Sie sind hier

12. Oktober

Chateau | Bretagne | Frankreich | 2006 | (c) Rainer Wermelt | rainerwermelt.de

Chateau | Bretagne | Frankreich | 2006

Gedanken zum Tage

  • On The Road Again
    Dur Häsuerschluchten fahren, den Puls der Stadt spüren, eintauchen in den Asphaltdschungel. Die Straße ist der Spielplatz für große Jungs. Spontan statt Plan und mehr Spaß als Stress ist die Devise. Los, raus auf die Straße.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 286 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 080 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Nossa Senhora Aparecida / Erscheinug der Gottesmutter Maria / Kindertag
    Brasilien / römisch-katholische Kirche

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Welt-Rheumatag 
    Jedes Jahr am 12. Oktober findet der Welt-Rheuma-Tag statt. Er wurde im Jahr 1966 von der Vereinigung Arthritis and Rheumatism International (ARI) ins Leben gerufen. Er soll auf die Situation der an Rheuma erkrankten Menschen aufmerksam machen und über Behandlungsmöglichkeiten informieren. In Deutschland hat die Deutsche Rheuma-Liga den Tag 2005 eingeführt und begeht ihn jedes Jahr mit einem besonderen Kampagnenthema.
    Weitere Informationen
    www.worldarthritisday.org
    www.rheuma-liga.de

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Äquatorialguinea
    Unabhängigkeit von Spanien 1968
     
  • Fiesta nacional de Espana
    Spanien
    Entdeckung Amerikas durch Kolumbus 1492

Feier- und Brauchtumstage

  • Dia de la Raza / Dia de la Hispanidad / Columbus-Tag
    Lateinamerika, Spanien, Portugal
    Erinnerungstag an die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbis 1492

Namenstage

  • Maximilian von Pongau
  • Maximilian von Celeia | 284
  • Edwin | 633
  • Otto Müller | 1944
  • Herlinde / Herlind
  • Wellfried
  • Seraphim
  • Serafina
  • Horst
  • Hugo
  • Bernhard
  • Bernd
  • Gottfried von Arnstein | 1151

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  • 1948 | Alfred Kerr
    Theaterkritiker | *25.12.1867 - 12.10.1948

Sternzeichen

  • Waage / Libra

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  • 1492 | Entdeckung Amerikas durch Kolumbus
     
  • 1992 | Erdbeben in Kairo
    Über 550 Menschen starben dabei.

 

Magazin

 

Bauern- und Wetterregeln

Bauern- und Wetterregeln

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/12/bauernregeln

 

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Klick. Bumm. Fantastisch!" | Steve Jobs - Computer Pionier und Apple-Gründer
  • "Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze." | Robert Musil
  • "Das größte Problem in der Geschichte der Menschheit ist, dass die Leute, die die Wahrheit kennen, den Mund nicht aufmachen und diejenigen, die von nichts eine Ahnung haben, bekommt man einfach nicht zu Schweigen." | Tom Waits (Musiker)
  • "Schlaf ist die beste Meditation." | Dalai Lama
  • "Geist wächst nicht auf trockenem Boden." | Augustinus
  • "Nicht das Argument, sondern die Person überzeugt." | Friederich Sieburg 
  • "Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut." | Humphrey Bogart

Sprüche

  •  

Lateinische Redewendungen

  • Hirundines aestivo tempore praesto sunt, frigore pulsae recedunt. Ita falsi amici.
    Die Schwalben sind im Sommer gegenwärtig, von der Kälte vertrieben, ziehen sie sich zurück. So auch die falschen Freunde.
     
  • Experto credite.
    Glaubt dem, der es erfahren hat.
     
  • Christus vincit.
    Christus siegt.
     
  • Casus magister alius et paene numerosior.
    Der Zufall ist ein weiterer und beinahe häufigerer Lehrer.
    Plinius der Ältere: Naturalis historia 17, 24.
     
  • Felix Austria.
    Glückliches Österreich.

Tweets

  •  

 

Witze

  • "Liebling, seit einer Woche essen wir jeden Mittag Gulasch.
    Kannst du nicht mal was anderes kochen?", fragt der Ehemann kleinlaut. "Ich versuche es ja, aber es wird immer Gulasch.
     
  • Beim Sonntagsspaziergang trifft der Lehrer Fritzchen.
    "Na", erkundigt er sich, "ich höre, du hast ein Schwesterchen bekommen. Wie heißt denn die Kleine?" Darauf Fritzchen: "Keine Ahnung. Sie spricht noch so undeutlich."
     
