Sie sind hier

04. Oktober

Im Garten | 2014 | (c) Rainer Wermelt | rainerwermelt.de

Im Garten | 2014

Gedanken zum Tage

  • In der kalten Jahreszeit soll unser Zuhause besonders schön aussehen.
    Eine tolle Idee sind beispielsweise Kränze - ob üppig oder minimalistisch gestaltet. Verschönere deine Wände, Tische oder Türen mit allem, was der Herbst hergibt!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 277 ( 278 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 88 ( 88 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Lesotho | Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich 1966

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St Franziskus von Assisi | Ordensgründer | 1226
  • Franz Xaver Seelos | 1867
  • Aurea von Paris | um 665/666
  • Franco
  • Aura
  • Thesa
  • Tessa
  • Edwin
  • Jovian
  • Quentin

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  • 1970 | Janis Joplin

Sternzeichen

  • Waage / Libra

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1850 | Die Eisenbahnstrecke von Hamm über Soest und Lippstadt nach Paderborn wurde eröffnet.

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  • 1957 | Erster künstlicher Satellit im Erdorbit: Sputnik 1

 

Magazin

Bauern- und Wetterregeln

Bauern- und Wetterregeln

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/04/bauernregeln

 

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit." | Nuno Oliveira
  • "Fasten heißt sich weigern, in Materie zu ersticken; sich von allem Überflüssigen lächelnd verabschieden." | Phil Bosman

Sprüche

  • Aus dem Internet:
    Bereits zwei Tafeln Schokolade täglich decken den Kalziumbedarf eines erwachsenen Menschen. Gesunde Ernährung kann so einfach sein.
     
  • Spruch auf einem T-Shirt:
    Normal People Scare Me.

Lateinische Redewendungen

  • Verbum sat sapienti.
    Dem Weisen genügt ein Wort
    Terenz
     
  • Amor gignit amorem.
    Liebe bringt Liebe hervor.
     
  • Cantores amant humores.
    Sänger lieben Feuchtes.
    Origenes: Homiliae in librum iudicum 3,1
     
  • Sine loco et anno (s.l.e.a.)
    Ohne Ort und Jahr.
    In bibliographischen Angaben bei fehlendem Erscheinungsort und -jahr.
     
  • Quod omnes tangit, ab omnibus approbari debet.
    Was alle angeht, muss von allen gebilligt werden.
    Einstimmigkeitsprinzip des deutschen Reichstages ab dem 16. Jahrhundert.

Zungenbrecher des Tages

  • Tausend tapfere Templer trotzen tapfer den tobenden Türken.

Tweets

  •  

Witze

  • Zwei Männer unterhalten sich. Da kommt ein dritter vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Guck mal, da geht ein Freund von mich." "Von mir", verbessert der andere. "Wie, von Sie?" "Nein, von Ihnen!" "Na also, doch von mich."
  • "Was willst Du mit dem Kühlschrank?" fragt dein Pinguin den andern. Sagt der andere: "Mich aufwärmen."
  • Ein junges Ehepaar sitzt beim Abendessen. Der Mann erkundigt sich: "War das Essen wieder aus der Dose?" - "Ja, mein Schatz, und stell dir vor, es war so ein süßer Hund darauf abgebildet und daneben hat gestanden: 'Für Ihren Liebling'..."

Herrenwitze

  • Kalle trifft in einer Kneipe auf seinen besoffenen Freund Werner der erzählt: “Ich hatte gestern ein Date mit der heißen Kollegin aus der Buchhaltung…” Kalle: “Bei der Du immer sofort einen Ständer bekommst?” - “Ja! Und deswegen hab ich mir vorsorglich meinen Schwanz mit Tesafilm am rechten Bein festgeklebt…” Kalle: “Sehr clever!” - “Nein, war ‘ne blöde Idee… ein totales Desaster! Bei dem Anblick ihrer langen Beine, knallroten Lippen und steifen Nippel… hab ich ihr ins Gesicht getreten!“

Scherzfragen

  • Was ist denn klein, gelb und dreieckig? | Ein kleines, gelbes Dreieck!

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Nao de Scheidung
    Franz: "Ik dei ja ganß gärn' niene geschiedene Frau wier hieraoten."
    Jupp: "Wüll se dat den nich?"
    Franz: "Nee, se sägg, ik wüör bloß ächter mien Geld hiär."

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 4,4
    So viele Stunden ihrer Freizeit verbringen Nutzer pro Tag durchschnittlich am Computer, Tablet oder Telefon.
    Quelle: The New Multi-screen World: Understanding Crossplatform Consumer Behavior, Think with Google, August 2012.

