Sie sind hier

04. April | Kalenderblatt

Naturpark Granat | 2008

Naturpark Granat | 2008

Gedanken zum Tage

  • Im April beginnt die schönste Zeit für kulinarische Genießer und Feinschmecker.
    Bis zum Ende der Spargelsaison am Johannistag am 24. Juni bietet die Gastronomie allenorts wieder zahlreiche und rafinierte Spargelgerichte an.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 94 ( 95 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 271 ( 271 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ludi Megalenses
    zu Ehren von Magna Mater | antiker römischer Kalender (bis 11. April)

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Tag der Aufklärung über die Mienengefahr und die Unterstützung von Anti-Minenprogrammen
    UN | seit 2016
    Landminen, Blindgängermunition und Sprengfallen fordern weltweit jedes Jahr tausende Opfer. Der Tag soll die Öffentlichkeit für die Bedrohung durch Landminen und für die Fortschritte bei deren Beseitigung sensibilisieren.
    Dokumente:
    Anlässlich des Welttags der Minenaufklärung erklärte die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler am 4. April 2017:
    "Landminen, Streumunition und Sprengfallen sind in vielen Ländern noch immer eine alltägliche und besonders perfide Gefahr: sie können alle und jeden treffen, besonders aber spielende Kinder und Jugendliche oder Menschen, die ihre Felder und Gärten bestellen. Der Einsatz dieser mörderischen Waffen ist durch nichts zu rechtfertigen. Viele Staaten haben sich dem Verbot von Anti-Personenminen und Streumunition mittlerweile angeschlossen – eine echte Erfolgsgeschichte! Trotzdem dürfen wir in unseren Anstrengungen nicht nachlassen. Ich rufe alle Staaten auf, die Herstellung und Verbreitung von Streumunition und Landminen zu verbieten und sich den relevanten internationalen Konventionen anzuschließen. Das sind wir den Opfern und ihren Angehörigen schuldig."
    Weitere Informationen:
    www.un.org/en/events/mineawarenessday
    www.mineaction.org
    www.handicap-international.de
    www.kleiner-kalender.de/event/tag-fuer-die-aufklaerung-ueber-minengefahr...

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Senegal | Unabhängigkeit von Frankreich 1960

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Ambrosius
  • Benedikt der Mohr
  • Hl. Isidor von Sevilla | Kirchenlehrer - Bischof | 633/636
  • Heinrich
  • Juliana
  • Konrad von Weißenau | 1241
  • Kurt
  • Veronika

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  •  

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Bettina von Arnim (geb. Brentano)
    1785-1859
    deutsche Schriftstellerin
     
  • Caracalla
    186-217
    römische Kaiser
     
  • Marguerite Duras
    *04.04.1914 bei Saigon/Vietnam - 03.03.1996 in Paris
    französische Schriftstellerin
     
  • Aki Kaurismäki
    1957
    finnischer Filmregisseur
     
  • Hans Klemm
    1898-1961
    deutscher Flugzeugkonstrukteur
     
  • Anthony Perkins
    1932-1992
    amerikanischer Schauspieler
     
  • Louise Leveque Vilmorin
    1876-1958
    französischer Maler
     
  • Muddy Waters
    1915-1983
    amerikanischer Musiker

Todestage

  • Martin Luther King |1968
  • Max Frisch | 1991

Sternzeichen

  • Widder / Aries

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1831 | In Eslohe wurde der sauerländischer Dichter Josef Pape geboren.

NRW

  •  

Deutschland

  • 2006 | Ermordung von Mehmet Kubasik durch den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU)

Europa

  •  

Welt

  • Martin Luther King wird am 4. April 1968 in Memphis erschossen
  • Am 4. April 1980 stürmten etwa 10000 Kubaner das Gelände der peruanischen Botschaft in Havanna.

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Ist Ambrosius schön und rhein, wird St. Florian (04. Mai) dann wohl wilder sein.
  • St. Ambrosius, man Zwiebel säen muss.
  • Der heilige Ambrosius, schneit oft dem Bauern auf den Fuß.
  • Erbsen säe Ambrosius, so tragen sie reich und geben Muß.

