Sie sind hier

01. November

Ootmarsum | Niederlande | 2005 | (c) Rainer Wermelt | rainerwermelt.de

Ootmarsum | Niederlande | 2005

Gedanken zum Tage

  • Religionsfreiheit bedeutet, das jeder glauben oder nicht glauben kann und darf, was er oder sie will.
    Das beinhaltet nicht, das Recht zu haben, anderen Menschen vorschreiben zu dürfen, was richtig oder falsch ist in dem Bereich. Feiert Allerheiligen, Reformationstag oder Halloween, jeder wie er oder sie mag, aber schreibt nicht Anderen vor, was richtig oder falsch ist. Es nervt.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 306 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 060 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Allerheiligen | römisch-katholische Kirche | Deutschland (teilw.), Österreich, Schweiz (teilw.)
    An diesem Tag wird aller Heiligen gedacht, bekannt oder unbekannt
  • Gedenktag der Heiligen | Evangelisch-lutherische Kirche

Gedenktage

  • Gedenktag der Heilligen
    evangelische Kirche
  • Magosto / Erster Tag
    Spanien | traditionell

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Tag der Volkserwecker
    Bulgarien
  • Tag der Revolution
    Algerien | seit 1954
  • Unabhängigkeitstag
    Anigua und Barbuda | Unabhängigkeit von Großbritannien 1981

Feier- und Brauchtumstage

  • Allerseelensingen in Mechernich-Kallmuth
    Das Allerseelensingen in Mechernich-Kallmuth ist ein besonderes Ritual, welches von Junggesellen am Abend des Allerheiligentages, am 1. November, veranstaltet wird. Jugendliche ziehen von Haus zu Haus und tragen Bittverse vor, um Geldgaben für caritative Zwecke zu sammeln.
  • Tag der Toten (zweiter Tag)
    Mexiko

Namenstage

  • Harald
  • Arthur O'Nelly | 1282
  • Bertold
  • Benigius
  • Rupert Mayer
  • Rainer
  • Angela
  • Wilibold
  • Luitpold | um 1250/51
  • Guda | 1249
  • Wolfhold | 1137
  • Sigurd
  • Harald IV. (Blauzahn) | 986
  • Gudrun

Katholischer Heiligenkalender

  • Boso | 970
  • Dietburga

Evangelischer Namenskalender

  • Erhard Schnepf
    + 1558
  • Joachim II von Brandenburg

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  • 1962 | Ernst Wilhelm Baader
    *14.05.1892 in Berlin   + 01.11.1962 in Hamm
    deutscher Arzt und Arbeitsmediziner. Baader begründete in Berlin die erste deutsche Arbeitsmedizinische Klinik und leitete sie von 1925 bis 1945.

Sternzeichen

  • Skorpion

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1883 | Die Strecke Warstein-Lippstadt der späteren Westfälischen Landeseisenbahn wurde in Betrieb genommen.

NRW

  •  

Deutschland

  • 1539 | Einf. d. Ref. i. Brandenb.
  • 1914 | Seesieg des Admirals Graf Spee über die Engländer bei Coronel.

Europa

  • 1755 | Erdbeben in Lissabon
    Am 1. November 1755 trifft ein Erdbeben mit der Stärke 8,5 auf der Richterskala Lissabon. Der darauf folgende Tsunami zerstört die Stadt fast vollständig. Die Naturkatastrophe fordert Schätzungen zufolge bis zu 100 000 Todesopfer. Die Einwohner nutzen die Gelegenheit, um die Stadt neu zu gestalten – mit schachbrettartigem Grundriss, breiten Straßen und großen Plätzen.

