich viel Zeit nehmen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Stehen Sie zu Ihren Visionen. Am Ende erreichen Sie oft mehr als Sie zu glauben wagten.

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

Kinderbuch

  • Adele Sansone: „Das grüne Küken“
    Sehr einfühlsam erzählt die Autorin Adele Sansone in ihrem Bilderbuch eine Geschichte zum Thema Pflegekind und Adoption, Familie und Anderssein. Die farbigen Illustrationen von Anke Faust begleiten die Hauptfiguren Gänserich und Küken auf ihrer gemeinsamen Suche nach Nähe, Wärme und nach „super Halt“. Ein Gänserich hat einen Herzenswunsch: Er möchte so gerne sein eigenes Küken großziehen. Eines Tages findet er ein seltsames, riesengroßes Ei und beginnt sofort, es auszubrüten. Aus dem Ei schlüpft ein grünes Küken, dem Gänserich so ganz und gar nicht ähnlich, wie andere Tiere feststellen. Damit fängt die Geschichte erst richtig an.

Klassiker

  •  

Belletristik

  • Dmitrij Kapitelman: „Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters“
    Roman
    Das Buch:
    Die Hauptfigur des Debütromans ist der Vater Pelmeni. Er fühlt sich in Deutschland so wenig heimisch wie zuvor in der Ukraine. Vielleicht, denkt sein Sohn, findet er ja im Heiligen Land Klarheit über seine jüdische Identität. Er ist Kontingentflüchtling, ein halber Jude mit ukrainischem Pass. In seinem Debütroman erzählt Kapitelman eine anrührende Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater mit vielen humorvollen Paradoxien.
    Der Autor:
    Kapitelman wurde 1986 in Kiew geboren und kam im Alter von acht Jahren selbst als Kontingentflüchtling mit seiner Familie nach Deutschland. Derzeit arbeitet er als freier Journalist in Berlin und veröffentlicht Musik unter dem Künstlernamen „Dheema“.
     
  • Martina Kempff: "Die Schattenjägerin"
    Roman
    Das Buch:
    Europa zu Beginn des 15. Jahrhunderts: Nach dem Tod ihres Vaters, Herzog Wilhelm II, erbt Jakoba als jüngste Fürstin ihrer Zeit einen Teil der Niederlande. Die letzte Vertreterin des niederländischen Zweigs der Wittelsbacher muss sich fortan gegen Intrigen und Verrat aus der eigenen Familie zur Wehr setzen. Machtkämpfe, Ränkespiele und Ehegelöbnisse aus reinem Kalkül bestimmen den Alltag der jungen Frau. Dabei fordern Jakobas Unkenntnisse auf dem politischen Parkett schon bald ihren Tribut: Hilflos muss sie mitansehen, wie ihr erster Gemahl, Jean de Valois und Thronerbe des Königs von Frankreich, einem Giftanschlag zum Opfer fällt. Zeit zum Trauern bleibt ihr nicht. Die erst 16-jährige Witwe, die eben noch den französischen Thron vor Augen hatte, bangt nun um den Besitz des väterlichen Herzogtums. Neben diesen äußeren Kriegsschauplätzen muss sich die Fürstin gegen innere Visionen behaupten, die sie seit ihrer Kindheit quälen. Schreckliche Bilder von Tod und Verderben suchen sie regelmäßig auf. Sie künden von einer bedrohlichen Zukunft, der sie hilflos ausgeliefert zu sein scheint. Wird es Jakoba am Ende gelingen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen und ihr Herz an den richtigen Mann zu vergeben?
    Zur Neuauflage:
    Der Neuauflage sind Fotos und Hintergrundinformationen, die sogenannte Spurensuche, angehängt. Darin informiert die Autorin den Leser detailliert über die historischen Figuren und Schauplätze. Zudem gewährt sie Einblicke in ihre Recherche und die damit verbundene Schwierigkeit, die teils widersprüchlichen Quellen zu Jakoba zu vereinen. Martina Kempff selbst sagt über ihren Roman: „Nicht ich habe damals Jakoba von Bayern gefunden, sondern sie mich: Auf ihren Namen stieß ich beim Durchblättern eines niederländischen Schullesebuchs. Mal wird sie in der Literatur als starke Frau behandelt, dann wieder ist sie eine romantische, unpolitische Figur, eine schwache, klagende Heldin, die nur der Stimme ihres Herzens folgt und dabei immer wieder Schiffbruch erleidet. Meine Neugier wandelte sich sehr daher bald in Faszination: Wer war diese Frau, deren Bild im Laufe der Jahrhunderte so vielen Wandlungen unterworfen war – in der Literatur sowie in den sogenannten Heldinnenbriefen des 17. und 18. Jahrhunderts?“

Sachbuch

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  • Sufragette – Taten statt Worte
    In „Sufragette – Taten statt Worte“ kämpfen Maud Watts (Carey Mulligan),Emmeline Pankhurst (Meryl Streep), Edith Ellyn (Helena Bonham Carter) und Emily Davison (Natalie Press) gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen für das Frauenwahlrecht und die allgemeine Gleichstellung der Frau. Die Frauen engagieren sich in der „Women’s Social and Political Union“, einer bürgerlichen Frauenbewegung, die sowohl durch passiven Widerstand, als auch durch öffentliche Proteste bis hin zu Hungerstreiks auf sich aufmerksam macht. Die sogenannten „Suffragetten“, vorwiegend Frauen aus der Arbeiterschicht, sind durch ihr Engagement teilweise gezwungen in den Untergrund zu gehen und ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel mit dem immer brutaler zugreifenden Staat zu führen. In ihrer Radikalisierung riskierten sie alles zu verlieren – ihre Jobs, ihr Heim, ihre Kinder und ihr Leben. „Suffragette - Taten statt Worte“ erzählt die spannende und inspirierende Geschichte ihres Kampfs um Würde und Selbstbestimmung.
     