Wetterregeln

  • Wenn der April Spektakel macht, gibt´s Heu und Korn in voller Pracht.
  • Aprillwetter und Kartenglück wechseln jeden Augenblick.
  • Je eher der Schlehdorn blüht, je früher der Bauer zur Ernte zieht.
  • Heller Mondschein im April schadet den Blüten nicht.
  • Wer im Frühling nicht sät, wird im Herbst nicht ernten.
  • Aprilschnee ist Grasbrüter.
  • Viel Blumen im April, wenig Kirschen danach.

Humoriges

  • Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Liebe ist das Band, das den Erdkreis verbindet." | Heinrich Petalozzi
  • "Du bist mein Wunsch und mein Gedanke. Ich atme Dich mit jeder Luft. Ich schlürfe Dich mit jedem tranke. Ich küsse Dich mit jedem Duft." | George (Rückkehr)
  • "Die Menschen nehmen sich selbst zu ernst. Das ist die Erbsünde der Welt. Hätte der Höhlenmensch zu lachen verstanden, wäre die Weltgeschichte anders verlaufen." | Oscar Wilde

Sprüche

  •  

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  • Lese "Wie viel wiegt das Universum?" und denke spontan "Nichts, ist ja in Schwerelosigkeit." Schwanke nun zwischen 'genial' und 'strohdoof'.  | @Gedankenbalsam
  • Würde der Radiomoderator nicht gelegentlich "Du" sagen, hätte ich überhaupt keine sozialen Kontakte mehr. | @_ungenau_
  • Die Rolle als Zombie passt zu mir. Theoretisch bräuchte ich nicht mal Make-Up für ein fertiges Gesicht. Mein Schlafrhythmus erledigt das :D |  @iBlali
  • Ich hätte heute ausschlafen können. Aber naja. Langes Liegen ist sowieso schlecht für die Frisur. | @GebbiGibson

Witze

  • Der Kapitän brüllt den Matrosen im Ausguck an:
    "Schrei nicht immer 'Land in Sicht', solange wir noch im Hafen sind.

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  • Elisabeth und Wolfgang sind seit längerem verheiratet.
    Ihr Sexleben hat während der Ehe reichlich an Schwung verloren. Aber beide sind noch jung, und schließlich überredet Elisabeth ihren Mann, sich einer Hypnosebehandlung zu unterziehen. Nach einigen Sitzungen schwillt sein Interesse an. Aber manchmal flüchtet sich Wolfgang ins Bad, gerade während Elisabeht im Liebesspiel ihrem Höhepunkt zutreibt. Voller Neugier folgt sie ihm eines Tages, um zu sehen, was er da treibt. Er steht vor dem Spiegel, starrt sich an und murmelt monoton: "Sie ist nicht meine Frau - sie ist nicht meine Frau - sie ist nicht meine Frau . . ."

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  • Es ist verboten, toten Kojoten die Hoden zu verknoten.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

Künstler des Tages

  • Josef Scharl – „Maler und Grafiker des Expressionismus“
    Die Werke des expressionistischen Malers und Grafikers Josef Scharl (1896 – 1954) zählen zu den herausragenden Kunstwerken, die seit den 1920er Jahren entstanden sind. Nach einer Ausbildung zum Dekorationsmaler wurde Josef Scharl 1915 zum Ersten Weltkrieg einberufen und verwundet, bevor er 1918 an der Kunstakademie München sein Studium begann. Seine sozialkritischen Sujets und seine realistische Malweise unterscheiden ihn von den meisten Künstlern seiner Generation. Nach dem vorsätzlichen, frühzeitigen Ausscheiden aus der Akademie und seiner autodidaktischen Ausbildung ließen ihn erste erfolgreiche Ausstellungen auf eine gesicherte Existenz hoffen. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 wurde er jedoch mit einem Ausstellungs- und Malverbot belegt und als „entartet“ gebrandmarkt. Seiner künstlerischen Existenz beraubt, ging Scharl 1938, wie bereits viele Künstler und Intellektuelle vor ihm, ins amerikanische Exil, wo er bis zu seinem Tode lebte. Neben dem Galeristen Karl Nierendorf war der Nobelpreisträger Albert Einstein einer der Fürsprecher Josef Scharls bei den Einreisebehörden in New York. Albert Einstein wurde zeitlebens zu einem engen und wichtigen Freund des Künstlers. Scharl zehrte vom ausklingenden Expressionismus, zu spüren ist auch die Zeitgenossenschaft mit der Neuen Sachlichkeit – und doch besticht der Realist mit seiner einzigartigen Einfachheit. Die Eigenständigkeit seines Werkes entwickelte sich nach der Emigration aus Deutschland in die USA endgültig in eine Richtung, zu der sich kaum Parallelen bieten.