  • "Ich hätte gerne einen Briefumschlag", sagt Fritzchen im Schreibwarengeschäft.
    Der Verkäufer: "Normal oder gefüttert?" Darauf Fritzchen: "Lieber einen gefütterten Umschag. Der Brief geht nach Alaska."

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Aolle Been
    "Hiärmken!", sagg de Vader, "gaoh iam'm in'n Keller un hal mi 'ne Pull Beer nao buom'm." "Ja nu gaoh män", dränge hem, "du häss jä nao viell jüngere Been äs ick." "Dat is et jä, Papa", sagg de Jung, "is et nich viell biätter, iärst de aollen Been uptobruken?"

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Woraus wird Käse gemacht?
       Milch.   
     
  • Gibt es im Märchen weisse Raben?
       Ja.   
     
  • Welches ist das größte Bundesland?
       Freistaat Bayern.   
Basiswissen
  • Welche Bedeutungen hat das Wort Pflaster?
       Straßenbefestigung / Wundauflage   
     
  • In welcher Sportart springt der Springer über sein Pferd?
       Geräteturnen.   
     
  • Wie nennt man die Lauffläche eines Autoreifens?
       Profil.   
     
  • Haben Fische Ohren? 
       Ja.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  • Ihre Rechthaberei macht es Ihrem Liebling nicht gerade leicht.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Suchen Sie sich Verbündete und wedeln Sie fischmäßig munter mit den Flossen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie haben sich den Platz an der Sonne verdient.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Viel Lärm um nichts! Lassen Sie sich nicht provozieren.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie haben jetzt die Neigung sich zu viel Verantwortung aufzuhalsen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  • Ein Flirt bahnt sich an. Wollen Sie das wirklich?

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  • Gerade die Partnerschaft muss gepflegt werden.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Es mag Mitmenschen geben, die schießen schon mal einen Bock. Sie haben das nicht nötig.

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  • Sie sind verletzlich. Zeigen Sie das Ihrem Partner.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Bleiben Sie bei Auseinandersetzungen lieber sachlich.

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Ahmet Özdemir: "Ali & Anton. Wir sind doch alle gleich!"
    Für Kinder ab 4 Jahre
    Das Buch:
    Das Kinderbuch beschreibt die ersten Begegnungen von Kindern mit unterschiedlichen Nationalitäten und thematisiert das allgegenwärtige Thema Integration. Indem sie sich mit der Wahrnehmung des Äußeren im Kindesalter befasst, sensibilisiert die farbenfrohe Geschichte Kinder wie auch Eltern hinsichtlich ihres Umgangs mit Fremdheit und Unterschieden zwischen den Nationalitäten. Eine wichtige Botschaft an die Eltern rundet die Geschichte ab.
    Der Autor:
    Ahmet Özdemir, ist Marketing-Manager und Dozent an der Fachhochschule Köln für Internationales Marketing. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Selbst als Kind türkischer Einwanderer in Deutschland groß geworden, begleitet ihn das Thema Integration bereits sein ganzes Leben.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

 

 

Helferlein

Küche

  • Rotkohl
    Rotkohl in Essigwasser waschen und anschließend in kochendes Wasser geben. So behält er seine Farbe.

Haushalt

  • Beim Autoverkauf: Fahrzeug besser selbst abmelden
    Wer sein Auto verkauft, muss vieles bedenken. Zu den Überlegungen sollte auch die Frage gehören, den Wagen vor der Übergabe an den Käufer abzumelden. Ansonsten drohen dem Verkäufer nämlich Kosten. Wenn der Käufer das Fahrzeug nämlich nicht vereinbarungsgemäß innerhalb weniger Tage um- oder abmeldet, zahlt der alte Besitzer unter Umständen weiterhin die Steuer und auch die Kosten für die Versicherung. Ein dann in Gang gesetztes Verfahren zur Außerbetriebsetzung ist nicht nur langwierig – insbesondere wenn der Käufer nicht greifbar ist – sondern im Einzelfall auch mit Kosten verbunden.
    Kurzzeitkennzeichen als Lösung
    Um sich Aufwand, Kosten und Ärger zu sparen, raten die Zulassungsstellen deshalb dazu, zur Überführung ein Kurzzeitkennzeichen zu beantragen. Mindestens sollte ein Verkäufer aber die genauen Daten des Käufers in den Kaufvertrag aufnehmen, die Adresse anhand des Personalausweises kontrollieren und die Personalausweisnummer notieren. Noch komplizierter kann es im Fall eines Exports eines angemeldeten Fahrzeuges ins Ausland werden. Denn die bloße Vorlage eines Nachweises der Zulassung im Ausland reicht nicht aus, um eine Außerbetriebsetzung in Deutschland zu beantragen. Dazu ist eine in deutscher Sprache abgefasste oder amtlich übersetzte Bescheinigung der ausländischen Zulassungsstelle erforderlich, aus der hervorgeht, dass die Kennzeichen und der Fahrzeugschein entwertet oder eingezogen wurden.
    Bei Auswanderung selbst abmelden
    Deshalb sollte auch beim Verkauf oder dem Verschenken eines Fahrzeuges an im Ausland lebende Freunde oder Verwandte das Fahrzeug zunächst abgemeldet werden. Das gleiche gelte übrigens auch für die Ummeldung eines Fahrzeuges bei dem eigenen Umzug ins Ausland, erklärt Neubert. Weitere Informationen erhalten sie bei der örtlichen Zulassungsstelle. | Quelle: PM
     