Welt

  •  

 

Magazin

Bauernregeln

  • Bringt Allerheiligen einen Winter, so bringt Martini (11. November) einen Sommer.
  • Allerheiligen bringt Sommer für alte Weiber, der ist des Sommers letzter Vertreiber.
  • Ist´s zu Allerheiligen rein, tritt Altweibersommer ein.
  • Hat Allerheiligen Sonnenschein, wird´s um Martini (11. November) umso kälter sein.
  • Allerheiligenreif macht zur Weihnacht alles steif.
  • Bricht vor Allerheiligen der Winter ein, so herrscht um Martini (11. November) Sonnenschein.
  • Schnee am Allerheiligentag selten lange liegen mag-
  • Zum Allerheiligen Sonnenschein, tritt der Nachsommer ein.
  • ´Wenn es um Allerheiligen feucht ist, hofft man viel Schnee.
  • Allerheiligen klar und helle, sitzt der Winter auf der Schwelle.
  • Allerheiligen kalt und klar, macht Weihnacht kalt und starr.
  • Bricht vor Allerheiligen der Winter ein, so herrscht um Martini (11. November) Sonnenschein.
  • Wenn´s an Allerheiligen schneit, dann lege deinen Pelz bereit. Regnet´s aber an diesem Tag, viel Schnee im Winter kommen mag.

Wetterregeln

  • Hängt´s Laub in den November rein, wird der Winter lange sein.
  • November nass, bringt jedem was.
  • Bei Schneefall langer, kalter Winter.
  • Donner im November läßt ein gutes Jahr hoffen.
  • Novemberschnee tut der Saat nicht weh.

Humoriges

  •  Eine Sau mit kalten Füßen, kann als Eisbein man genießen.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen." | Johann Gottfried von Herder
  • "Wer recht in Freuden wandern will, der geh der Sonn' entgegen." | Emanuel Geibel
  • "Rein bleiben und reif werden, das ist die schönste und schwerste Lebenskunst." | Edith Stein
  • "Die Menschen wollen durchaus frei sein, sich gegenseitig zugrunde zu richten." | Johann Gottlieb Fichte
  • "Buddha war kein Buddhist. Jesus war kein Christ. Mohammed war kein Muslim. Sie alle lehrten den Weg der Liebe. Liebe war ihre Religion." | Ali Utlu

Sprüche

  • Wenn Gott dir eine Tür zuschlägt, öffnet er dir ein Fenster. | Russisches Sprichwort
  • Drei Engel mögen dich begleiten in deiner ganzen Lebenszeit und die drei Engel, die dich leiten sind: Liebe, Glück, Zufriedenheit. | Poesiealbumspruch

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Steht ein Mann auf seinem Balkon und sieht im Blumenkasten eine Schnecke.
    Da nimmt er die Schnecke und wirft sie nach unten auf den Rasen. Zwei Jahre später klingelt es an der Wohnungstür. Als er aufmacht, steht die Schnecke vor der Tür und fragt: "Sag mal, was sollte das eben?"
  • Geht ein Cowboy zum Friseur.
    Pony weg!
  • Ein Schaf und ein Rasenmäher stehen auf einer Wiese.
    Sagt das Schaf: "Mäh!" Antwortet der Rasenmäher: "Du kannst mir gar nichts befehlen."
  • Ein Mann fragt seinen Kollegen:
    "Wo fährst du in den Ferien hin?" "Nach Sicht!", erwiedert der Angesprochene. Der Kollege fragt weiter: "Wo ist das denn?" "Das weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal! In der Zeitung stand: 'Schönes Wetter in Sicht!'"
  • "Papi, Papi, wo liegt Afrika?"
    "Keine Ahnung, deine Mutter hat aufgeräumt."
  • Die Lehrerin sagt zu Michelle:
    "Sing bitte die Note C!" Michelle singt. "Sehr gut", lobt die Lehrerin, "und nun G!" Sagt Michelle.-"Au fein! Dann also bis morgen!"
  • "Fritzchen, kannst du mir sagen, zu welcher Familie der Walfisch gehört?"
    "Ich kenne überhaupt keine Familie, die einen Walfisch hat, Herr Lehrer!"

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Angenehme Ruh'
    Karl Heine dööt sik doch nu so harre beklagen bi siene Kollegen. "Natz, -- Siet de Tied, dat wi 'n nie'n Bürovorsteher häbbt, dögg't bi us nich mähr.  Ik kann meddags kien Auge mähr to maken." "Waorum?" - Päss de Schaleier so wahne up?" "Nee, dat nich, män ne snuorkt so laut."