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 9,1
    Etwa 9,1 kg Rind- und Kalbfleisch verzehren die Deuten pro Kopf jährlich.
    Stand 2017
     
  • 162
    Anzahl der Minuten, die ein Mensch in der Türkei durchschnittlich am Tag mit Essen und Trinken verbringt.
    Quelle: Brand eins - Die Welt in Zahlen 2010

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Womit atmen Muscheln?
       Mit Kiemen   
     
  • Was hat Alfred Nobel erfunden?
       Das Dynamit   
Basiswissen
  • Was ist ein Bizeps?
       Ein Oberarmmuskel.   
     
  • Wie nennt man die Verwandlung einer Rupe in einen Schmetteling?
       Metamorphose   
Fortgeschritten
  • Wofür steht die Abkürzung "dpa"?
       Deutsch Presse-Agentur.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  • Der Liebesalltag wird langsam grau? Verlassen Sie doch mal die ausgetretenden Pfade!

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Nie werden zwei Menschen eins sein. Auch Sie und Ihre große Liebe nicht.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Katharina Bartholomé: „Sofie und die Spinatschublade“
    Kinderbuch
    Das Buch: 
    Ob Spinat, Salat oder Karotten - Sofie mag einfach kein Gemüse! Trotzdem bleibt Mama standhaft und verlangt bei jeder Mahlzeit immer wieder, dass Sofie alles probiert; obwohl diese doch schon vorher weiß, was sie nicht essen möchte. Warum versteht Mama nicht, dass Sofie auch satt werden kann, wenn sie nur den Nachtisch essen würde? Dauernd führt das Thema Probieren zu Diskussionen oder sogar zum Streit zwischen den beiden. Sofie ist nun mal ein Sturkopf und nicht mal Papa kann sie davon überzeugen, etwas Gemüse zu essen. Doch als es eines Abends schon wieder Gemüse gibt, hat Sofie eine Idee, die das Spinat- Problem lösen könnte - mit ungeahnten Folgen…
    Die Autorin: 
    Katharina Bartholomé schrieb schon in ihrer Kindheit kurze Geschichten. Mit 25 Jahren war sie mutig genug, eine Kurzgeschichte einzuschicken - und so entstand ihr erstes Werk „Die Schlürfprinzessin“. Ihre Ideen sammelt Katharina Bartholomé aus eigenen Erfahrungen, sowie täglichen Erlebnissen in ihrem Beruf. Denn eigentlich ist sie Erzieherin und verbringt den Tag damit, ihren Schützlingen Spaß und Unsinn beizubringen. Katharina Bartholomé lebt mit ihrem Mann im Rhein- Erft - Kreis. 
     
