Sie sind hier

Essen und Trinken | 31. Januar

Essen und Trinken

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

 

Magazin

  • Nordic Diet: Gewicht senken und Klima schonen - Nordisches Pendant zur Mittelmeerkost
    Als "Nordic Diet" kommt die mediterrane Ernährung im nordischen Gewand daher. An traditionelle Essgewohnheiten diesseits der Alpen angepasst, unterstützt sie das Abnehmen und stabilisiert das Gewicht. Vom regionalen und saisonalen Speiseplan mit wenig Fleisch profitieren Gesundheit und Klima.
    Wirkungen und Tipps für die Umsetzung.
    "Die von Wissenschaftlern entwickelte Nordic Diet verbindet das Prinzip der Mittelmeerkost mit den im Norden heimischen Lebensmitteln und vertrauten Geschmacksvorlieben", so die Ernährungswissenschaftlerin Alexandra Borchard-Becker. Studienergebnisse zeigen, dass sie ähnliche Vorteile hat wie ihr südliches Vorbild. Das Gewicht sinkt und bleibt stabil, Blutdruck und Blutfettwerte normalisieren sich. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vermindert sich. "Der große Pluspunkt der gesunden nordischen Ernährung ist, dass sie sich leichter auf Dauer durchhalten lässt als eine mediterrane Kost, weil sie besser zur lokalen Esskultur passt", hebt die Ernährungswissenschaftlerin hervor. Ein Tag mit der Nordic Diet kann beispielsweise so aussehen: Morgens ein Müsli mit Vollkornhaferflocken und Apfel, als warme Mahlzeit ein Gericht aus Kohl oder Wurzelgemüse wie Möhren, Steckrüben und Rote Bete, kombiniert mit Kartoffeln oder Hülsenfrüchten, und als kalte Mahlzeit Roggenvollkornbrot, ergänzt durch Gemüserohkost. Hinzu kommen Käse und fettarme Milchprodukte in Maßen. Bevorzugtes Öl zum Dünsten und für kalte Gerichte ist Rapsöl. Nüsse oder Samen verfeinern Gemüsegerichte und eignen sich zum Knabbern zwischendurch. Fisch aus nachhaltiger Fischerei, z. B. Lachs, Hering oder Forelle, kommt zweimal wöchentlich auf den Tisch. Geringe Mengen an Eiern und Fleisch aus artgerechter Haltung ergänzen die Lebensmittelauswahl. "Wählen Sie saisonale Waren und Lebensmittel aus regionaler Produktion. Sie schonen das Klima, halten Transportwege kurz und stärken die Wirtschaft vor Ort", rät Borchard-Becker.
    Weitere Informationen:
    www.verbraucher.com

 

Zutat des Tages

  • Schwarzkümmel
    Schwarzkümmel hat viele positive Eigenschaften, die er für unsere Gesundheit und auch bei der Schönheitspflege entfalten kann. Das ist aus den alten traditionellen Heilkunden bekannt. Es werden von diesem ungewöhnlich aromatischen Gewürz positive Eigenschaften auf  Haut, Herz, Magen und Darm sowie Immunsystem, Bronchien, Lunge und Nerven nachgesagt.

 

Vorspeisen

  •  

 

Suppen

  •  

 

Salate

  •  

 

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  •  

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

 

Nachspeisen

  • Creme Caramel
    • Zutaten für 8 Portionen:
      • 80 ml Wasser
      • 125 g Zucker
      • 1,5 l Milch
      • 1 Päckchen Vanillezucker
      • 100 g Zucker
      • 8 Eier
    • Zubereitung:
      • Aus Wasser und Zucker einen goldgelben Karamell kochen.
      • Die Portionsförmchen sorgfältig damit ausgießen.
      • Die Milch mit dem Vanillezucker aufkochen.
      • Zucker und Eier hellschaumig schlagen.
      • Die heiße Milch unterrühren.
      • In die Förmchen gießen.
      • Diese in ein heißes Wasserbad stellen.
      • Bei 180 °C im Backofen etwa 30 Minuten pochieren, bis die Masse fest ist.
      • Abkühlen lassen und kalt stellen.
      • Vor dem Servieren stürzen.

 

Kuchen des Tages

  • Schneebälle
    Nachmittags zum Kaffee
    • Zutaten:
      • 4 Eier
      • 4 EL heißes Wasser
      • 1 Päck. Vanillezucker
      • 150 g Zucker
      • 100 g Mehl
      • 100 g Speisestärke
      • 1 Päck. Backpulver
      • 1 mittelgroße Dose Ananas
      • 400 g Schlagsahne
      • 80 ml Eierlikör
      • 1 Tüte Kokosraspeln
    • Zubereitung:
      • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
      • Eier, Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
      • Mehl, Stärke und Backpulver durch ein Sieb streichen.
      • Mit dem Handmixer unter die Eier-Wasser-Zucker-Mischung rühren.
      • Den Teig auf ein Backblech verteilen. (Muss aber nicht gleichmäßig sein, da er später eh zerrupft wird. Einfach nur drauflaufen lassen.)
      • 15 Minuten backen.
      • Anschließend erkalten lassen.
      • Die Ananas gut abtropfen lassen.
      • Ananas in wirklich kleine Würfel schneiden und mit dem Eierlikör vermischen .
      • Die Sahne steif schlagen.
      • Die Sahne unter die Ananas-Eierlikörmischung heben.
      • Den Teig zu der Mischung bröseln.
      • Alles gut mit der Hand durchkneten.
      • Aus der Mischung Bälle formen.
      • Diese Bälle in Kokosraspeln wälzen.
      • Im Kühlschrank mindestens eine Stunde kühlen.

 

Kaffee des Tages

  •  

 

Wein des Tages

  •  

 

Spirituose des Tages

  •  

 

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  • Long Island Ice Tea
    Der Long Island Ice Tea enstand während der Alkoholprohibition in den USA.
    • Zutaten für einen Drink:
      • 2 cl Wodka
      • 2 cl brauner Rum
      • 2 cl Gin
      • 2 cl Tequila
      • 2 cl Orangenlikör
      • 2 cl Zitronensaft
      • 2 cl Orangensaft
      • 5 cl Cola
    • Zubereitung:
      • Alle Zutaten (außer die Cola) mit Eiswürfeln in einem Shaker kräftig schütteln.
      • Alles in ein langes Glas geben und mit Cola auffüllen.

 

  •  Mojito
    • Zutaten für einen Drink:
      • 1/2 -1 Limette je nach Saftgehalt
      • 3 TL brauner Rohrzucker
      • frische Minzezweige
      • Eiswürfel.
      • 80 ml Rum
      • Mineralwasser
    • Zubereitung:
      • Den Saft der Limette, die frischen Minzeblätter und den braunen Rohrzucker in ein Glas geben und zerstoßen.
      • Eiswürfel und Rum dazugeben.
      • Mit Mineralwasser auffüllen und verrühren.

 

  • Screw Driver
    • Zutaten für einen Drink
      • 50 ml Wodka
      • 150 ml Orangensaft
    • Garnitur:
      • Orangenscheibe
    • Zubereitung:
      • Den Wodka in einen Tumbler auf Eisstücke geben.
      • Mit Orangensaft auffüllen.
      • Vor dem Servieren mit einer Orangenscheibe dekorieren.

 

Aktuell:

Short URL: http://linkcode.de/30l

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.