Sie sind hier

Neuer Club in Frankfurt

Samstag, 15. Januar 2011 - 19:46

Pünktlich zum Jahresbeginn hat in der Frankfurter Innenstadt das „Jerome“ seine Pforten geöffnet. Liebevoll und behutsam wurde das alte Kellergewölbe von den neuen Pächtern renoviert und umgestaltet und bietet nun seinem Publikum von Dienstag- bis Samstag eine Mischung aus Bar, Dancefloor und Kleinkunstbühne. Musikalisch liegt der Fokus auf den 60er/70er/80er Jahren. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am 29. Januar 201, ab 21:00 Uhr in den Räumen des Clubs statt.

Bei dem Jerome handelt es sich um ein Kellerlokal an einem traditionsreichen Ort in der Innenstadt Frankfurts. Ende der 60iger Jahre befand sich hier das Kultlokal "Aquarius", in den 90iger Jahren hatte hier der "Erdbeermund" sein Domizil. Neben dem großzügigen Eingangsbereich gibt es zwei große Räume. Im vorderen Raum befindet sich die Bartheke und eine Bühne/Tanzfläche. Im zweiten Raum Tische und Stühle und eine zweite kleine Bühne. Rauchen ist im hinteren Raum möglich. Das Jerome bietet Platz für ca. 180 Besucher. Es ist mit den öffentlichen Verkehrmittel sehr gut erreichbar. Parkplätze finden sich in den nahegelegenen Parkhäuser.

 


 

Pressemitteilung von:
Jerome
Schützenstraße 10 | 60311 Frankfurt | www.jerome-ffm.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.
 


 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.