  • Lou Andreas-Salomé
    In „Lou Andreas-Salomé“ begreift die junge Lou früh, dass sie als Ehefrau und Geliebte in der von Männern bestimmten Welt keine Chance hat, als Ebenbürtige zu bestehen. Der körperlichen Liebe erteilt sie fortan eine entschiedene Absage. Gegen den Willen ihrer Mutter beschäftigt sie sich mit Philosophie, schreibt Gedichte und bewegt sich in intellektuellen Kreisen. Der von der deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnete Film, beschreibt die bewegte Lebensgeschichte der bekannten Philosophin, Schriftstellerin und Psychoanalytikerin. Er begleitet den Weg der wissenshungrigen Studentin und gibt Einblicke in ihre Begegnung mit den unterschiedlichsten Männern: Sowohl die Philosophen Paul Rée und Friedrich Nietzsche sind fasziniert von der intelligenten Frau, aber erst der damals noch unbekannte Autor Rainer Maria Rilke erobert ihr Herz. Im Jahr 1933, als der Nationalsozialismus in Deutschland im Aufschwung ist, lässt Lou Andreas-Salomé in Göttingen ihr bewegtes Leben Revue passieren: Ihren Kampf um die Freiheit, ihre Errungenschaften in Philosophie, Literatur und Psychoanalyse und die späte Entdeckung der Liebe...

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Mit einem Schuß Bier im Pfannekuchenteig werden die Pfannenkuchen besonders locker.
  • Gekochte Nudeln schmecken als Beilage besonders gut wenn sie in heißer Krüuter- oder Knoblauchbutter geschwenkt werden.
  • Stets Paniermehl hat man, wenn man übrig gebliebenes Weißbrot trocknet und dann reibt.
  • Altes Brot kann man wieder frisch bekommen indem man es mit etwas Milch bestreicht und in Alufolie gewickelt etwa 10 Minuten im Backofen erhitzt.

Haushalt

  • Zur Reinigung von Teppichböden eignet sich auch Seifenwasser. Doch Vorsicht: Einige Teppiche können bei zuviel Wasser Wellen schlagen.
  • Sticht man Tulpen mit einer Nadel unterhalb der Blüte an, wachsen sie in der Vase nicht mehr.
  • Fensterleder bleiben geschmeidig, wenn Sie es in Salzwasser auswaschen und zum Trocknen glatt aufhängen.

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  •  

Zimmerpflanzen

  •  

Garten

  •  

Gesundheit

  •  

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  •  

Umwelttipp

  •  

Wissen

  •  

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Suppen

  •  

Salate

  •  

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  •  

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Wein des Tages

  •  

Spirituose des Tages

  •  

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  • Zombie
    • Zutaten für einen Drink
      • 40 ml weißer Rum
      • 40 ml brauner Rum
      • 10 ml Apricot Brandy
      • 10 ml Grenadine
      • 20 ml Ananassaft
      • 10 ml Zitronensaft
      • 10 ml Limettensaft
    • Garnitur
      • Cocktailkirsche
      • Minze
    • Zubereitung
      • Zutaten mit viel Crushed Ice im Shaker kräftig schütteln.
      • In ein Longdringglas über ein paar Eiswürfel abseihen.
      • Mit einer Cocktailkirsche und etwas Minze dekorieren.

 

Haushaltsplaner

Getting Things Done.

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Magazin

  •  

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Jagdkalender

  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  • Engelsrufer
    Tag und Nacht begleiten uns Engel. Sie geben uns Kraft und zeigen uns den Weg. Sie sind dir nahe, wenn Du nach ihnen rufst. Sie hören Deine Wünsche und machen sie wahr.

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Der Kluge sieht das Unglück und verbirgt sich, die Einfältigen aber gehen weiter und erleiden Strafe. | Sprüche 22, 3
  • Alle Zungen sollen bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters. | Philipper 2, 11
  • Wer dem Herrn anhängt, der ist ein Geist mit ihm. | 1. Korinther 6, 17
  • Und du wirst sein eine schöne Krone in der Hand des Herrn und ein königlicher Reif in der Hand deines Gottes. | Jesaja 62, 3
  • Denn als ich hungrig war, habt ihr mir zu essen gegeben. Als ich Durst hatte, bekam ich von euch etwas zu trinken. Ich war ein Fremder bei euch, und ihr habt mich aufgenommen. | Matthäus 25, 35

Psalm des Tages

  • Eine Generation rühmt der andern deine Werke, und deine mächtigen Taten verkünden sie. | Psalm 145, 4

Islamische Hadithee

  •  

Koranvers des Tages

  • Wir werden sie an den Horizonten und in ihnen selbst unsere Zeichen sehen lassen, bis es ihnen deutlich wird, daß es die Wahrheit ist. Genügt es denn nicht, daß dein Herr Zeuge ist über alle Dinge? | 41:53

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedanken zur Nacht

  • Ich glaube wir sollten jetzt alle versuchen etwas zu schlafen.

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

 

Erotisches Betthupferl

Zur Nacht.

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/16b

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.