Sie sind hier

05. Dezember

Selbsthilfe im Kreis Coesfeld

Montag, 5. Februar 2018 - 16:57

Selbsthilfe im Kreis Coesfeld

Selbsthilfe zur Selbsthilfe 

Selbsthilfe ist ein Schlagwort, das aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken ist. Ob ergänzend zur ärztlichen Behandlung bei Erkrankungen oder als Hilfe zur Selbsthilfe bei Lebensumständen, die einen im Leben bewegen. 

Selbsthilfe für die Menschen 

Selbsthilfe vereint, macht Mut, verändert, öffnet neue Perspektiven, gibt Zuversicht und Halt in schwierigen Lebenssituationen. „Selbsthilfegruppen sind ein unverzichtbarer Baustein, um Menschen in ihren jeweiligen schwierigen Situationen beizustehen. 

Selbsthilfe von Betroffenen 

Selbsthilfe fördert Eigenkompetenz, stärkt soziale Fähigkeiten und mobilisiert Selbstheilungskräfte. Menschen in der Selbsthilfe sind Experten in eigener Sache. Dieses Wissen aus eigenem Erleben geben sie gerne weiter.

Bauern- und Wetterregeln | 05. Dezember

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 17:57

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • An St. Gerald wird es kalt, Frost und Kälte kennt kein Halt.
     
  • Nach Barbara (04. Dezember) geht´s an´s Frosten an, kommt´s früher, ist nicht wohlgetan.

Wetterregeln

  • Bringt Dezember Kält und Schnee ins Land, dann wächst das Korn gut, selbst auf Sand.
  • Donnert´s im Dezember gar, kommt viel Wind das nächste Jahr.
  • Sind im Dezember die Drosseln noch da, ist der Winter noch nicht so nah.
  • Entsteigt Rauch gefrorenen Flüssen, ist auf lange Kält' zu schließen.
  • Dezember mild mit viel Regen ist für die Saat kein Segen.
  • Wenn die Kälte in der ersten Adventswoche kommt, hält sie zehn Wochen.

Humoriges

  • Nimmt die Bäuerin keine Pillen, sagt der Bauer "Oh, um Gottes Willen..."
  • Steht im Winter noch das Korn isses wohl vergessen wor'n ...
  • Und kriegt die Kuh mal schlechtes Futter, gibt sie Margarine anstatt Butter!

Adventskalender

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 17:38

Bild

Das 5. "Türchen" meines Adventskalenders

Spuren

Wenn jetzt schon Schnee läge hätte man jetzt die ersten Schneespaziergänge machen können. Der Winter, oder besser dieses Winterkleid verändert scheinbar die Wirklichkeit. Alles scheint völlig unberührt bis sich irgendwann die ersten Spuren im Schnee abzeichnen. Diese Spuren im Schee sind eine wunderbare Metapher auch mal neue Wege zu beschreiten und daher oder dahin zu gehen wo noch kein Mensch gegangen ist. Abseits eingetretener Pfade.

05. Dezember | Singen im Advent

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 17:34

Es ist ein Ros entsprungen

Bild

Es ist ein Ros entsprungen

volkstümlich / Michael Praetorius / Friedrich Layriz
volkstümlich Michael Praetorius / Christian Schramm

1. Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen, von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht       
mitten im  kalten Winter, wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein, das ich meine, davon Jesaia sagt,
hat uns gebracht alleine Marie die reine Magd.
Aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren wohl zu der halben Nacht.

3. Das Blümelein so kleine, das duftet uns so süß,
mit seinem hellen Scheine vertreibt's die Finsternis:
Wahr' Mensch und wahrer Gott,
hilft uns aus allem Leide, rettet von Sünd und Tod.

Gedanken zum Tage | 05. Dezember

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 16:33

Gedanken zum Tage

Advent ist singen und musizieren.

Oft kommt die Musik ja aus der Konserve.  Wer an Weihnachten (wieder) selbst singen möchte, kann schon mal anfangen zu üben: Es gibt eine Sammlung mit über 50 klassische Lieder für Weihnachten und die Adventszeit. Die Lieder sind allesamt gemeinfrei, deshalb dürfen alle Noten kostenfrei gesungen, kopiert und verbreitet werden. Viel Spaß beim Warmsingen! | http://ift.tt/1ylHi3Y

Tipps und Tricks | 05. Dezember

Tipps und Tricks

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

 

Küche

  •  

Kurz und Knapp

  • Gleichmäßige Kartoffelscheiben erhält man, wenn man die gekochten, ausgekühlten Kartoffeln mit einem eierschneider schneidet.
  • Torten mit mehreren Schichten lassen sich leichter glasieren, wenn man sie vorher mit einer rohen Spaghetti zusammensteckt

 

Wenn Du kommst ...

Schmutziges Geschirr beweist, dass ich meiner Familie Essen mache,
volle Mülleimer zeigen, dass ich ihr Chaos aufräume,
ein unordentlicher Fußboden heißt, dass meine Kinder Spass haben dürfen,
ein Wäscheberg zeugt davon, dass ich meine Kinder in frische Sachen kleide und
ein nasses Bad, dass ich sie bade!

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - 05. Dezember