  • Dorothee Achenbach: "Ich liebte Sträfling No 1"
    Das Buch:
    Dorothee Achenbach schilderte in ihrem autobiografischen Bestseller „Meine Wäsche kennt jetzt jeder“, wie ihr Leben von einem Tag auf den anderen zerbricht. Ihr Ehemann, der Kunstberater Helge Achenbach, wurde wegen Millionenbetruges an einem Discounter-Erben verhaftet und verurteilt. Die Kinder waren traumatisiert, die Firmen gingen insolvent, sie verloren Vermögen, Kunstsammlung und ihr Heim. Viele Leser fragten sie anschließend, wie es dazu kommen konnte und wie es weitergehen soll – mit ihr, ihrem Leben, den Prozessen, ihrer Ehe. In ihrem neuen Buch erzählt sie es. Intensiv, humorvoll und authentisch: Dorothee Achenbach spricht über die Zeit nach den großen Umwälzungen und wie sich ihr Leben „auf Neustart“ entwickelt: neue Wohnung, neuer Job, neuer Familienstand – und unerwartet neue Freunde. Sie erinnert sich aber auch immer wieder an die Anfänge, an die Stationen einer leidenschaftlichen Beziehung und großen Liebe, an ein privilegiertes gesellschaftliches Leben in der Welt der Kunst. An die schönen Zeiten mit dem geliebten Mann an ihrer Seite, und auch an die schrecklichen, als sie seine Untreue ihr gegenüber entdeckt. Nebenbei lässt uns die promovierte Kunsthistorikerin Anteil an ihrem früheren Leben in der Kunstwelt in bester Gesellschaft teilhaben, an Begegnungen mit netten Menschen, die ihr auch in schwierigen Zeiten zur Seite standen und ihr nach der Verurteilung ihres Mannes aus den verzweifelten Momenten herausgeholfen haben. Dabei beeindruckt sie wie schon in ihrem ersten Buch durch ihren Sinn für Komik und ihren Optimismus, der sie ihr Leben meistern hilft.
    Die Autorin:
    Dr. Dorothee Achenbach wurde in Trier geboren. Sie studierte Kunstgeschichte, Politik und Literaturwissenschaften in Trier, München sowie in Paris und Rom. 1991 wurde sie promoviert. 1996 heiratete sie Helge Achenbach, Ende 2016 wurden sie geschieden. Sie haben zwei gemeinsame Kinder. Nach Tätigkeiten bei verschiedenen TV-Sendern arbeitet sie seit fast 25 Jahren in der Kunstberatung. Sie ist als Moderatorin sowie freie Journalistin tätig und machte sich 2016 mit „Black Label Art Consultancy & Services“ selbstständig. 2011 veröffentlichte sie ihr Kinderbuch „Der kleine Ton“, 2015 erschien im Droste Verlag ihre autobiografische Geschichte „Meine Wäsche kennt jetzt jeder“, die es auf Anhieb in die Spiegel-Bestseller-Liste schaffte.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Fleischbrühe wird besonders klar, wenn man eine Viertelstunde Eierschalen mitkocht.
  • Wenn Wacholderbeeren verwendet werden, müssen diese immer mitgekocht werden.
  • Hart gekochte Eier lassen sich besser pellen, wenn man die Schale nach dem Abschrecken brüchig klopft, ein Stückchen entfernt und das Ei abermals kurz in kaltes Wasser gibt.
     
  • Richtig würzen:
    Blumenkohl: Paprika, Dill, Muskatblüte, Zwiebel - oder: Curry, Zwiebeln, Kräutersalz

Haushalt

  • Vogelkot auf Autolack entfernen
    Vogelkot auf Autolack entfernt man am besten indem man ihn mit einem nassen Papier einweicht, danch vorsichtig wegreibt und anschließend mit einem weichen, sauberen und angefeuchtetem Tuch nachwischt.
     
  • Blitz-blankes Örtchen
    Keimen und üblen Gerüchen beugt regelmäßige Reinigung der Toilette vor. Reinigungsmittel helfen dabei, alles hygienisch und frisch zu halten. Die meisten Keime im Bad sitzen übrigens unter dem Toilettensitz! Daher diesen ebenso besonders gründlich reinigen. Es wird empfohlen den Putzlappen anschließend zu entsorgen - oder bei 60 Grad waschen. Auch den Abfluss des Waschbeckens und der Dusche nicht vergessen: Feuchte Haare und Seifenreste sind hervorradengende Nährböden für Keime und Bakterien!

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  • Bierflecke
    Bierflecke aus der Kleidung mit lauwarmen Wasser auswaschen.
     
