Sie sind hier

28. August

Himmel | 2014

Himmel | 2014

Kalender

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Tag der Russlanddeutschen | Deutschland | in Erinnerung an das Stalin-Dekret vom 28. August 1941 zur Zwangsdeportation der Wolgadeutschen nach Sibirien.

Aktionstage

  •  

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St. Augustinus von Hippo | Bischof von Hippo - Kirchenlehrer | 430
  • Augustin
  • Adelind | um 926
  • Adeline | um 1170
  • Elmar von Lüttich | 700
  • Hermes
  • Vivian

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  • 1749 | Johann Wolfgang von Goethe

Sternzeichen

  • Jungfrau / Virgo

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

Europa

  •  

Welt

  • 1990 legen die Vereinten Nationen einen Friedensplan für Kambodscha vor. In dem Land herrscht seit Ende der 1960er Jahre Bürgerkrieg, schätzungsweise 1,7 Millionen
    Menschen sind einem Genozid zum Opfer gefallen. Deutschland unterstützt die Eingreiftruppe UNTAC mit 448 Soldaten.

 

Magazin

Bauernregeln

  • An Augustin gehen die Warmen Tage dahin.
  • Um Augustin ziwhn die Wetter hin.
  • Um die Zeit von Augustin gehn die warmen Tage hin.

Wetterregeln

  •  

Humoriges

  • Kräht der Hahn auf´m Mist, ändert sich´s Wetter oder es bleibt wie es ist.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war." | Francoise Sagan
  • "Ein Geschäft zu eröffnen ist leicht; schwer ist es, es geöffnet zu halten." | Chinesische Weisheit
  • "Das Malz ist des Bieres Salz." | Volksmund
  • "Hot Pants: Manchmal sind die Dinger so kurz, dass Frauen sich nicht hinsetzen können und manchmal sind sie so kurz, dass Männer nicht mehr aufstehen können." | Harald Schmidt

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Sagt der Floh:
    "Heute nehme ich den ICE!" - und springt vom Dackel auf den Windhund.
     
  • Vor der Hochzeitsnacht rät die Brautmutter der Tochter:
    “Zieh Dich nie ganz nackt aus wenn Du ins Bett gehst, sonst erlahmt das Interesse Deines Mannes sehr schnell!” Wochen später treffen Schwiegersohn und Schwiegermutter aufeinander. Er fragt: “Hattet Ihr eigentlich schonmal Geisteskrankheiten in der Familie?” Sie: “Nein.” - “Warum geht dann Deine Tochter jede Nacht mit dem albernen Strohhut ins Bett?”

Scherzfragen

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Bäcker und einem Teppich? | Der Bäcker muss morgens um 3:30 Uhr aufstehen, der Teppich kann liegenbleiben.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

Horoskop (Eins für Alle)

  • Was sie tun bereuen sie nur kurz, was sie nicht tun bereuen Sie jedoch ein ganzes Leben.
  • Sie kennen die Spielregeln. Sie bringen sich gekonnt früh in Ballbesitz. Jetzt kommt es ganz darauf an wie sie ein Tor erzielen.
  • Anfangs sollten Sie einfach nur Zuhören, um dann diplomatisch das Steuer zu übernehmen.
  • Menschen die sich zu wichtig nehmen lassen Sie mit sanfter Power auflaufen.
  • Für Sie zählt Persönlichkeit.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Musiktipp

  •  

Filmtipp

  •  

 

Lust und Laune

Ein kleines Sammelsurium: Gelesen, gesegen, gehört!

Gelesen | Buchtipp

Absoluta sententia expositore non indiget. | Vollkommene Worte brauchen keine Interpretation.

Kinderbuch

  •  

Klassiker

  •  

Belletristik

  •  

Sachbuch

  •  

Gesehen | Filmtipp

Felix qui potuit rerum cognoscere causas! | Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte.

Spielfilm

  •  

Dokumentarfilm

  •  

Gehört | Musiktipp

Audiatur et altera pars! | Auch die andere Partei soll gehört werden.

Gedacht

Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda. | Man soll die Argumente nicht nach ihrer Zahl, sondern nach ihrem Gewicht beurteilen.

  •  

Getan

Finis coronat opus. | Das Ende krönt das Werk.

  •  

Gegessen

Fames est optimus coquus. | Hunger ist der beste Koch.

  •  

Getrunken

Vinum bonum deorum donum. | Ein guter Wein ist Geschenk der Götter.

  •  

Gefreut

Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur. | Man muss es annehmen wie es kommt

  •  

Gelacht

Sol lucet omnibus. |  Die Sonne scheint für alle!

  •  

Geärgert

Bonis nocet, quisquis pepercerit malis. | Der Armut fehlt vieles, der Habsucht alles.

  •  

Gewünscht

Amicus optima vitae possessio. | Ein Freund ist der beste Besitz des Lebens.

  •  

Gekauft

Apud paucos post rem manet gratia. | Nachdem sie die Dinge erhalten haben, bleibt nur bei Wenigen Dankbarkeit zurück.

  •  

Geklickt

Navigare necesse est. | Seefahren ist notwendig.

  •  

Gelernt

Docendo discimus. | Durch Lehren lernen wir.

  •  

 

Helferlein

Küche

  • Durch Zugabe von 2 Teelöffel Instant-Kaffeepulver wird aus Vanillepudding eine leckere Mokkaspeise.

Haushalt

  • Rundstricknadeln behalten ihre Form, wenn man sie öfters in heißes Wasser legt.
  • Alte Aufkleber lassen sich leicht entfernen, wenn man sie mit essig abreibt.

Garten

  • Erdbeeren werden im August gepflanzt. Auch die Ableger, die sich an der Mutterpflanze befinden.
  • Kopfsalat, der im Juli ausgesät worden ist, kann in der 2. Augusthälfte gepflanzt werden.

Gesundheit

  • Bei fettigem Haar kann man dem Shampoo auch etwa 10 Tropfen Rosmarinöl hinzufügen.

Wissen

  • Karies ist die weltweit am stärksten verbreitete Krankheit. In Deutschland sind etwa 98 % der Bevölkerung betroffen.

 

Kochbuch

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Cocktail des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1it

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.