Sie sind hier

15. März | Kalenderblatt

Neandertalmuseum | Mettmann | 2007

Neandertalmuseum | Mettmann | 2007

Gedanken zum Tage

  • Frühlings-Erwachen...
    ... oder Frühjahrsmüdigkeit? Wie ist das bei Euch?
     
  • Ostern steht vor der Tür!
    Ostern bedeutet nicht nur schöne Stunde im Kreise der Familie verbringen. Vor Ostern heißt es auch Eier bemalen und für die Kleinen ist zu Ostern natürlich die Eier zu suchen das Allergrößte. Ich wünsche Ihnen schon jetzt viel Spaß und frohe Ostern voller Freude im Kreise Ihrer Liebsten.
     

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 74 ( 75 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 291 ( 291 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Feriae Annae Perennae
    antiker römischer Kalender
     
  • Hönen-Matsuri
    Japan (teilweise) | Fruchtbarkeitsfest

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Tag der Revolution
    Ungarn | Märzrevolution 1848

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St. Lukretia / Leocritia
  • Clemens
  • Diedo / Dietrich | 1120
  • Anastasia
  • Longinus
  • Pius
  • Ulrike
  • Zacharias | 752

Katholischer Heiligenkalender

  • Louise / Luise von Marillac
    1660
     
  • Klemens Maria Hofbauer
    Ordenspriester
    +1820 in Wien

Evangelischer Namenskalender

  • Caspar Olevianus
    + 1587
    Bf. d. Heidelb. Katech.

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Fische / Pisces

Aberglaube

  • Schwendtag

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 933 | Sieg Heinrichs I. in der Ungarnschlacht
     
  • 1907 | Erste Frauen im Parlament
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=ged&sdt=20150315&pag...
     
  • 1909 | Sechstagerennen
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=thmanu&sdt=20150315&...
     
  • 1967 | Der Bundestag schafft das Amt der parlamentarischen Staatssekretäre
    Mit großer Mehrheit verabschiedet der Bundestag das "Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre", das durch die Bundesregierung eingebracht wurde. Das neue Amt, sollte die Minister entlasten und den Kontakt zwischen den Ministerien und dem Parlament stärken.
     
  • 1995 | Ziviler Ungehorsam ist keine Gewaltausübung
    Am 15. März 1995 erklärt das Bundesverfassungsgericht die Strafverfolgung von Teilnehmern an Sitzblockaden vor militärischen Anlagen für verfassungswidrig. Eine Sitzblockade sei zwar ein Akt des zivilen Ungehorsams, aber keine Gewaltausübung.

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Magazin

Bauernregeln

  • Lukretia feucht, (bleiben die) Kornsäcke leicht.

Wetterregeln

  • Ist der März recht nett, so kommt man auch im April freudig aus dem Bett.
  • Soviel Nebeltage im März, soviel Frosttage im Mai.
  • Es lenzt nicht, ehe es gewittert hat.
  • Ein feuchter, fauler März ist der Bauern Schmerz.
  • Wen der März nicht will, den frisst er im April.
  • Im Märzen kalt und Sonnenschein, das wird ´ne gute Ernte sein.
  • Um Märzen kalt und Sonnenschein, wird´s eine gute Ernte sein.
  • Was im März schon sprießen will, das verdirbt Dir der April.

Humoriges

  • Liegt mittags Weißes in der Suppen, dann hat die Bäurin wieder Schuppen.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Freundschaft ist wie ein Kartenhaus: Je mehr und je vorsichtiger man daran arbeitet, desto höher wird sie." | unbekannt
  • "Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen." | Marcus Tullius Cicero
  • "Liebe ist eine Schmeichelei, die allen gefällt, Hohen wie Niederen, Kindern wie Erwachsenen, Guten wie Bösen - und sie ist auch Gott gefällig." | Börne (Über den Umgang mit Menschen)
  • "Du hast uns geschaffen hin zu Dir, und unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in Dir." | Augustinus
  • "Bewahre dir deine Prinzipien für die wenigen Stunden deines Lebens, in denen du sie wirklich brauchst. In den meisten Fällen genügt ein wenig Barmherzigkeit." |Albert Camus
  • "Über dich sollst du hinausbauen. Aber erst mußt du mir selber gebaut sein, rechtwinklig an Leib und Seele. Nicht nur fort sollst du dich pflanzen, sondern hinauf! Dazu helfe dir der Garten der Ehe." Friedrich Nietzsche
  • "Die Gesellschaft ist so gut, wie sehr sie Benachteiligte nicht im Stich lässt." | Erwin Ringel (1921-1994) österrichischer Arzt und Psychologe
  • "Wir haben so viel Geld für Wegweiser rausgeschmissen, daß uns keines für den Weg geblieben ist." | Zarko Petan
    "Es muß einen Ausweg geben aus jenem Aberglauben, der immer meint, es muß einen Ausweg geben." | Erich Fried
  • "Genieße, was dir Gott beschieden, entbehre gern, was du nicht hast. Ein jeder Stand hat seinen Frieden, ein jeder Stand hat seine Last." | v. Salis-Seewis

