Sie sind hier

22. September

Im Garten

Im Garten

Gedanken zum Tage

  • Wechselhafte Grüße
    In der Übergangszeit wechselt das Wetter im Minutentakt. Eben noch schwitzen in der Sonne, schon macht Dir eine leichte Brise Gänsehaut.

 

Kalender

  • Herbstanfang
    Neue Arbeiten warten im Garten auf uns. Pflanzen können jetzt zurück geschnitten werden und Blumenzwiebeln gepflanzt. Heute ist Herbstanfang!

Kalendarische Angaben

Tag des Jahres

  • 266 (  in Schaltjahren)

Tage bis Jahresende

  • 100 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Welttag des Meeres
    international
     
  • Autofreier Tag der Kampagne "In die Stadt - ohne mein Auto"
    Europa

Nationalfeiertage

  • Tag der Unabhängigkeit
    Bulgarien
     
  • Unabhängigkeitstag
    Mali | Unabhängigkeit von Frankreich 1960

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Otto von Freising
  • Udo
  • Gunilla
  • Gundula
  • Thomas
  • Viktor

Katholischer Heiligenkalender

  • Hl. Mauritius / Moritz und Gefährten
    + 302 | Märtyrer der Thebäischen Legion (280-305)
  • Emmeram | um 700 (652/716)
  • Landolin von Ettenheimmünster
  • Liutrud / Lutrud
  • Gunthild / Gunhild

Evangelischer Namenskalender

  • Hl. Mauritius und Gefährten
    + 302 | Märtyrer
  • Johann Peter Hebel
    + 1826
    Dichter

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1976 | Ronaldo

Todestage

  • Johann Peter Hebel
    + 1826
    Dichter

Sternzeichen

  • Jungfrau

Aberglaube

  • Schwendtag

 

Schloss Lembeck | 2005

Schloss Lembeck | 2005

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1879 | Thomasverfahren
    Auf dem Hörder Bergwerks- und Hüttenverein wurde erstmals in Deutschland das Thomasverfahren angewandt.

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  • 1914 | U-Boot versenkt Panzerkreuzer
    Kapitänleutnant Otto Weddigen versenkt mit der U9 drei englische Panzerkreuzer

Welt

  •  

 

Brandenburger Tor | Berlin | 2005

Brandenburger Tor | Berlin | 2005

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

 

Bauern- und Wetterregeln

 

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Zuneigung darf nicht allzu scharfsichtig sein, und Liebe wird nicht mit Vergrößerungsgläsern geschaffen." | Browne (Christliche Moral)
  • "Der Welt Schlüssel heußt Demut. Ohne ihn ist alles Klopfen, Horchen, Spähen umsonst." | Christian Morgenstern
  • "Der sicherste Weg, eine Arbeit loszuwerden, ist, sie anzufangen. | Robert Lembke

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

 

Witze

  • Ein Vertreter klingelt an der Tür.
    Fritzchen öffnet, im Mund eine dicke Zigarre und in der Hand ein Glas Whisky. Irritiert fragt der Vertreter: "Sind deine Eltern da?" Grinst Fritzchen zurück: "Sieht das etwa so aus?"
     
  • "Na Max", fragt die Tante. "Was macht denn die Schule?"
    "Ich bin immer der Erste." - "Das freut mich aber. Beim Rechnen?" - "Nein." - "Beim Lesen?" -"Nein." - "Wobei denn?" - "Na wenn es klingelt."

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  • Bei welchem Arzt ist Pinocchio in Behandlung?
    Beim Holznasenohrenarzt.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Fiaker vor dem Haas-Haus | Wien | 2007

Fiaker vor dem Haas-Haus | Wien | 2007

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 74, 7
    Bei einer Befragung in Deutschland gaben 74,7 Prozent der Menschen an, sie hätten in der zurückliegenden Woche ein Arzneimittel oder ein Nahrungsergänzungspräparat eingenommen.
    Quelle: Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland http://www.degs-studie.de/

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

 

Ootmarsum | Niederlande | 2007

Ootmarsum | Niederlande | 2007

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Latein

  •  

 

