Sie sind hier

01. Dezember | Kalenderblatt

Bild

Prinzipalmarkt | Münster | 2011

 

Gedanken zum Tage

  • Endlich ist es soweit:
    Das erste Türchen öffnet sich. Mit voller Freude starten wir in die vielleicht schönste Zeit des Jahres. Wir wünschen dir eine schöne Vorweihnachtszeit!
  • Schenken verbindet.
    Das Freundschaftsbändchen gilt bis heute. Was schenkst Du zu Weihnachten?
  • Die Feiertage stehen vor der Tür!
    Wer an Weihnachten oder auch an Silvester mal etwas anderes als die traditionelle Weihnachtsgans servieren möchte kann gerne auch mal Damhirsch, Wildschwein oder Rehbock versuchen. Wildgerichte landen viel zu selten auf unseren Tellern.

 

Kalender

  • Meteorologischer Winteranfang

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 336 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 30 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Mathilda Newport Day
    Liberia | Mathilda Newport rettete die erste Siedlerkolonie von Monrovia

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Ziua Marii Uniri
    Rumänien | Vereinigung von Siebenbürgen mit Rumänien 1919
  • Gründung der Republik | Tag der Republik
    Zentralafrikanische Republik | 1958 - Unabhängigkeit von Frankreich 1960
  • Unabhängigkeitstag | Dia da Restauracao
    Portugal | In Erinnerung an die Befreiung von der spanischen Fremdherrschaft im Jahre 1640

Feier- und Brauchtumstage

  • Beflaggungstag in Hessen
    Jahrestag des Inkrafttretens der Verfassung des Landes Hessen
  • Beflaggungstag in Bayern
    Jahrestag zum Volksentscheid zur Annahme der Verfassung im Jahre 1946

Namenstage

  • Arnold
  • Blanka von Kastilien | 1252
  • Blanca
  • Bianca
  • Charles de Foucauld | 1916
  • Edmund
  • Erich
  • Kaffian
  • Marinus
  • Natalia, Natalie von Nikomedien | um/nach 300
  • Natascha

Katholischer Heiligenkalender

  • Eligius B.
    + 660
  • Theklan

Evangelischer Namenskalender

  • Eligius B.
    + 660
  • Johann Aug. Urlsprenger
    + 1806 in Basel

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1962 | Detlef Buck

Todestage

  • 1859 | Alfred Rethel

Sternzeichen

  • Schütze | Sagitarius

Aberglaube

  • Unglückstag: Tag an dem Sodom & Gomorrha untergegangen sein soll

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1898 | Die Strecke von Belecke nach Brilon der Westfälischen Landeseisenbahn wurde eröffnet.
  • 1899 | Die Strecke von Soest nach Belecke der Westfälischen Landeseisenbahn  war betriebsfertig.

NRW

  •  

Deutschland

Europa

  •  

Welt

 

Magazin

Bauernregeln

  • Fällt auf Eligius ein starker Wintertag, die Kälte wohl vier Monate dauern mag.
  • Hat sich Eligius mit dem Winter vereint, ein weißes Christfest er nicht verneint.

Wetterregeln

  • Herrscht in der ersten Adventwoche ein strenges, kaltes Wetter, so soll dasselbe 18 Wochen anhalten.
  • Dezember lind, der Winter ein Kind.
  • So kalt wie im Dezember, so heiß wird´s im Juni.
  • Dezember, veränderlich und lind, ist der ganze Winter wie ein Kind.
  • Dezember kalt mit Schnee, gibt Korn auf jeder Höh.
  • Donnert´s im Dezember gar, kommt viel Wind im nächsten Jahr.
  • Dezember kalt mit Schee, tut dem Ungeziefer weh.

