Sie sind hier

Zitate und Sprüche | 21. Dezember

Zitate und Sprüche

Zitate, Sprüche, Bonmots, Aphorismen, Weisheiten und vieles mehr.

Driving Home For Christmas...

Zitate

  • "Wer viel weiß, weiß auch, was er nicht weiß - zumindest wenn er weise ist."
    Hans Küng
     
  • "Wenn eine Idee zuerst nicht absurd erscheint, dann taugt sie nichts."
    Albert Einstein, Physiker und Nobelpreisträger
     
  • "Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod."
    Blaise Pascal
     
  • "Es stimmt sowohl, daß der Mensch dem Menschen gottgleich ist, als auch daß der Mensch dem Menschen unverhüllt ein Wolf ist"
    Thomas Hobbes: Vom Menschen / Vom Bürger, Widmung an Earl William von Devonshire

Goethe und Schiller

  • "Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein."
    J. W. von Goethe

Dichter und Denker

  • "Deine Kinder sind nicht Deine Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Sie kommen durch dich, aber nicht von dir, und obwohl sie bei dir sind, gehören sie dir nicht. du kannst ihnen deine llebe geben, aber nicht deine gedanken, denn sie haben ihre eigenen gedanken, du kannst ihrem körper ein heim geben, aber nicht ihrer seele, denn iure seele wohnt im Haus von morgen, das du nicht besuchen kannst, nicht einmal in ihren träumen, du kannst versuchen, ihnen gleich zu sein, aber suche nicht, sie dir geeicu zu machen. Denn das Leben geht nicht rückwärts und verweilt nicht beim gestern. Du bist der Bogen, von dem deine Kinder als Pfeile ausgeschickt werden. Lass deine Bogen-rundung in der hand des schützen freude bedeuten."
    Kahlil Gibran, libanesischer Dichter
     
  • "Keine Wärme sollte ohne Licht, aber auch kein Licht ohne Wärme sein."
    Friederich Hebbel

Alte Meister und junge Wilde

  • "Religion gilt dem gemeinen Mann als wahr, dem Weisen als falsch und dem Herrscher als nützlich."
    Seneca
     
  • "Süße Wonne gewähret auch selbst der nichtige Kuss schon."
    Theokrit (Tithonus)
     
  • "Wie ein heulender Nordwind, fährt die Gegenwart über die Blüten unsers Geistes und versengt sie im Entstehen."
    Friedrich Hölderlin

 

Sprüche

  •  

Sprichworte

  •  

Aus anderen Ländern

  • Gottes sind Wogen und Winde. Segel aber uns Steuer sind euer.
    aus Friesland

In anderen Sprachen

  •  

 

Lateinische Redewendungen

  • Aetas volat
    Die Zeit fliegt.
    Cicero: Tusculanae disputationes 1, 76
     
  • Exempla trahunt.
    Beispiele ziehen.
    Beispiele regen an.
     
  • Haec ornamenta sunt mea.
    Das sind meine Schmuckstücke.
    Valerius Maximus
     
  • Vide infra (v. i.)
    Siehe unten.
    in Texten.
     
  • Nolens aut volens.
    Nicht wollend oder wollend.
    Im Sinne von gewollt oder ungewollt, unfreiwillig.

 

Tweets

  •  
Short URL: http://linkcode.de/2pi

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.