Sie sind hier

Valentinstag | 14. Februar

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 20:11

Valentinstag

Valentinstag

Seit jeher ist es Brauch seinen Schatz an diesem Tag eine Freude zu bereiten. Vermutlich geht der Brauch schon vor dem Valentinstag auch auf einen römischen Festtag für die Göttin Juno zurück. Juno war die Schutzpatronin der Familie und der Ehe. Frauen und besonders Mütter wurden Juno zu Ehren mit Blumen beschenkt. Im 3. Jahrhundert lebte dann der Namensgeber Valentin, der Bischof von Terni in Mittelitalien. Er traute trotz kaiserlichem Verbot heimlich Liebespaare und Soldaten. Der Legende nach soll er Liebespaaren auch Blumen über die Klostermauer geworfen haben um ihnen Glück zu wünschen. Er fand unter Kaiser Claudius den Märtyrertod. Ihm zu Ehren entstand der Valentinstag. Der Paar-Brauch, bei dem sich Paare Aufmerksamkeiten schenken, ist ab dem 15 Jahrhundert in England bekannt. In Deutschland wurde er aber erst durch eine kommerzielle Kampagne der Floristen in den 1950er Jahren bekannt. Heute schenken sich Paare nicht nur Blumen sondern auch Pralinen, Schokoladen, Parfüms oder andere Aufmerksamkeiten als Zeichen ihrer Liebe.

Alles dreht sich dabei um Verliebte - aber ist die Welt wirklich so verliebt?

Der Valentinstag ist heute fast genauso geläufig wie Weihnachten und Ostern. Es ist eigentlich so ähnlich wie mit Halloween. Irgendwann ist auch der Valentinstag aus den USA herübergeschwappt und im Februar ist alles voll mit roten Herzchen. Der Namensgeber des nun berühmten Tages soll der Bischof Valentin von Terni sein, einst heiliggesprochen. Nun eilen Männer am 14. Februar pflichtbewusst in die Blumenläden, denn laut Fleurop-Werbung hat Blumen wohl jede Frau verdient. Ob verliebt oder im Alltag versunken, gerade heftig im Streit oder auseinandergelebt - über Blumen freut sich anscheinend jede/r. Frauen denken sich gerne etwas fantasievollere Überraschungen aus. Zur Not kann es aber auch eine Fertigpizza in Herzform oder ein weiteres Sofakissen für die Aussicht auf einen romantischen Abend sein. Aber auch viele Unternehmer profitieren vom Boom. Aus den Geschäften und Medien ist er nicht mehr wegzudenken.

Liebesgeschenke

Blumen, Schokolade und Zärtlichkeiten: Am 14. Februar wird wieder geliebt und geherzt, was das Zeug hält. Aber nicht immer bereiten Geschenke, die man für Geld kaufen kann, die meiste Freude. Manchmal finden wir es viel schöner mit Botschaften, die von Herzen kommen seinen Lieblingsmenschen zu erfreuen.

Blumen, Pralinen, Candlelight Dinner – alles irgendwie von gestern, oder?

Ein Tag, an dem die Liebe Geburtstag feiert. Was wünschen wir uns zu diesem rosaroten Ereignis? Natürlich mit viel Glamour, die Liebe zu feiern. Dass ein Liebesbeweis gar nicht kitschig sein muss, sondern auch mit einem Augenzwinkern das Herz der odes des Liebsten erobern kann, zeigen manche ganz besondere Liebeserklärungen. Bei manchen wäre sogar Sankt Valentin freudig errötet. Welches war dein flammendster Liebesbeweis für deinen Schatz?

Liebe geht durch den Magen

Zum Valentinstag gilt die alte Weisheit: "Liebe geht durch den Magen"! Verwöhnen Sie Ihre Liebsten in romantischer Atmosphäre z.B. mit kulinarischen Genüssen.

Liebe, Love, L'amour

Am Valentinstag lassen Verliebte auf der ganzen Welt ihre Herzen sprechen. Dass das auch keine Frage des Alters ist, zeigt Herzklopfen, Kribbeln im Bauch und alles schimmert rosarot? Klarer Fall, Du bist verliebt. Zeig es Deinem Herzblatt – mit einer ganz persönlichen Valentins-Aufmerksamkeit, die Euren Alltag schöner macht. Gestalte ein Geschenk mit Eurem Foto oder mit einem Design, das Eure Geschichte erzählt.

Von Herzen - Eine Umarmung kann mehr sagen als tausend Worte.

Valentinstag – verliebte Blicke, Herzen im Gleichklang, traute Zweisamkeit. Bevor Du dahin schmilzt, schnell zu den Fakten: Was würdest Du für Deine Liebe tun? Für das stärkste Gefühl der Welt darf's schon mal eine verrückte Idee sein. Nutzt den Valentinstag für eine besondere Liebeserklärung!

Andere Länder, andere Sitten. Wie feiert man auf der Welt den Valentinstag?

Finnland

In Finnland wird der Valentinstag als Freundschaftstag gefeiert. Man schickt allen, die man sympathisch findet, Karten oder lässt ihnen kleine Geschenke zukommen. Das Besondere: Man bleibt anonym - niemand verrät seinen Namen.

Japan

In Japan werden die Männer beschenkt. Sie bekommen von den Frauen selbstgemachte Schokolade überreicht. Die Frauen erhalten dann genau einen Monat später von den Männern etwas Süßes. Am sogenannten „White Day" / Weißer Tag werden überwiegend weiße Schokolade und weiße Süßigkeiten von den Männern verschenkt.

Darüber hinaus gibt es Menschen, die den Valentinstag für von der Wirtschaft erdacht halten.

Sie benötigen auch in der Beziehung keinen besonderen Tag, um ihre Liebe zu zeigen. Denn an jedem beliebigen Tag kann (und sollte) durch bestimmte Gesten, einem Lächeln, einer Umarmung, den Gedanken oder einfach einem liebevollen Blick gezeigt werden, wie wichtig der Partner ist. Wer liebt und um die Bedeutung dieses Gefühls weiß, benötigt keinen Valentinstag und immer wieder neue Geschenkideen. Denn Liebende lassen sich nichts vorschreiben und zeigen ihre Liebe, wie und wann sie möchten.

Bauernregeln zu St. Valentin

  • Die Eier gesammelt zu Valentin, sind sicher kein Gewinn.
  • Auf St. Valentin friert´s Rad mitsamt der Mühle ein.
  • Hat der Valentin viel Regenwasser, wird der Frühling noch viel nasser.
  • Ist´s am Valentin noch weiß, blüht zu Ostern schon das Reis. (Reis = Reisig = junge Triebe an den Bäumen)
  • Am Tag von Sankt Valentin, gehen Eis und Schnee dahin.
  • Trinkt Sankt Valentin viel wasser, wird der Frühling umso nasser.
  • Hat´s zu Valentin gefroren, ist das Wetter lang verloren.
  • Kalter Valentin, früher Lenzbeginn.

 

 

 


Referenzen

Quelle: PM/div u.a. pressrelations

Stichworte:

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Allgemeine Rundschau - Nachrichten, Hintergründe und Meinunen zu den Themen der Zeit: www.allgemeine-rundschau.de
Blickpunkt Coesfeld - Stadtmagazin für Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Der neue Friedensreiter - politischer Autorenblog: www.friedensreiter.net
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/34h

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.