Humoriges

  • Wenn´s im Dezember stürmt und schneit, ist der Winter nicht mehr weit.
  • Lässt der Bauer einen fahren, flieht das Vieh in hellen Scharen!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Blick in die schöne Natur und beruhige dein Gemüt!" |  Ludwig van Beethoven
  • "Wir wollen uns den grauen Tag vergolden, ja vergolden!" |  Theodor Storm
  • "Willkürlich handeln ist des Reichen Glück." | Johann Wolfganz von Goethe
  • "Die Liebe erschafft die Welt, die Freundschaft gestaltet sie." | Friederich Hölderlin
  • "Wenn die Menschen nicht manchmal Dummheiten machten, geschähe überhaupt nichts Gescheites."  | Ludwig Wittgenstein
  • "Vergangenheit reicht nicht aus, sie überprüft uns in der Gegenwart." |  Siegfried Lenz
  • "Luxus ist eine meiner ganz großen schwächen." | Johann Friedrich von Allmen
  • "Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihn entgegenkommen." | Aristoteles Onassis
  • "Ich möchte mir erlauben Fehlerhaft zu sein. Perfektion ist eine Illusion." | Amy Adams
  • "Das erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie." | Adolf Kolping (1813-1865)
  • "Gesell dich einem Besseren zu, Daß mit ihm deine bess'ren Kräfte ringen. Wer selbst nicht weiter ist als du, Der kann dich auch nicht weiter bringen." | Friedrich Rückert - deutscher Schriftsteller - * 16.05.1788, † 31.01.1866

Sprüche

  • Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten. | aus China

Tweets

  •  

Witze

  • Vor der Arche versammeln sich die Tiere.
    Eine lange Schlange bildet sich. Ungeduldig ruft der Pinguin: "Wieso dauert das so lange?" Daraufhin antwortet der Löwe: "Der Tausendfüßler muss sich noch die Schuhe ausziehen!"
  • Zwei Pinguine wackeln durch die Wüste.
    Der eine sagt: "Das scheint hier aber ganz schön glitschig zu sein." "Wieso?", fragt der andere. "Siehst du denn nicht, wie viel Sand gestreut wurde?"
  • Fritzchen beklagt sich bei seinen Freunden:
    "Meine Mutter macht alles falsch: An Abend, wenn ich putzmunter bin, muss ich ins Bett, und am Morgen, wenn ich todmüde bin, da muss ich aufstehen."
  • Die Lehrerin schimpft mit den Schülern:
    "Ich bin hier wohl die Einzige, die arbeitet." Darauf meint Fritzchen: "Sie sind auch die Einzige, die dafür Geld bekommt."
  • Sagt ein Schneemann zum anderen:
    "Komisch, immer wenn die Sonne scheint, läuft es mir eiskalt den Rücken runter."
  • Sagt Fritzchen zu Fränzchen:
    "Meine Katze kann ihren Namen aussprechen!" Darauf Fränzchen: "Wie heißt denn deine Katze?" Fritzchen antwortet: "Na, Miau."

Herrenwitze

  • Dialog am Abend
    "Schatz", haucht die junge Braut, "verschweige mir nichts! Vertraue mir an, was dich bekümmert! Erinnerst du dich nicht - wir haben uns gegenseitig versprochen, Freud und Leid zu teilen!" "Aber das geht nicht", murmelt der Bräutigam. "Wir tragen alles gemeinsam, Schatz!" beharrt sie. "Ich werde deinen Kummer mit dir teilen! Komm, sag mir, was ist es denn?" "Schön", meint der Bräutigam schließlich. "Wenn du unbedingt willst: Wir sind gerade Eltern eines gesunden Jungen geworden!"