Sprüche

  • Der Frosch, der im Brunnen lebt, beurteilt das Ausmaß des Himmels nach dem Brunnenrand. | aus der Mongolei

Tweets

  •  

Witze

  • Ein Mann geht an der Nordsee spazieren und findet am Strand eine Flasche.
    Als er sie aufmacht, gibt es ein zischendes Geräusch, und vor ihm steht ein riesiger orientalischer Flaschengeist, auch Dschinn genannt.Der Dschinn meint:"Du hast mich nach 2000 Jahren aus dieser Flasche befreit, jetzt hast Du einen Wunsch frei."Der Mann überlegt kurz und sagt:"Ich habe zwar eigentlich alles, aber wenn ich es mir so überlege, ich leide schrecklich unter Flugangst, liebe aber Ibiza so sehr. Bau mir doch bitte eine Autobahnbrücke nach Ibiza, damit ich nicht mehr dahin fliegen muss."Der Dschinn lacht dröhnend:"Ne, ne. Weißt Du was das für eine Arbeit ist? All die Beton-Fundamente, und der ganze Asphalt? Nein, also wirklich, das geht nicht. Wünsch Dir was anderes."Der Mann überlegt wieder und sagt:"Dann wünsche ich mir, dass Du mir die Frauen richtig erklärst. Warum sagen sie immer Nein, wenn sie Ja meinen, warum weinen sie dauernd, und wenn man fragt, was los ist, sagen sie 'nichts', warum gehen sie immer zu zweit aufs Klo etc. Also, erklär mir die Frauen."Darauf der Dschinn:"Also diese Autobahnbrücke, sollte die vier- oder sechsspurig sein?"
     
  • Klein Erna hatte einen Traum, in dem sie einen riesigen Marshmallow aß.
    Als sie aufwachte, war das Kissen weg.

     
  • Der Boxer wird vom Ringrichter angezählt.
    Murmelt eine ältere Zuschauerin: „Pah, der steht bestimmt nicht auf-den kenne ich nämlich aus dem Bus!" 

     
  • Ein Richtfest wird gefeiert, mit Büfett und allem Drum und Dran.
    Sagt einer zum anderen: "Nicht wahr: Solche Einweihungen sind schon eine tolle Sache. Keiner kennt den anderen. Man geht einfach hin - ohne Einladung selbstverständlich. Schlägt sich den Bauch voll und verschwindet dann wieder." - "Sie sind demnach nicht eingeladen?", fragt ihn sein Gesprächspartner. "Ach, woher denn. Und Sie?" - "Ich auch nicht." - "Und wie sind Sie hereingekommen?" - "Ganz einfach, ich bin der Bauherr."

Alle Witze

  • Alle Kinder schlafen in stabilen Betten, nur nicht Andrea, die hat eins von IKEA.
  • Alle Kinder rennen über den Acker, nur nicht Michel, der fiel in die Sichel.
  • Alle Kinder sehen den Zug, nur nicht Trine, die sitzt auf der Schine.
  • Alle Kinder können lange Schlafen, nur nicht Bob, der hat einen Job.
  • Alle Kinder sind nüchtern, nur nicht Fipps, der hat einen Schwipps.

Herrenwitze

  • "Hochwürden", beichtet der junge Mann, "ich bitte um Vergebung einer großen Sünde - ich habe in der vergangenen Nacht mit einer Jungfrau Unkeusches gerne getan."
    "Das ist schlimm, mein Sohn", spricht der Gottesmann. "Hast du es mit Chantalle Müller getan?" "Bitte fragen Sie mich nicht", antwortet das Beichtkind. "Oder war es eine der Schulze-Töchter?" fragt der Priester mit Nachdruck. "Ich antworte nicht." "Oder war's vielleicht die Jaqueline Meier?" "Wer auch immer, ich werd's nicht sagen", erwidert der junge Mann. "Ein Gentleman schweigt." "Gut, mein Sohn. Da du deine Sünde immerhin gestanden hast, sei dir vergeben, aber in einer Woche solltest du wiederkommen." Als der von seiner bösen Sünde Freigesprochene die Kirche verläßt, trifft er einen Freund, der wissen will, wie der Pfarrer auf das Geständnis reagiert habe. "Gar nicht übel", meint der junge Mann. "Ich habe eine beichtfreie Woche bekommen und dazu drei neue Tips ..."

