Sie sind hier

Til Schweiger: "40 Mark für einmal auf den Hintern klopfen"

Freitag, 4. Februar 2011 - 11:54

Hamburg (ots) - 03.02.2011 - Auch Womanizer fangen mal klein an: Til Schweiger, 47, musste für seinen ersten erotischen Streich im Nachhinein teuer bezahlen. Als Junge habe er gern anderen "ein Feuerzeug an die Jeans gehalten und das Gas rausströmen lassen. Wenn man den Feuerstein betätigt, gibt es eine kleine Stichflamme", erzählte der Schauspieler im Interview mit GALA (Ausgabe 6 ab heute im Handel). Besonders gern habe er das bei einem bestimmten Mädchen gemacht: "Am Hintern natürlich. Puff! Und plötzlich brannte ihre dünne Leinenbluse." Er habe das Feuerchen "schnell ausgeklopft", dann aber ziemlichen Ärger mit den Eltern und der Schule bekommen: "Ich musste die Bluse ersetzen. Meine Kumpels meinten dann: 40 Mark für einmal auf den Hintern klopfen - ziemlich teurer Spaß."

 


Pressemitteilung von
Gruner + Jahr AG & Co KG | Gala
Mandy Rußmann | Kommunikation | PR G+J Frauen/Familie/People 
Tel: 040/3703-2990 | Fax: -5703 | E-Mail: russmann.mandy@guj.de

Publiziert durch Presseportal.de und fair-NEWS


 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.