Elf Fantasy Fair | Arcen | Niederlande | 2012

Elf Fantasy Fair | Arcen | Niederlande | 2012

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  • LANDRAUB
    "Kaufen sie Land. Es wird keines mehr gemacht" – Mark Twain
    Boden lässt sich nicht vermehren. Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren, immer weniger Ackerfläche steht für die Ernährung jedes einzelnen Menschen zur Verfügung. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital, allen voran europäische Investmentfonds und Banken, die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Mit dem Landraub wollen sich die Reichsten der Welt Zugriff auf die wichtigste Ressource dieser Erde sichern. Der einzelne Bauer muss zunehmend Profitinteressen weichen. Dieser „Raubzug“ ist eine ernsthafte globale Bedrohung der Lebensgrundlage aller Menschen. Die Ungleichheit wird zunehmend größer: Im Jahr 2050, so schätzen Forscher, werden die Bewohner der Industriestaaten immer noch 0,4 Hektar landwirtschaftlicher Fläche nutzen können, für einen Durchschnitts-Menschen in anderen Teilen der Welt muss dann 0,1 Hektar reichen. Wenn wir den Raubzug nicht verhindern, werden unsere Lebensgrundlagen zerstört.
    LANDRAUB portraitiert die Investoren und ihre Opfer. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher nicht sein. Die einen sprechen von gesundem Wirtschaften, Sicherung der Nahrungsversorgung und Wohlstand für alle, die anderen von Vertreibung, Versklavung und vom Verlust der wirtschaftlichen Grundlagen. LANDRAUB erzählt in großen Bildern von den Folgen. Die Böden werden für GPS-gesteuerte Maschinen im großen Stil eingeebnet, der Verbrauch an Wasser, Chemie und Energie ist in der Agrarindustrie enorm. Für jede eingesetzte Energieeinheit können bei der industriellen Landwirtschaft nur drei Energieeinheiten geerntet werden, bei der kleinbäuerlichen dagegen etwa sieben mal mehr - 23 Energieeinheiten.
    Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2015 zum "Internationalen Jahr des Bodens" ausgerufen. In LANDRAUB zeigen der Regisseur Kurt Langbein und der Autor Christian Brüser in großen, eindrucksvollen Bildern die Folgen und die Dimensionen: Zwei Jahre sind sie um die Welt gereist und besuchten die Investoren und Opfer des neuen Kolonialismus. In ihrem Film zeigen sie, wie indigene Völker und einzelne Bauern in Europa, Afrika, Asien und Südamerika vertrieben werden und Nahrung nicht für die Region, sondern im großen Stil für die Märkte der wohlhabenden Länder produziert wird.
    Was hat dieser Landraub mit uns zu tun? Es sind EU-Programme, mit deren Hilfe unter anderem riesige Zuckerrohr- und Palmöl-Plantagen entstehen – angebaut für Lebensmittel, Biosprit und Kosmetikprodukte in Europa. Und es sind Entwicklungshilfe-Gelder, mit denen schwerreiche Investoren sich absichern und damit Millionen Bauern ihre Lebensbasis und Entwicklungschancen rauben.
    LANDRAUB wühlt auf und macht nachdenklich. Der Widerstand gegen „Landgrabbing" wird kräftiger und lauter.
    http://www.landraub.com

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Die Zugabe von Schnittlauch in eine Kräutermischung betont das Aroma der anderen Kräuter.

Haushalt

  •  

Fleckenteufel

  • Fettflecke auf Papier ...
    ... entfernt man, indem man Kartoffelmehl etwas erwärmt, auf die betroffene Stelle streut und, wenn das Pulver getrocknet ist, den Fleck ausbürstet.

Garten

  • Pflanzgefäße einlagern
    Ausgeleerte Pflanzgefäße reinigt man gründlich mit Seifenlauge und einer harten Bürste. Gefäße gut trocknen lassen, da sie sonst festkleben können.
     
  • Lavendel zurückschneiden
    Jedes Jahr muss Lavendel kräftig zurückgeschnitten werden. So bleibt er kompakt. Ansonsten verholzen sie zu sehr und verkahlen von unten her. Jetzt, im Spätsommer, ist der richtige Zeitpunkt dafür.

Gesundheit

  •  

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Längenmaße
    1 englischer Faden = 231 Meter
     
  • Künstliche Brüste und Selbstmord
    Die Selbstmordrate bei Frauen mit künstlichen Brüsten ist mehr als 70 Prozent höher als bei Frauen mit Brüsten die naturbelassen sin.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  •  

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Rinderfilet mit Chinakohl
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 500 g Rinderfilet
      • 500 ml Fleischbrühe
      • 1 Chinakohlkopf
      • 3 Zwiebeln oder Schalotten
      • 3 Knoblauchzehen
      • 2 EL Öl
      • Salz
      • Pfeffer
      • Kümmel
      • gehackte, glatte Petersilie
    • Zubereitung
      • Das Rinderfilet in gleichmäßige Streifen schneiden.
      • Den Chinakohl waschen, in zwei Hälften schneiden, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden.
      • Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
      • In einem großen Schmortopf das Öl auf höchster Einstellung erhitzen und die Filetstreifen darin anbraten.
      • Den Chinakohl, die Zwiebeln und das Knoblauch hinzufügen und andünsten.
      • Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Petersilie kräftig würzen.
      • Mit der Fleischbrühe auffüllen und bei größter Hitze zum Kochen bringen danach 25 - 30 Min. auf mittlerer Hitze garen.
      • Das Gericht gut abschmecken.
      • Anschließend mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Gin Sling
    • Der klassische Cocktail wird gerne als Aperitiv vor dem abendessen serviert.
    • Zutaten für einen Drink
      • Eis
      • 50 ml Gin
      • 30 ml Zitronensaft
      • 1 Schuß Grenadine
      • Sodawasser
    • Garnitur
      • 1 Zitronenscheibe
      • 1 Maraschinokirsche
    • Zubereitung
      • Eis in ein Longdrinkglas geben.
      • Gin, Zitronensaft und Grenadine hinzugeben.
      • Mit Sodawasser auffüllen.
      • Mit der Zitronenscheibe und der Maraschinokirsche servieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | rot

Bibellesung

Christliche Losungen

  •  

Islamische Hadithee

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedanken zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1ys

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.