Scherzfragen

  • Was fängt mit Po an, hat vier Buchstaben und man kann drauf sitzen?
    Ein Pony
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Fussgänger und einem Fussballspieler?
    Der Fussgänger geht bei Grün, der Fussballspieler bei Rot.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 55.814
    55.814 Fotografien umfasst das Online-Bildarchiv des LWL im Dezember 2016
    Krankenhäuser, Museen, Hilfe für Menschen mit Behinderung, Förderschulen, forensische Kliniken - der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vereint die unterschiedlichsten Bereiche unter einem Dach. In einer Serie illustrieren Zahlen die Arbeit des Verbandes. Diesmal: 55.814 Fotografien hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Online-Bildarchiv unter http://www.bildarchiv-westfalen.lwl.org frei zugänglich gemacht. Das LWL- Medienzentrum sammelt und sichert historische Bildbestände zur Kulturgeschichte und Landeskunde Westfalen-Lippes. "Wir beauftragen aber auch aktuelle Fotodokumentationen über Land und Leute von heute", sagt Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums. Über 400.000 Fotografien aus der Zeit von 1843 bis 2016 veranschaulichen die Vergangenheit und Gegenwart der Region: Städte, Dörfer und Landschaften, Industrie und Landwirtschaft, regionstypisches Handwerk und Brauchtum, Kunst und Architektur - und nicht zuletzt die Menschen und ihren Alltag im Wandel der Zeiten. Presse und Verlage versorgt das LWL-Medienzentrum ebenso mit Bildmedien wie Wissenschaftler und private Nutzer. Längst hat im Bildarchiv die Digitalisierung Einzug gehalten, so dass die Bestände zu immer größeren Teilen online recherchierbar und nutzbar sind: zurzeit exakt 55.814 Bilder aus ganz Westfalen-Lippe - von Ahaus bis Züschen.
    Unter den großen und kleinen historischen Sammlungen haben einige besondere Bedeutung, so der Fotobestand des Gründers der deutschen Jugendherbergsbewegung Richard Schirrmann, die Fotografennachlässe Böckenhoff aus Raesfeld (Kreis Borken), Jäger aus Harsewinkel (Kreis Gütersloh) und Viegener (Hamm), die Schulbildreihen der ehemaligen Bezirksbildstelle Arnsberg oder die Überlieferung der Postkartenverlage Grobbel aus Bad Fredeburg (Hochsauerlandkreis) und Pohlmann in Münster. Neu ins Bildarchiv übernommen hat das LWL-Medienzentrum zuletzt die Sammlungen des Ruhrgebietsfotografen Helmut Orwat (geb. 1938) und des Museumsleiters und Naturfotografen Dr. Hermann Reichling (1890-1948), der als Naturschützer schon seit 1912 mit einer Glasplattenkamera sowohl die Flora und Fauna Westfalens als auch die Menschen und ihren Umgang mit der Natur dokumentierte.  Zu den historischen Sammlungen kommen aktuelle Fotodokumentationen von externen und den beiden hauseigenen Fotografen des LWL-Medienzentrums. Diese sind mit dem Auftrag der "visuellen Kulturdokumentation" in ganz Westfalen-Lippe unterwegs. Das Spektrum ist dabei so vielfältig wie die Region selbst: Dokumentationsprojekte der vergangenen Jahre waren beispielsweise "Orkan Kyrill und seine Folgen" (2007), "Gotteshäuser zu verkaufen" (2009-2011), "Die Briten in Westfalen" (2011-2013), "35mm KinoKultur" (2015) und "Dörfer in Westfalen" (seit 2013). Hinzu kommen regelmäßige Kreis- und Stadtdokumentationen, zuletzt in den Kreisen Herford, Olpe und Unna sowie der Stadt Gelsenkirchen. Das LWL-Medienzentrum veröffentlicht ausgewählte Archivschätze in der Fotoband-Reihe "Aus westfälischen Bildsammlungen". Aktuell erschienen sind "Dorfleben in den Nachkriegsjahren - Nottuln 1946-1955" und "Naturfotograf und Naturschutzpionier - Dr. Hermann Reichling (1890-1948)".  Alle Bestände dokumentiert das LWL-Medienzentrum in seiner Online, sie sind unter http://www.bildarchiv-westfalen.lwl.org für jedermann zugänglich. Für Unterricht und Bildungsveranstaltungen können sie seit 2012 kostenlos heruntergeladen werden. Um die Bilder vor Missbrauch zu schützen, stehen sie in der Gratisvariante mit kleinen Wasserzeichen und in Bildschirmauflösung zur Verfügung. Kommerzielle Bildnutzer können alle Fotos per Onlinebestellung auch in anderen Größen kostenpflichtig kaufen.