 

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 48
    48 % der Befragten einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes ears and eyes würden aus beruflichen Gründen umziehen. | Stand 2015
  • 1200
    Anzahl der Betriebe in Deutschland die im Jahre 2015 Hopfen angebaut haben. | Quelle: BMEL

Frage des Tages

  • Auf welchen Freund kannst Du dich voll und ganz verlassen?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Aus wie vielen Teilen bestehen zwei Paar?
       Vier.   
Basiswissen
  •  
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

 

 

Helferlein

Küche

  • Käsekuchen sollte man nicht mit Umluft backen. Die Käsemasse trocknet zu schnell aus und reißt an der Oberfläche leichter.
  • Walnussöl ist süßer als Olivenöl und schmeckt zu Salaten oder Gebackenem. Das Öl nicht stark erhitzen.
  • Im Gefrierbeutel lässt sich Fleisch am einfachsten rundum würzen. Man kann aber auch in einer Schüssel das Fleisch würzen.
  • Den Garzustand von Wild kann man am einfachsten mittels der Druckmethode überprüfen: Lässt sich der Braten mit dem Finger leicht eindrücken, ist er noch fast roh, gibt das Fleisch hingegen kaum noch nach, ist es durchgebraten.

Haushalt

  • Verschmutzte Thermoskannen bekommt man mit einem Spülmaschinentab und heißem Wasser wieder blitzeblank.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Ziergräser wie Chinaschilf, Pampas- oder Lampenputzergras und andere Stauden sollten nicht zurückgeschnitten werden.
  • Gräser können den Herbstgarten schön aufpeppen
    Im Herbst werden Gräser zum Hingucker im Garten.  Die rot oder goldfarben gefärbten Halme eignen sich hervorragend, um Lücken zu füllen. Sie können dabei verschiedene Pflanzengruppen miteinander verbinden oder ein eigenständiges Element sein. Eine große Vielfalt an Gräsern, von bodendeckende Arten bis hin zu hohen Riesen-Gräser bieten auch in den Blätter vielfältige Unterschieder in Farbe und Form.

Gesundheit

  • Auf geschwollene Augen Gurkenscheiben legen, die kühlen und spenden Feuchtigkeit.
  • Sport schadet auch in der Schwangerschaft weder der Mutter, noch dem Kind. Es kann sogar helfen Thrombosen der Schwangeren vorzubeugen.

Wissen

  • Die Schleimhaut der Atemwege umfasst eine Gesamtfläche von mehr als 80 Quadratmetern!

 

Kochbuch

Magazin

  • Vegane Alternativen zu Milch- und Milchprodukten
    Milch: z. B. Soja-, Hafer-, Mandel- oder Reismilch
    Kochsahne: z. B. Soja-, Hafer-, Cashew- oder Mandelsahne, Kokosmilch
    Schlagsahne: aufschlagbare Pflanzensahne
    Butter: reine Pflanzenmargarine
    Joghurt: Sojajoghurt, in zahlreichen Sorten erhältlich: Natur, Erdbeere, Kirsche, Pfirsich, Waldbeere, Heidelbeere, Zitrone, Vanille, Schoko, Kaffee etc.
    Quark: pürierter Tofu mit Pflanzensahne, Seidentofu
    Schnittkäse/Frischkäse: vegane (Frisch-)Käsesorten, meist auf Basis pflanzlicher Fette, Stärke und Soja
    Käse zum Überbacken: veganer Reibekäse, schmelzende pflanzliche Käsesorten, Hefeflocken mit Pflanzensahne
    Käsesoßen: Hefeflocken machen z. B. helle Soßen käsig
    Eis: z. B. Lupinen-, Soja-, Reismilcheis oder Fruchtsorbets
    Schokolade: Zartbitter-, Reismilchschokolade und viele weitere
  • Vegane Alternativen zu Eiern
    (folgende Angaben ersetzen jeweils ein Ei)
    Zum Binden: fertiger Ei-Ersatz; 50 g Seidentofu/Sojajoghurt; 50 g Apfelmus oder 1/2 Banane; 1 EL gemahlene Leinsamen + 3 EL Wasser
    Zum Lockern: fertiger Ei-Ersatz; 1 EL Sojamehl + 3 EL Wasser; 50 g Sojajoghurt/Seidentofu; 1 TL Backpulver + 1 EL Stärke + 3 EL Mineralwasser
    Rührei: Zerhackte Zwiebeln in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Seidentofu mit der Hand zerkrümeln und zu den Zwiebeln hinzugeben. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Honig: Agavendicksaft, Ahorn- oder Zuckerrübensirup

