Sie sind hier

06. Dezember

Nikolaustag

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 22:27

Nikolaustag

römisch-katholische Kirche

St. Nikolaus von Myra

* zwischen 270 und 286 in Patara | + 06.12.326/342/345/351 oder 365

Bischof von Myra in Lykien (Kleinasien) | Schutzpatron Russlands, Kroatiens, Serbiens, der Kaufleute, Seefahrer, Schüler und Kinder. Der Name bedeutet: "Sieg(reich)er / Sieg des Volkes". Er ist aus dem griechischen von "nike" (Sieg) und "laos" (Volk) abgeleitet. Nikolaus ist der Patron der Schiffer und des Wassers. Er ist Schutzheiliger der Reisenden und Pilger. Zudem schützt es vor Seenot. Gerufen wird es bei allen Nöten und liebt vor allem die Kinder. Bei Regen am Nikolaustag werden die Nüsse weich und im Januar wird es sehr ungemütlich und kalt.

Gedanken zum Tage | 06. Dezember

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 16:06

Gedanken zum Tage

Der Nikolaus besucht die Kinder

Natürlich ist der 6. Dezember ein ganz besonderer Tag. Alle lieben Kinder wissen, der Nikolaus legt ihnen über Nacht Süßigkeiten in die bereitgestellten Schuhe.

 

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter, die Weihnachtszeit rückt immer näher.

Bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt kann man Budenzauber und Lichterglanz genießen. Denken Sie aber daran jetzt schon mal die Kärtchen für die Geschenke oder die Platzkarten für das Festmahl zu basteln.

06. Dezember | Singen im Advent

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 16:01

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

Text: Wilhelm Hey (1789-1854)
Musik: Friedrich Silcher (1789-1860)

1. Alle Jahre wieder kommt das Christuskind.
Auf die Erde nieder, wo wir Mensehen sind.

2. Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus,
geht auf allen Wegen mit uns ein und aus.

3. Steht auch mir zur Seite still und unerkannt,
daß es treu mich leite an der lieben Hand.

4. Sagt den Menschen allen, daß ein Vater ist
dem sie Wohlgefallen, der sie nicht vergisst.

 

In meiner Brust wohnen zwei Wölfe.

Ein alter Indianer erzählt seinem Enkel:
In meiner Brust wohnen zwei Wölfe.
Einer davon ist der Wolf der Dunkelheit,
des Neides, der Verzweifelung,
der Angst, und des Misstrauens.
Der andere ist der Wolf des Lichtes,
der Liebe, der Lust und der Lebensfreude.
Fragt der Enkel: Und welcher der Beiden wird
gewinnen?
Der alte Indianer antwortet daraufhin:
Der, den ich füttere! ! ! !

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - 06. Dezember