Fragen des Tages

  • Welches ist Deine größte Angst?
  • Nur zwei Dinge entscheiden über den Erfolg: Idee und Leidenschaft!
    Aber wie findet man die zündende Idee? Wie schafft man es, angesichts der erdrutschartigen Veränderungen, die die Digitalisierung mitbringt, überhaupt den Durchblick zu behalten und Chancen zu erkennen?

Rätsel des Tages

  • Was ist es?
    Etwas das alles und jeden verzehrt,
    Helm und Panzer, Axt und Schwert,
    Tier, Vogel, Blume, Ast und Laub,
    Aus hartem Stein mahlt es Staub,
    Stürzt Könige, verheert die Stadt,
    Macht Grades krumm, walzt Berge platt.

    Antwort:
      Das Rätsel ist aus dem Hobbit! Und es ist die Zeit! 

Quizz

Junior
  • In welcher Buch wird die Geschichte vom verlorenen Sohn erzählt?
       Bibel.   
Basiswissen
  • Wann war die Französische Revolution?
       1789.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Mit Ihrer Flexibilität und inneren Ruhe weichen Sie dem Stress aus.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Lassen Sie sich nicht zu kostspieligen Ausgaben hinreißen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Nehmen Sie die rosarote Brille ab.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  • Im Privaten hilft eine Aussprache weiter.

Kariere und Beruf

  • Bei der Suche nach Ausgleich dürfen Sie am Ende nicht zwischen den Stühlen sitzen!

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Auch wenn Sie gerne einen beruflichen Höhenflug starten würden. Sie sollten es nicht übertreiben

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  • Sie machen sich im Freundeskreis rar. Das kommt nicht so gut an.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Mars bringt eine gute Zeit für Leute die ihr Single-dasein beenden wollen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Wollen Sie wirklich riskieren, dass ein Gegenspieler noch ein Ass gegen Sie in der Hand hat? Sie müssen jetzt vorsichtig ans Werk gehen um dies zu verhindern,

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Der Bus von Rosa Parks
    von Fabrizio Silei in der Übersetzung von Sarah Pasquay und mit Illustrationen von Maurizio A. C. Quarello
    Erschienen im Verlag Jacoby & Stuart, 2011, ISBN 3941787403, 9783941787407

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Küche

  • Trockenes Marzipan wird in einem feuchten Tuch wieder frisch.
  • Kakao lässt sich leichter in die Milch einrühren, wenn man ihn vorher mit Zucker mischt.

Haushalt

  • Ölfaschen werden wieder völlig sauber, wenn sie mit Essig und Kochsalz ausgespühlt werden.
  • Weihnachtssterne kann man wieder zum bühen bringen indem man sie bis Weihnachten nachts für ca 12 Stunden mit einem Eimer abdeckt.
  • Thermoskannen bekommt man mit einem Spühlmaschinentab und heißem Wasser wieder blitzblank.

Fleckenteufel

  • Rotweinflecken auf weißen Tischtüchern entfernt man am besten mit warmer Milch.

Garten

  • An trockenen, frostfreien Tagen Gehölze schneiden. Die Schnittflächen sollte man mit einem Wundverschluss behandeln.

Gesundheit

  • Mandeln sind gegen Sodbrennen ein altbewährtes Hausrezept.
  • Legt man zwei Zitronenscheiben auf einen Teller und stützt die Ellenbogen für etwa 10 Minuten darauf werden sie wieder schön glatt.