  • Grasflecke
    Grasfelecke nie zuerst mit Wasser behandeln. Dann sind sie nämlich nur noch schwer zu entfernen. Besser Weingeist für die erste Behandlung benutzen oder bei Kunstfasern Salzwasser.

Zimmerpflanzen

  •  

Garten

  • Hecken jetzt schneiden
    Formhecken aus immergrünen Laubgehölzen können jetzt zum ersten mal geschnitten werden.
     
  • Knoblauch im Garten
    Um Pilzbefall vorzubeugen kann man eine Knoblauchzehe mit in den Blumentopf geben. Knoblauch kann man auch zwischen Kartoffeln, Tomaten, Erdbeeren oder Karotten setzen. Das wehrt Mehltau und Rostpilze ab.

Gesundheit

  • Divertikelkrankheit
    Divertikel, Aussackungen am Darm, lassen sich bei vielen Menschen ins Besondere in einem Alter jenseits der 60 Jahre feststellen. Oft stören diese Veränderungen nicht, bei einem Teil der Betroffenen aber lösen sie Entzündungen, Schmerzen, Verstopfung und Fieber aus.
     
  • Dunkle Schokolade enthält zellschützende Pflanzenstoffe.

Computer und Internet

  •  

Umwelttipp

  • Es summt: Blüten als Kraftnahrung
    Der Frühling ist da – und erste Blüten auch. Deshalb bedienen sich manche gerne für die heimische Vase bei „Mutter Natur“ – Keine gute Idee. Gerade die ersten Blüten bieten vielen Insekten wertvolle Nahrung. Sie fungieren als Pollenspender und produzieren reichlich Nektar, und zwar nicht nur für Honigbienen, sondern auch für zahlreiche, im bestand gefährdete Wildbienenarten. Die wiederum sind die einzigen, die heimische Obstsorten wie z.B. die Johannisbeeren bestäuben können. Außerdem gehören viele der früh blühenden Blumen zu den besonders geschützten Pflanzenarten. Das gilt unter anderem für den Aronstab und die Schlüsselblume. Hier heißt der beste Umweltschutz: nicht anfassen. | Quelle: PM/(PK|PKU)
     
  • Tipp: Naturfarben für Ostereier
    Kein Osterfest ohne bunte Eier. Um sie zu färben, muss man aber nicht auf industriell gefertigte Farben zurückgreifen. Auch die Natur liefert eine bunte und umweltfreundliche Farbpalette. Blautöne erhält man mit Rotkohlblättern, Gelbtöne mit Zwiebelschalen.