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  • Drei Freunde übernachten in einem Hotel und teilen sich ein Zimmer.
    Das kostet pro Nacht 30 Euro. Also zahlt jeder 10 Euro. Kurz darauf fällt dem Hotelier ein, dass das Zimmer nur 25 Euro kostet und schickt den Pagen mit 5 Euro zu den Gästen. Der denkt sich: 5 kann man nicht gut durch 3 teilen. Er behält 2 Euro und gibt jedem der Freunde einen Euro zurück. Die drei haben also je 9 Euro bezahlt, macht zusammen 27 Euro. Der Page hat heimlich 2 Euro eingesteckt: 27 + 2 = 29.
        Rechne es aus der Sicht des Hotelmanagers, nicht von den 27 € der Gäste ausgehend. Der Manager hat 25 € in der Kasse, der Page behält 2 € und die Gäste erhalten 3 € zurück. 25 + 2 + 3 = Naaaaaa??? Das Ganze ist nur ein Denkfehler, durch die Fragestellung sozusagen auf die falsche Fährte gelockt.   

Quizz

Junior
  •  
Basiswissen
  • Was ist eine Galeere?
       Kriegsschif im Altertum und im Mittelalter.   
Fortgeschritten
  • Von wem stammt der Spruch: "Firsch, fromm, fröhlich, frei."?
       Turnvater Jahn.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie sind zur Zeit schwer einzuschätzen. Sie ziehen sich oft zurück und wirken distanziert. Das könnte Ihnen als Desinteresse ausgelegt werden.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  • Mit Scharfsinn bringen Sie so manches Problem direkt auf den Punkt.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Überlegen Sie gut was Sie sagen! Zu oft in letzter Zeit sind Sie überl bei Ihren Liebsten angeeckt.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  • Eine Woche voller Hochs und Tiefs in der Liebe.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Rasches Handeln wird erwartet. Das überfordert Sie.

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  • Aktiv zu zweit. Ein gutes Motto für Ihre Partnerschaft.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Alexandra Fischer-Hunold: „Nick, Lotta und die Mutkastanie“
    Für Kinder des 1. Schuljahres
    Das Buch:
    Lotta und Nick sind zwei richtige Wildfänge. Ständig fordern sie sich gegenseitig heraus. Aber dann kommt der Tag, an dem sie sich plötzlich gegenseitig brauchen und sich Mut machen müssen. Denn Nick wird auf dem Schulweg von zwei Jungs bedroht, und auch Lotta hat ihre Ängste und Sorgen ... Eine Geschichte zum Thema Gefühle: Mut und Angst, Freundschaft und Zusammenhalt.
    Die Autorin:
    Alexandra Fischer-Hunold absolvierte erst eine Banklehre, bevor sie Anglistik und Germanistik studierte. Danach arbeitete sie im Lektorat eines Reiseführerverlages, um dann endlich das zu machen, was sie schon immer wollte: Kinder- und Jugendbücher schreiben.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

 

Helferlein

Küche

  •  

Haushalt

  • Risse in Vasen lassen sich mit Wachsmalkreide verschließen. Damit einreiben und kurz erwärmen.
  • Geruchloser Mottenschutz: Stangenschwefel in kleine Stückchen schneiden und in Schubladen legen.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Herbstlaub kann man unter Hecken und Sträucher kehren. Es unterdrückt das Unkrautwachstum, verbessert den Humusgehalt des Bodens und gibt Schutz für viele Insekten.

Gesundheit

  •  

Wissen

  • Die Schweiz hat den größten Schokoladenverbrauch der Welt.

 

Kochbuch

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Pizza aus Hackfleisch
    • Zutaten für 4 Personen
      • 1 Brötchen vom Vortag
      • 1 kg Hackfleisch
      • 3 Paprikaschoten
      • 2 Zwiebeln
      • 2 Eier
      • 200 g Tomaten
      • 200 g Mozarella
      • Salz
      • Pfeffer
      • Paprikapulver
      • Cayennepfeffer
    • Zubereitung
      • Das Brötchen einweichen
      • Paprikaschoten und Zwiebeln klein schneiden
      • Paprika- und Zwiebelwürfel zusammen mit dem Hackfleisch, dem ausgedrückten Brötchen und den Eiern vermengen
      • Den Feischteig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech streichen und bei 220°C ca 30 Minuten backen.
      • Etwa nach 20 Minuten die in scheiben geschnittenen Tomaten und den Mozarella darauflegen und zu Ende backen.,

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1ml

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.