Tierische Freunde

  • Weihnachtsgeschenke für Tiere sollten tiergerecht sein
    Leckereien, Spielzeug oder Zubehör sind beliebte Weihnachtsgeschenke für Heimtiere. Obwohl sich Hund, Katze und Co. eigentlich nichts aus festlichen Anlässen machen, möchten viele Halter auch ihren Tieren damit zu Weihnachten eine Freude machen. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, auf zuckerfreie Leckerlis zurückzugreifen und bei Spielzeug und Zubehör auf tierfreundliche Produkte zu achten, die das Tier nicht gefährden. Tierhalter, die ihr Tier zu Weihnachten mit etwas Besonderem verwöhnen möchten, sollten auf Leckerlis zurückgreifen, die keinen Zucker enthalten. Kommen Leckerlis in Futterspielen zum Einsatz, sorgen sie zusätzlich für Beschäftigung. So lassen sich Futterbälle für Hunde gut mit tiergerechten Leckereien bestücken. Für Katzen eignen sich „Fummelbretter“ oder Kartons, bei denen die Katze sich durch Geschicklichkeit und Spielen das darin versteckte Leckerli selbst erarbeiten kann. Zur Beschäftigung von Nagern und Ziervögeln kann Futter zusammen mit Heu, Stroh oder Buchenholzgranulat in „Wühlkisten“ gefüllt werden.
    Tierfreundliches Spielzeug und Zubehör
    Beim Kauf von Tierspielzeug und –zubehör sollte man auf die Materialien und die Verarbeitung achten, zum auszuschließen, dass diese kein Risiko für Tiere darstellen. Plastik ist als Material grundsätzlich weniger geeignet – vor allem von kleinen Heimtieren oder Vögeln kann dieses abgenagt und dann verschluckt werden. Scharfkantige oder herausstehende Metall- oder Kunststoffteile können zudem eine Verletzungsgefahr darstellen. Manches Zubehör ist, unabhängig vom Material, grundsätzlich tierschutzwidrig. Dazu zählen zum Beispiel Hamsterkugeln, aus denen sich die Tiere nicht selbst befreien können. Auch Spiegel für Wellensittiche, die einen echten Artgenossen nicht ersetzen können und stattdessen Verhaltensstörungen hervorrufen, sind abzulehnen. Wer seinen Wellensittichen etwas Gutes tun will, greift stattdessen zum Beispiel zu Spielzeug aus Naturmaterial, wie Holz oder Kork, an dem sie unbedenklich knappern können. Für Hamster, Mäuse oder Ratten kann man zu Korkröhren oder zu Hängematten und Schlafhäuschen aus unbehandeltem Holz greifen. Kaninchen oder Meerschweinchen freuen sich über einen mit Ästen, Wurzeln und Häuschen gestalteten „Spielparcours“ mit viel Auslauf. Für Katzen eignet sich ein neues Element am Kratzbaum oder eine zusätzliche Schlaf- und Kuschelhöhle. Hunde kann man ebenso wie Katzen mit einem neuen Schlafkorb beschenken. Auch extra für Hunde produzierte Stofftiere aus dem Fachhandel eignen sich als Spielzeug. | Quelle: PM/(dtsb)

Wissen

  • Speichel
    Pro Tag produziert ein erwachsener Mensch insgesamt etwa 0,5 bis 1,5 Liter Speichel. Auch ohne Nahrungsaufnahme wird immer Speichel abgesondert.
     
  • Streupflicht im Winter
    Grundstückseigentümer und Vermieter sind grundsätzlich für die Beseitigung von Eis und Schnee verantwortlich. Die Streupflicht besteht in der Regel von 7 Uhr morgens bis um 20 Uhr abends. Gehwege und der Hauszugang müssen auf einer Bereite von einem bis eineinhalb Metern frei geräumt sein.
     
  • Kleines Ballett-ABC:
    Pilé = gebeugt = Beugung im Kniegelenk

 

