Sie sind hier

August

August - Aranmanoth

 

 

Lateinisch

  •  Augustus

Herkunft

  • Zu Ehren des Augustus, dem ersten römischen Kaiser. Vor seiner Zeit hieß der Monat Sextis, der Sechste. Ursprünglich hatte er nur 29 Tage. Um die beiden Staatsmänner Cäsar (nachdem der Juli benammt wurde) und Augustus gleich zu behandeln strich man einen Tag vom Februar und gab dem August 31 Tage.
     

Verehrung

  •  

 

Germanisch

Monatssprüche

  • And here I shere my corne full lowe
    Und nun schneide ich mein Korn.
  • Nu wolauff in die Ährn
    Die schneiden wollen lern.

Altdeutsch

  • Aranmanoth (Erntemonat)
    Zeit zum Einbringen der Getreideernte. Das althochdeutsche Wort "arnoti" wurde zu "ar(a)n" was "Ernte" bedeutet.
  • Austmoand
  • Augst
  • Auchst
  • Erntert

15-18 Jhdt.

  • Erntemaond (Erntemonat)
  • Ährenmond
  • Sichelmonat
  • Erntemond
  • Ernting
    1893 durch Adolf Reinecke erfunden

Sonstige:

  • Viehzüchter: Fliegen- oder Biesmonat
  • Jäger: Feistmonat

 

Magisch

  • Ernmond

Aberglauben

Engel
  • Hamatiel
Apostel
  • Johannes
Monats-Glücksstein
  • Sardonyx
  • Karneol
  • Diamant
  • Aventurin
Geburtsstein
  • Perdiot
    Der Perdiot ist der Glücksstein der im August Geborenen. Er soll innere Reife, Scharfsinn und einen klaren Blick auf das Wesentliche geben. Der Stein sorgt damit für Erfolg und Zielstrebigkeit seines Trägers.
     
Farbe
  • Hellgrün
Monatstugend
  • Compassion
  • Mitleid wird zu Freiheit
     

 

Tage

  • 31

 

Sonstiges

  •  

Bauernregeln

  • In Auguist riängt alle düüsteren Wolken nich.

100jähriger Kalender

  •  

Monatsimpulse

  • Jesus Christus spricht: Wer sein Leben erhalten will, der wird´s verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der wird´s erhalten. | Markus 8, 35

Referenzen:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1jc

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.