Scherzfragen

  • Welche Bäume haben keine Blätter?
    Die Purzelbäume
     
  • Warum ist so viel Wasser im Meer?
    Weil sonst die Schiffe zu viel Staub aufwirbeln.

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  • Theodor Fontane: Frühling

    Nun ist er endlich kommen doch
    In grünem Knospenschuh;
    »Er kam, er kam ja immer noch«,
    Die Bäume nicken sich's zu.


    Sie konnten ihn all erwarten kaum,
    Nun treiben sie Schuss auf Schuss;
    Im Garten der alte Apfelbaum,
    Er sträubt sich, aber er muss.

    Wohl zögert auch das alte Herz
    Und atmet noch nicht frei,
    Es bangt und sorgt: »Es ist erst März,
    Und März ist noch nicht Mai.«

    O schüttle ab den schweren Traum
    Und die lange Winterruh':
    Es wagt es der alte Apfelbaum,
    Herze, wag's auch du.

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  • Wonach sehnst Du Dich?

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  •  
Basiswissen
  • Auf welche Stadt wurde die erste Atombombe abgeworfen?
       Hiroschima / Japan.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Was Sie jetzt in die Zukunft investieren, wird sich auszahlen. Ganz egal ob dies Geld oder Fortbildungen sind.

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  • Sie kümmern sich rührend um Ihre Liebsten. Passen Sie aber auf, dass Sie sich selbst dabei nicht aus den Augen verlieren.

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Lollo Bleekmann: "Was macht eine Hausfrau, wenn sie nicht gerne putzt? - Sie schreibt ein Buch"
    60 Kurzgeschichten & Gedichte. Um einige zu nennen: Die Moorleiche; Die Seele des Waldes; Der Gockel Konstantin; Die Schrecken des Krieges; Die scharze Witwe und Ein Korsett zum Valentinstag.
    ISBN: 9783745034998

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

 

Helferlein

Küche

  • Petersilie für Speisen nicht zu klein hacken, sonst schmeckt sie schnell grasig.
  • Altes und ein wenig trockenes Brot wird wieder frisch indem man es für kurze Zeit mit einem feuchten Tuch umwickelt und anschließend im Backofen aufbackt.
  • Gesalzene Speisen können nicht so lange eingefroren bleiben. Salz verkürzt die Lagerzeit.

Haushalt

  • Muss man Steintreppen im Freien putzen, so vermeidet man Glatteis durch einen Schuss Salmiakgeist.
  • Edelstahlspülen- und -töpfe werden mit einer rohen Kartoffel wieder schön glänzend.
  • Das Gießwasser sei stets wärmer als der Standort der Zimmerpflanzen. Es wird empfohlen zudem im Schatten zu gießen.
  • Teppichkanten rollen sich nicht um, wenn man sie von unten mi Leim bestreicht.
  • Gardinen werden wieder schön weiß wenn man eine Tasse Salz oder zwei Päckchen Backpulver zum Waschpulver dazugibt.

Garten

  • Faustregel für neu angelegte Komposthaufen
    Trockener pflanzliche Abfälle auf feuchtes Material - grobe Abfälle (z.B.: gehäckselte Äste, auf feine). Die Schichten immer wieder feststampfen.

Gesundheit

  • Profane Mittel gegen Halsschmerzen sind heiße Halswickel und das Gurgeln mit Wasser, dem entweder Salbei, frischer Zitronensaft oder Heilerde zugesetzt wurde.

Computer und Internet

  • Wenn der PC brummt
    Wenn der PC ungewöhnlich laut brummt dürfte in den meisten Fällen der Lüfter verstaubt sein. Bei Desktop-PCs ist dann etwas Handarbeit gefragt. Der Rechner muss dabei zuerst vom Stromnetz getrennt werden. Danach kann man das Gehäuse öffnen. Mit dem Staubsauger kann man den Lüfter und das übrige Gehäuse aussaugen. Für das Reinigen der kleinen Lüfterlamellen verwendet man am besten angefeuchtete Ohrstäbchen.