Kochbuch

Magazin

  • Restefreie Weihnachtsbäckerei
    Weihnachtszeit ist Backzeit. Und viele Hobby-Bäcker stellen sich die Frage: Welche Zutaten vom letzten Jahr können noch bedenkenlos verwendet werden? Was kann ich in diesem Jahr besser lagern? Und was passiert, wenn am Ende der Weihnachtszeit noch Plätzchen, Stollen und Lebkuchen übrig sind? Die Initiative Zu gut für die Tonne! zeigt, wie man Backzutaten und Weihnachtsgebäck richtig lagert und so Reste vermeidet.
    Viele Backzutaten sind lange haltbar
    Mehl der Typen 405 und 505 bleibt in der Regel etwa ein Jahr frisch. Am besten lagert es in einem fest verschlossenen Behälter, der vor Feuchtigkeit und Ungeziefer schützt. So ist es oft auch mehrere Monate nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum noch verwendbar. Vollkornmehl kann jedoch bereits nach einigen Monaten ranzig werden. Hiervon lieber kleinere Mengen frisch kaufen.
    Schokoladenkuvertüre bleibt trocken und bei Zimmertemperatur gelagert 12 Monate frisch, zumindest milchfreie Sorten. Kuvertüre aus Milchschokolade ist nur ein halbes Jahr haltbar.
    Hefe sollte immer frisch gekauft werden. Trockenhefe hält sich im Kühlschrank nur etwa zwei Wochen, wenn der Beutel gut verschlossen wird.
    Zucker kann niemals schlecht werden und hat deshalb auch kein Mindesthaltbarkeitsdatum.
    Nüsse genau prüfen
    Nüsse enthalten von Natur aus viel Fett und können ranzig werden oder verschimmeln. Verschimmelte Nüsse dürfen keinesfalls gegessen werden, denn die Schimmelpilze bilden Giftstoffe, die schwere Leberschäden hervorrufen können. Verdorbene Nüsse erkennt man an ihrem muffigen Geruch und ranzigen Geschmack. Gelagert werden Nüsse und Samen wie Pistazien dunkel, kühl und trocken. Nach dem Öffnen der Verpackung die nicht verbrauchten Nüsse am besten in fest verschließbare Gefäße umfüllen. So bleiben sie ein halbes Jahr frisch.
    Gewürze im Ganzen haltbarer als gemahlen
    Gewürze wie Zimt, Nelken und Vanille verleihen Lebkuchen, Spekulatius und Stollen ihr besonderes Weihnachtsaroma. Grundsätzlich gilt: Ganze Gewürze bleiben rund fünf Jahre frisch, gemahlene Gewürze etwa drei Jahre. Vanilleschoten können während der Lagerung eine Art Raureif aus Vanillekristallen bilden. Diese sind nicht schädlich, sondern zeigen die hohe Qualität der Schoten und sind sehr aromatisch. Ausgeschabte Schoten sind übrigens kein Fall für die Tonne: Mit Zucker gemischt lässt sich aus ihnen ganz einfach Vanillezucker herstellen.
    Gebackenes am besten in Dosen lagern
    Der klassische Weihnachtsteller sieht zwar schön aus, aber an der warmen Luft wird knuspriges Gebäck schnell weich und weiches Gebäck hart. Plätzchen halten sich am besten in einer Keksdose aus Blech, die luftdicht schließt. Hier bleiben sie problemlos mehrere Monate frisch. Lebkuchen, Honigkuchen und Früchtebrot schmecken frisch am besten. Luftdicht verpackt in einer Dose bleiben aber auch sie bis zu acht Wochen weich. Zusätzlich kann man Schalen von Orangen oder Äpfeln in die Dose geben – sie spenden extra Feuchtigkeit.
    Initiative Zu gut für die Tonne!
    Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Pro Person und Jahr sind das rund 82 Kilogramm Lebensmittelabfall. Rund zwei Drittel davon wären vermeidbar. Wie sich Lebensmittelabfälle reduzieren lassen, zeigt die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Akteure aus Industrie, Handel, Gastronomie und Landwirtschaft sowie Verbraucherverbände, Kirchen und NGOs unterstützen die Initiative.
    Weitere Informationen:
    Tipps zu Lebensmittellagerung und -haltbarkeit, Fakten zur Lebensmittelverschwendung sowie Rezepte für beste Reste.
    www.zugutfuerdietonne.de