  • Hausapotheke
    Medikamente sollte man nicht im Badezimmer aufbewahren. Dort ist es warm und feucht.
     
  • Nagelbürste
    Die Nagelbürste bleibt fester, wenn Sie sie ab und zu in Essigwasser legen.

Fleckenteufel

  •  

Garten

Gesundheit

  • Orangenöl
    Orangenöl regt Galle, Blase und Nieren an.

Computer und Internet

  • Technisches Lexikon: RAM
    Random Access Memory | Schrein-Lese-Speicher.

Wissen

  • Im Oktober im Weinberg:
    Lese der spätreifen, qualitativ hochwertigen Weine.
     
  • Riechen
    Der Mensch kann mit seinen rund 30 Millionen Riechzellen in etwa 10000 Gerüche unterscheiden, die geübte Nase eines Parfümeurs erkennt sogar bis zu 30000 Düfte!

 

Kochbuch

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Westfälisches Blindhuhn
    • Zutaten
      • 500 g durchwachsener Speck
      • 250 g frische weiße Bohnenkerne (oder Bohnen aus der Dose)
      • 250 g Möhren
      • 500 g Kartoffeln
      • 750 g grüne Bohnen
      • 250 g Birnen
      • 250 g Äpfel
      • 1 Teelöffel Salz
      • Pfeffer
    • Zubereitung
      • Speck in einem Topf mit 500 ml Wasser kochen.
      • In einem anderen Topf mit Salzwasser die weißen Bohnenkerne weichkochen
      • Möhren putzen und in Scheiben schneiden.
      • Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.
      • Grüne Bohnen entfädeln
      • Nach 20 Minuten Kochzeit das Kochwasser der weißen Bohnen abgießen
      • Die Speckbrühe hinzugeben.
      • Möhren, Kartoffelscheiben und die grünen Bohnen zu den weißen Bohnen geben
      • ohne Umrühren 15 Minuten lang kochen.
      • Brinen und Äpfel schälen und die letzten 5 Minuten mitkochen.
      • Den Speck in Würfel schneiden und dem Eintopf hinzugeben.
      • Pikant abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Apfelküchlein im Bierteig
    • Zutaten für 4 Portionen:
      • 250 g Mehl
      • 3 EL Vanillezucker
      • 5 Msp. gemahlener Zimt
      • 1 Prise Salz
      • 4 Eier
      • 250 ml helles Bier
      • 4 Äpfel
      • ca. 2 kg Frittierfett
      • 3 EL Zucker zum Bestreuen
      • evtl. Zimt
    • Zubereitung:
      • Das Mehl sieben.
      • Das Melh mit Vanillezucker, Zimt, Salz und Eiern verrühren.
      • Bier untermischen.
      • Äpfel waschen, entkernen und in circa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
      • Apfelscheiben in den Teig tunken, etwas abtropfen lassen.
      • In heißem Öl gute 5 Minuten goldbraun ausbacken.
      • Apfelküchlein auf Küchenpapier abtropfen lassen.
      • Mit Zucker und nach Wunsch mit Zimt bestreut servieren.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Herr, mein Herz ist nicht hoffähig, und meine Augen sind nicht stolz. Ich gehe nicht um mit großen Dingen, die mir zu wunderbar sind. Fürwahr, meine Seele ist still und ruhig geworden wie ein kleines Kind bei seiner Mutter; wie ein kleines Kind, so ist meine Seele in mir.
    Psalm 131
     
  • Gottes Wort eine Stimme geben.
    Das Wort Gottes wohne mit seinem ganzen Reichtum bei euch.
    Kol 3, 16

Islamische Hadithe

  • Schaykh Muhammad ibn Uthaymin - möge Allah mit ihm barmherzig sein - sagte:
    "Je barmherziger man mit den Menschen ist, desto barmherziger wird Allah mit einem sein."
    Ta'leea 'alaa al-Muntaqah 121/4

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1n9

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.