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Kürbis-Kartoffel-Cremesüppchen mit Speck und Steinpilzen
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 400 g Kartoffeln
      • 350 g Kürbis (z. B. Hokkaido oder Muskat)
      • 125 ml trockener Weißwein
      • 600 ml Gemüsefond
      • 100 g Creme fraiche
      • 100 g Steinpilze
      • 50 g Frühstücksspeck in Scheiben
      • 1 Zwiebel
      • 2 EL Olivenöl
      • 5 Thymianzweige
      • 2 Stiele Salbei
      • 8-12 Salbeiblättchen
      • 2 EL Butter
      • Salz
      • Pfeffer
    • Zubereitung:
      • Die Kartoffeln schälen und waschen.
      • Kürbis schälen, entkernen und mit Kartoffeln grob würfeln.
      • Zwiebel schälen
      • In einen Kochtopf geben und mit dem Pürierstab kurz zerkleinern.
      • Öl angießen und zugedeckt 5 Min. bei 100 °C garen.
      • Kartoffeln und Kürbis zufügen und ebenfalls pürieren.
      • Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und mit Wein, Fond, 1 TL Salz und etwas Pfeffer im Topf mit dem Pürierstab pürieren.
      • Suppe 25 Min. bei 100 °C garen.
      • Creme fraiche zufügen und Suppe cremig pürieren, dann abschmecken.
      • Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden.
      • Speckscheiben halbieren und mit Salbeiblättchen in 1 EL heißer Butter knusprig braten.
      • Herausnehmen.
      • Pilze und übrige Butter ins heiße Bratfett geben' und 2-3 Min. von beiden Seiten braten.
      • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Speck und Salbeiblättchen auf der Suppe anrichten.

 

  • Veganes Mett
    Das vegane Mett lässt sich schnell und unkompliziert zubereiten. Gekühlt hält der Brotaufstrich etwa drei Tage.
    • Zutaten (für 8 halbe Brötchen)
      • 100 g Reiswaffeln
      • 100 ml Pflanzenöl
      • 200 ml Wasser
      • 2 Tomaten
      • 3 EL Tomatenmark
      • 1 mittelgroße Zwiebel
      • 1 TL Salz und Pfeffer
      • Nach Bedarf etwas Chilipulver
    • Zubereitung
      • Die Reiswaffeln zerbröseln und in eine große Schüssel geben. Nach und nach 200 ml (kaltes) Wasser hinzugeben, damit sich die Reiswaffeln vollsaugen können. Es sollte aber nicht zu wässrig werden.
      • Zwiebel und Tomaten in feine Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Für die richtige Farbe ausreichend Tomatenmark untermengen und mit Öl, Salz und Pfeffer würzen.
      • Die Masse gut mit den Händen durchkneten. Wer es etwas pikanter mag, kann das Mett noch mit Chilipulver abschmecken.Das Mett schmeckt am besten, wenn es noch für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Manhattan
    • Zutaten für einen Drink
      • 50 ml Bourbon Whisky
      • 30 ml Martini Rosso
      • 1 Spritzer Angostura
      • Eis
    • Zubereitung
      • Zutaten in einen Rührglas geben.
      • In ein großes Martiniglas abseihen.
      • Der Cocktail wird ohne Eis serviert.

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, daß man in dem kurzen Leben, das Gott uns zugemessen hat, nichts Besseres tun kann als essen und trinken und es sich wohl sein lassen bei aller Mühe, die man hat. So hat Gott es für uns Menschen bestimmt. Wenn Gott einen Menschen reich und wohlhabend werden läßt und ihm erlaubt, seinen Teil davon zu genießen, dann sollte er dankbar sein und sich über den Ertrag seiner Mühe freuen. Denn das ist ein Geschenk Gottes! Vor lauter Freude denkt er nicht mehr darüber nach, wie kurz sein Leben ist. | Prediger (Kohelet) 5, 17-19
  • Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Ruhe geben. | Matthäus 11,28

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1o4

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.