Umwelttipp

  •  

Wissen

  • Ein Drittel der Bewohner Großbritanniens weiß nicht, welchen Beruf Shakespeare ausübte.
  • Kleines Küchen-ABC
    Skrei - Winterkabeljau der vor den norwegischen Lofoten von Januar bis April gefangen wird. er hat ein weißes, festes Fleisch.
  • Rechtschreibung:
    Englische Ausdrücke: Mehrteilige englische Substantive sollen - wie deutsche Zusammensetzungen - vorzugsweise zusammengeschrieben werden. Bindestrichschreibung oder getrennte Schreibung bleiben aber in vielen Fällen erlaubte Varianten.
    Beispiele: Free Jazz -> Freejazz; Hair-Stylist -> Hairstylist; Job-sharing -> Jobsharing;

 

Kochbuch

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  • Schokoladenmousse
    • Zutaten für 2 Portionen:
      • 2 Blatt weiße Gelatine
      • 300 g Sahne
      • 100 ml Milch
      • 50 g Zucker
      • 250 g dunkle Schokolade
      • 2 Eiweiß
    • Zubereitung:
      • Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.
      • In einem Topf Sahne mit der Milch und Zucker aufkochen.
      • Schokolade in Stücke brechen.
      • Bei schwacher Hitze vorsichtig in der Sahnemischung schmelzen.
      • Gelatine ausdrücken und in der warmen Sahne-Schoko-Mischung auflösen.
      • Eiweiße mit der restlichen Sahne zu der Masse geben und untermischen.
      • Die Schokoladenmasse durch ein feines Sieb streichen.
      • Die Masse auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
      • Die Schokoladenmasse in einen Sahnesiphon füllen.
      • Eine Sahnekapsel aufschrauben und das Gerät schütteln.
      • Die Sahnekapsel wieder herausdrehen.
      • Die zweite Sahnekapsel aufschrauben die dann im Gerät verbleibt.
      • Sahnesiphon erneut schütteln und etwa 2 Stunde kühl stellen.
      • Die Schokoladenmousse in Gläser füllen (hierfür den Siphon senkrecht halten).

Kuchen des Tages

  • Osterlamm
    • Zutaten (für eine Form von etwa 1 Liter Inhalt):
      • 150 g Butter
      • 150 g Zucker
      • 200 g Mehl
      • 3 EL Milch
      • 60 g gemahlene Mandeln
      • 60 g gehackte weiße Kuvertüre
      • 1 Päckchen Vanillezucker
      • 3 Eier
      • 1 Päckchen Backpulver
      • Puderzucker zum Bestäuben
      • Fett und Semmelbrösel für die Form
    • Zubereitung:
      • Butter schaumig rühren.
      • Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier hinzufügen.
      • Mehl mit dem Backpulver mischen.
      • Mehlmischung unter die Fettmischung rühren.
      • Alles mit 3 EL Milch verdünnen, so dass ein zäher Teig entsteht.
      • Gemahlenen Mandeln und die grob gehackte Kuvertüre unterziehen.
      • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
      • Die Osterlamm-Backform gut ausfetten.
      • Die Form gleichmäßig mit Semmelbröseln ausstreuen.
      • Den Teig in die Backform füllen.
      • Auf der untersten Schiene etwa 45 Minuten bei 200 Grad backen.
      • Danach etwa 30 Minuten abkühlen lassen.
      • Das Osterlamm vorsichtig aus der Form lösen.
      • Lamm mit Puderzucker bestäuben.

Kaffee des Tages

  •  

Cocktail des Tages

  • Old Fashioned
    • Zutaten für einen Drink:
      • 1 Barlöffel Zuckersirup
      • 2 Spritzer Angostura Bitter
      • Eiswürfel
      • 50 ml Rum
      • Sodawasser
    • Zubereitung:
      • Zuckersirup in ein Old Fashioned-Glas geben.
      • Angostura Bitter dazugeben.
      • Glas mit Eiswürfel befüllen.
      • Rum darübergießen.
      • Mit Sodawasser auffüllen.

 

  • Campari Maracuja
    • Zutaten für einen Drink:
      • 40 ml Campari
      • 120 ml Maracujasaft
      • Eiswürfel
    • Zubereitung
      • Eiswürfel in ein Londrinkglas geben.
      • Campari dazu geben.
      • Mit Maracujasaft auffüllen.

 

  • Moscow Mule
    • Zutaten für einen Drink:
      • Eiswürfel
      • 60 ml Wodka
      • 10 ml Limettensaft
      • Ginger Ale, zum Auffüllen
    • Garnitur
      • Limettenspalte
    • Zubereitung:
      • Ein Longdrinkglas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen.
      • Wodka und Limettensaft hineingeben.
      • Mit Ginger Ale auffüllen.
      • Zum Abschluss mit einer Limettenspalte garnieren.

 

Impulse

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. | Matthäus 11, 28

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/16p

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.