Sie sind hier

Mai

Mai - Wonnemond

Ende April schlägt mit den Bäumen auch der Spargel, die Königin der Gemüse, aus. Im Mai gibt es schon ein reiches kulinarisches Angebot an frischen Kräutern, Salaten und Gemüsen. Die ersten frischen Beeren kommen jetzt auch auf den Tisch.

Tage

  • 31

Lateinisch

  • Maius

Herkunft

  • wahrscheinlich vom lateinischen Gott Jupiter. Jupiter hatte als Hauptgott auch den Beinemen Maius und wurde als Gott des Frühling und als Beschützer des Wachstums verehrt | "Maie" ist der veraltete Ausdruck für Maibaum.

Verehrung

  •  

 

Germanisch

  • Mai = kelto-germanisch für "jung" oder der Frühlings- oder Wachstumsgöttin Maia / Maya. Sie symbolisiert die Weisheit sowie den Lebenszyklus der im Mai mit dem Erwachen der Natur von Neuem beginnt.

Monatssprüche

  • Bin beschwingt wie ein Vogel im Gezweig
    I am as Lyght as byrde in bowe.

  • Hie fahr ich her, stolzer May
    Mit zartten Blümbein mancherlay.

Altdeutsch

  • Wunnimanoth (Weidemonat), Wunmond, Wunmonat
  •  
    •  

15-18 Jhdt.

  • Mai, Wonnemonat, Blumenmonat, Marienmond, Weidemonat, Maien, Wonnemond
    • Zeit der Freude und der Lust. Eintritt der Sommerwonne.

19 Jhdt.

  •  

 

Magisch

  • Wonnemond

Aberglauben

Engel
  • Amriel
Apostel
  • Bartholomeus
Monats-Glücksstein
  • Smaragd
    Der Smaragd, der dem Mai traditionell zugeordnet ist, ist der kostbarste Edelstein aus der Familie der Berylle und gilt als Symbol für immergrünes Frühlingsglück. Er gilt als Bindeglied von Mensch und Natur. Er ist auch der Edelstein der Harmonie spendet und der Freundschaft und Offenheit. Es gilt auch als "Garant für wachsenden Wohlstand". Es soll den Blick auf das Wesentliche schärfen

  • Achat

Geburtsstein
  • Chrysopras
  • Rubin
  • Peridot

Mondzeichen

  •  

Blume

  •  
Farbe
  • Grün
Monatstugend
  • Equilibrium
    (Inneres) Gleichgewicht wird zu Fortschritt
     

 

Heimatkalender

Astronomische Uhr im Dom zu Münster

  •  

 

Gartenkalender

Blütenkalender

  • Ginster
    Cytisus
  • Scheinquitten
    Cgaenomeles
  • Erbsenstrauch
    Caragana
  • Blumenhartriegel
    Cornus florida
  • Deutzien
    Deutzia
  • Kolkwitzia
    Kolkwitzia
  • Zierkirsche / Zierpflaume
    Prunus
  • Magnolien
    Magnolia
  • Falscher Jasmin
    Philadelphus
  • Fingerstrauch
    Potentilla
  • Schneeball
    Viburnum
  • Flieder (Sorten)
    Syringa
  • Glycinie
    Wistaria sinensis
  • Goldregen
    Laburnum
  • Ranunkelstrauch
    Kerria
  • Zieräpfel (Sorten)
    Malus
  • Azalee
    Rhododendron japanicum
  • Alpenrosen
    Rhododendron

Pflanzzeit

  •  

Saatzeit

  •  

Gartenarbeiten

  •  

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

  •  

Obstgarten

  •  

 

Sonstiges

  •  

Bauernregeln

  •  

100jähriger Kalender

  • Der Mai beginnt mit schönem, warmen Wetter. Gefolgt von trüben, windigen und rauhen Tagen mit Gewittern. Mitte des Monats wird es wieder schön warm und trocken. Plötzliche Kälte und Frost können eintreten. Darauf folgt nochmals warmes und schönes Wetter.

Monatsimpulse

  • Wisst ihr nicht, daß eurer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist? | 1. Korinther 6, 19 (Einheitsübersetzung)


Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1wq

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.