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Entenbrust - cross gebraten
    • Zutaten für 4 Personen
      • 4 Entenbrustfilets (je ca. 350 g)
      • 1 Teelöffel Butterschmalz
      • Salz
      • Pfeffer
      • 1 große Zwiebel
      • etwa 400 ml Entenfond
      • 2 Esslöffel Honig
      • 4 Esslöffel Balsamico-Essig
      • dunkler Soßenbinder
    • Zubereitung:
      • Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
      • Filets waschen und sorgfältig trocken tupfen.
      • Haut caroförmig einritzen.
      • In einem Bräter in heißem Butterschmalz auf der Hautseite 4 bis 5 Minuten anbraten.
      • Mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und kurz weiterbraten.
      • Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten fertig braten.
      • Filets warmhalten.
      • Die Zwiebel fein würfeln.
      • Im heißen Bratfett Zwiebel andünsten, den Entenfond, Honig und Essig dazugeben.
      • Etwa 5 Minuten köcheln lassen und danch mit dem Mixstab pürieren.
      • Soße mit dem dunklen Soßenbinder etwas andicken.
      • Die Entenbrust in tranchieren und mit der Soße servieren.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Kometenschweife
    • Zutaten für etwa ein Backblech
      • 300 g Mehl
      • 3 Messerspitzen Backpulver
      • 400 g Butter
      • 300 g Zucker
      • 2 kleine Ei
      • 200 g Aprikosenkonfitüre
      • 400 g Sonnenblumenkerne
      • 2 Päckchen Vanillinzucker
      • dunkle Schokoladenglasur
    • Zubereitung:
      • Backpulver mit Mehl mischen
      • Das Ganze dann mit 200 g Butter in Stückchen, 100 g Zucker und den Eiern verkneten.
      • Teig etwa 30 Minuten kalt stellen.
      • Teig auf die Hälfte eines Backblechs ausrollen und mit Konfitüre bestreichen.
      • Restliche Butter mit restlichem Zucker und Vanillinzucker schmelzen
      • Die Sonnenblumenkerne und 2 Esslöffel Wasser unterrühren.
      • Masse auf die Marmelade geben und verstreichen.
      • Bei 150 °C Heißluft etwa 40 bis 45 Minuten backen.
      • Etwas auskühlen lassen und in Streifen schneiden.
      • Mit den Enden in Schokoglasur eintauchen und trocknen lassen.

Zutat des Tages

  • Nüsse
    Nüsse sind kleine Kraftpakete die uns mit hochwertigen, ungesättigten Fettsäuren und wichtigen Mineralstoffen versorgen. Sie wirken sich damit positiv auf die Gesundheit aus. Schon eine kleine Menge am Tag reicht. Aber auch kulinarisch sind Nüsse unschlagbar! Sie geben Salaten, Müsli, Desserts, aber auch herzhaften Gerichten einen besonderen Geschmack und gerade zu kräftigen Wildgerichten passen ihre warmen Aromen ganz besonders gut

Cocktails des Tages

  • würziger Popeye
    • Zutaten für 2 Drinks
      • 50 g Tiefkühl-Spinat
      • 1 Avocado
      • 100 g Joghurt -natur-
      • 200 lm Vollmilch
      • 2 TL Zitronensaft
      • Salz
      • Pfeffer
    • Zubereitung:
      • Spinat etwas antauen lassen
      • Den Spinat zusammen mit dem Fruchtfleisch der Avocado, dem Joghurt und der Milch im elektrischen Mixer dur durchmixen.
      • Mit dem Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz durchmixen.

 

  • Pharisäer
    • Zutaten für 4 Drinks
      • 4 Tassen heißer Kaffee
      • 160 ml brauner Rum
      • Zucker
      • geschlagene Sahne
      • Kakaopulver
    • Zubereitung
      • Kaffee in vier Tassen verteilen.
      • Jeweils 40 ml Rum pro Tasse hinzugeben.
      • Mit Zucker nach Geschmack süßen und umrühren.
      • Geschlagene Sahne darauf verteilen.
      • Mit Kakaopulver verzieren.

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Tagesausklang

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

 

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/u6

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.