Tierische Freunde

  • Ostern besser ohne Kaninchen
    Da Mastkaninchen nach wie vor meist unter tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten werden, rät der Deutsche Tierschutzbund vom Verzehr von Kaninchenfleisch ab. Etwa 30 Millionen Kaninchen werden jedes Jahr in Deutschland gegessen – zu Ostern ist die Nachfrage besonders groß. Ebenfalls beliebt sind Kaninchen als Ostergeschenk. In Baumärkten und Zoohandlungen, im Internet oder auf Kleintiermärkten werden sie für wenig Geld angeboten. Von unüberlegten Geschenken sollte man jedoch absehen. „In der Kaninchenmast werden noch nicht einmal die grundlegenden Bedürfnisse der Tiere gestillt“, erklärt Dr. Esther Müller, Fachreferentin für Tiere in der Landwirtschaft beim Deutschen Tierschutzbund. „Die Kaninchen leben zusammengepfercht in Gitterkäfigen in schlecht belüfteten Hallen. Mit der Idylle vom hoppelnden Kaninchen auf der grünen Wiese hat dies nichts zu tun.“ Die Käfighaltung führt bei den Tieren zu Pfotenverletzungen und Pfotengeschwüren. Hinzu kommen Verhaltensstörungen, wie Aggressivität oder Stereotypien, die durch das mangelnde Platzangebot und nicht ausreichende Beschäftigungsmöglichkeiten hervorgerufen werden. Zudem schwere Verdauungsstörungen als Folge des völlig ungeeigneten Futters. Die 2014 in Kraft getretene Kaninchenverordnung brachte keine weitreichenden Verbesserungen: Nach wie vor ist die Käfighaltung ohne Freilauf gang und gäbe. „Vegane oder vegetarische Osterspeisen sind da die bessere Alternative und der direkteste Weg zu mehr Tierschutz“, sagt Müller. Wer dennoch Kaninchenfleisch kaufen möchte, sollte Fleisch im Biomarkt oder von privaten Erzeugern kaufen, die eine artgerechte Haltung und Fütterung sowie kurze Transportwege zum Schlachter vorweisen können.
    Als Geschenk für Kinder ungeeignet
    Gerade zu Ostern sind Kaninchen auch als Geschenk für die Kleinsten beliebt. Neben Hasen aus Stoff und Schokolade landen viele echte Kaninchen in den Osternestern – günstig erworben und mit dem Vorurteil, die Tiere seien unproblematisch und einfach zu halten. Dabei sind Kaninchen als Heimtier für Kinder denkbar ungeeignet, denn ständiges Hochheben, Streicheln und Knuddeln bedeuten Stress für die Tiere. Zudem unterschätzen viele, dass Kaninchen zehn Jahre und älter werden und es mit einem kleinen Käfig im Kinder- oder Wohnzimmer nicht getan ist. Die Tiere brauchen viel Auslauf und müssen als soziale Tiere mindestens zu zweit gehalten werden. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt daher, sich vorab gründlich über die Bedürfnisse von Kaninchen zu informieren und sich nicht zu Spontankäufen verleiten zu lassen. Sollte nach gründlicher Überlegung die Entscheidung für Kaninchen als neue Heimtiere gefallen sein, empfiehlt sich ein Gang ins Tierheim, hier warten tausende auf ein neues Zuhause. | Quelle: PM(dtsb)

Wissen

  • Tatort:
    Der erste Tatort lief 1978 über die Bildschirme.
     
  • Hinterlassenschaften
    Durchsnittlich produziert ein Hund etwa 350 Gramm Hundeaufen am Tag.
     
  • Kleines Markt-ABC:
    loko - Ware muss am Lagerort vorrätig bzw. "greifbar" sein.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  • Zu Ostern Eier bewusst genießen: Umgang mit Cholesterin
    Lange Zeit hatten Eier als Cholesterinbomben einen schlechten Ruf. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass das Cholesterin in Lebensmitteln gar nicht so einen großen Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut hat wie bisher angenommen. Experten raten dennoch, Eier in Maßen zu essen.
    Tipps für den Eiergenuss
    Eier sind wertvolle Lebensmittel. Sie liefern hochwertiges Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe. Wegen ihres Fett- und Cholesteringehaltes reichen jedoch drei Eier in der Woche aus. Diese Empfehlung umfasst Frühstücks- oder Rühreier und Eier in verarbeiteten Lebensmitteln, z. B. in Gebäck oder Nudeln. Zu viele bunt gefärbte Ostereier an den Feiertagen lassen sich beispielsweise ausgleichen, wenn in der Woche nach Ostern keine Eier und andere cholesterinreiche Lebensmittel wie Fleisch auf den Tisch kommen. Für ein ungetrübtes Osterfrühstück empfiehlt Alexandra Borchard-Becker, Ernährungswissenschaftlerin bei der verbraucher Initiative: "Garen Sie die Eier ausreichend, d. h. kochen Sie sie mindestens fünf Minuten, braten Sie Rührei durch und lassen Sie beim Spiegelei das Eigelb fest werden". Mehr als auf das einmalige Eierschlemmen zu Ostern kommt es auf die Zusammensetzung der täglichen Ernährung an den restlichen Tagen des Jahres an. Andere Lebensmittel wirken sich stärker auf den Cholesterinspiegel im Blut aus als beispielsweise Eier. Entscheidender sind hier Art und Menge der Nahrungsfette. "Bevorzugen Sie pflanzliche Öle und Fette, halten Sie sich bei fettreichen Fleisch- und Wurstsorten, Butter und Schmalz zurück und essen Sie einmal pro Woche fettreichen Seefisch", fasst Alexandra Borchard-Becker die Erkenntnisse zusammen. Pflanzliches hat eindeutig die Nase vorn, wenn es ums Cholesterin geht. Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Kartoffeln und Hülsenfrüchte haben eine positive Wirkung auf die Blutfette, ebenso regelmäßige Bewegung und Entspannung. | Quelle: PM
    Weitere Informationen:
    www.verbraucher.org

