Sie sind hier

One Billion Rising

Dienstag, 14. Februar 2017 - 15:52

One Billion Rising

Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Am 14. Februar, ist es wieder soweit: Weltweit und auch hier im Kreis soll mit der Kampagne „One Billion Rising“ - übersetzt „Eine Milliarde erhebt sich“ - für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung getanzt und gesungen werden. Wir müssen nämlich immer noch erleben, dass Kriege und Gewalttaten weltweit immer weiter zunehmen und insbesondere Frauen in vielen Fällen bereits aufgrund ihres Geschlechts attackiert und angegriffen werden. Durch die Unterstützung der Aktion „One billion rising“ soll der Protest dagegen ins öffentliche und individuelle Bewusstsein rücken. „One Billion rising“ ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Aktionstag setzt auf Tanz im Einsatz gegen Gewalt an Frauen

Die Aktion wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert. Im Februar 2015 tanzten weltweit in mehr als 200 Ländern – und in Deutschland in über 160 Städten – Frauen und Männer gemeinsam auf Marktplätzen, in Fußgängerzonen oder an anderen öffentlichen Orten. Mit dem Aktionstag soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen gesetzt werden.

Break the Chain

Auch in diesem Jahr rufen daher verschiedene Institutionen wie beispielsweise Feministische Netzwerke, Mädchentreff, Mädchenhäuser, Frauenkulturzentren, Frauennotrufe, Frauenberatungen und Frauenhäuser sowie viele Gleichstellungsstellen der Städte und Gemeinden dazu auf, sich an dem Aktionstag zu beteiligen. Möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sollen dann tanzend ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen fordern. Im Mittelpunkt steht dabei der gemeinsame Tanz zu „Break the Chain“, der Hymne des „One Billion Rising“.

Weltweit sind eine Milliarde Frauen zu Protestkundgebungen aufgerufen.

Sie sollen ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen, um auf diese Weise Solidarität und gemeinsame Kraft zu demonstrieren. Die eine ´Milliarde´ ist dabei ein Hinweis auf eine Statistik der Vereinten Nationen. Sie besagt: Jede dritte Frau wird im Laufe ihres Lebens geschlagen, gedemütigt, zu sexuellen Handlungen gezwungen, kontrolliert, bedroht oder vergewaltigt. "One Billion Rising" ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit und die Weigerung, Gewalt gegen Frauen weiter totzuschweigen und als gegeben hinzunehmen.

Hintergrund:

Gewalt an Frauen ist eine der häufigsten und schwersten Menschenrechtsverletzungen. Je frauenverachtender und patriarchaler die Gesellschaft und die Herrschaftsverhältnisse sind, desto mehr nimmt Gewalt an Frauen zu. Die aktuellen Entwicklungen in Russland mit der Senkung des Strafrahmens bei Gewalt innerhalb der Familie zeigen, wie schnell vermeintlich gesicherte Errungenschaften rückgängig gemacht werden können.

Weitere Informationen:

Kampagne:
-   Intermational: www.onebillionrising.org
-   Deutschland: www.onebillionrising.de

Städte:
-   Hamburg: www.onebillionrising-hamburg.de
-   Köln: www.onebillionrising-koeln.de
-   München: www.onebillionrising-muenchen.de
-   Stuttgart: www.onebillionrising-stuttgart.de

Hymne der Kampagne „Break the Chain“ (Zerbrich die Ketten) von Tena Clark
-   Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=fL5N8rSy4CU
-   Souncloud: https://soundcloud.com/vday/break-the-chain

Tanzschitte / Choreographie dazu:
-   Einzelne Schrittfolgen: https://www.youtube.com/watch?v=zJQvJNfn0kc&feature=youtu.be
-   Ganzer Tanz: https://www.youtube.com/watch?v=jQpttPZqOIw

Wikipedia:
-   https://de.wikipedia.org/wiki/One_Billion_Rising


Referenzen

div. PM

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Blickpunkt Coesfeld - Magazin für den Kreis Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/2aj

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.