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Suppen

  •  

Salate

  •  

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  • Schweinefilet in Gorgonzola-Sahne-Sauce
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 600 g Schweinefilet
      • 1 EL Öl
      • 250 g Sahne
      • 250 g Gorgonzola
      • Salz
      • Pfeffer
      • Paprikapulver
    • Zubereitung:
      • Das Schweinefilet in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
      • Die Filets mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
      • Fleisch mit 1 EL Öl in einer Pfanne scharf anbraten.
      • Das Ganze mit der Sahne ablöschen.
      • Ein paar Minuten weiterköcheln lassen.
      • Den Gorgonzola unter die Sahnesauce heben und verrühren.
      • Filetscheiben mit der Sauce in eine Auflaufform geben
      • Cirka 20 Minuten im Backofen bei 200 °C gratinieren.

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Herrentorte
    • Zutaten für eine Torte:
      • Für den Boden:
        • 3 Eier
        • 100 g Butter
        • 100 g Zucker
        • 75 g Kakaopulver
        • 100 gemahlene Haselnüsse
        • 1 TL Backpulver
      • Für den Belag:
        • 250 ml Sahne
        • 1 Päckchen Sahnesteif
        • Preiselbeermarmelade
        • Schokoraspeln
    • Zubereitung:
      • Den Boden zubereiten:
        • Eigelb, Butter und Zucker schaumig schlagen.
        • Kakao und Backpulver unterrühren.
        • Haselnüsse untermischen.
        • Eier trennen und das Eiweiß unter die Teigmischung heben.
        • Teig in eine Springform von 26 cm Durchmesser füllen.
        • Im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten bei 175°C backen.
        • Boden vollständig abkühlen lassen.
      • Die Füllung zubereiten:
        • Sahne mit Sahnesteif schlagen.
        • Den Boden mit Preiselbeermarmelade bestreichen.
        • Die Sahne darauf verteilen.
        • Alles mit Schokostreußeln bestreuen

Kaffee des Tages

  •  

Wein des Tages

  •  

Spirituose des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Highland Dream
    • Zutaten für einen Drink:
      • 50 ml Drambuie
      • 25 ml Scotch Whisky
      • 3 Eiswürfel
      • Ginger Ale
    • Garnitur:
      • Zitronenscheibe
    • Zubereitung:
      • Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben.
      • Drambuie und Whisky darüber geben.
      • Mit Ginger Ale auffüllen.
      • Alles mit einer Zironenscheibe garnieren und servieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Jagdkalender

  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  • "Vater im Himmel, ich bitte weder um Gesundheit noch um Krankheit, weder um Leben noch um Tod, sondern darum, daß du über meine Gesundheit und meine Krankheit, über mein Leben und meinen Tod verfügst zu deiner Ehre und zu meinem Heil. Du allein weißt, was mir dienlich ist. Du allein bist der Herr; tue, was du willst. Gib mir, nimm mir, aber mache meinen Willen dem deinen gleich." | Blaise Pascal

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Du bist ein heiliges Volk dem HERRN, deinem Gott, und der HERR hat dich erwählt, dass du sein Eigentum seist, aus allen Völkern, die auf Erden sind. | 5.Mose 14,2
  • Jesus sprach: Der Vater hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt, dass ich von Gott ausgegangen bin. Ich bin vom Vater ausgegangen und in die Welt gekommen; ich verlasse die Welt wieder und gehe zum Vater. | Johannes 16,27-28

Islamische Hadithee

  •  

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Erotisches Betthupferl

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/182

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.