Sie sind hier

Visit Hannover - Das Tourismusjahr 2011 beginnt!

Dienstag, 11. Januar 2011 - 13:35

Die Region Hannover präsentiert sich zum zweiten Mal auf der niederländischen Tourismus- und Freizeit-Messe „Vakantiebeurs“ in Utrecht.

Hannover, 10.01.2011, Nach einem erfolgreichen Jahr 2010 ist die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) gleich zu Jahresbeginn vom 11. bis 16. Januar 2011 auf der größten und traditionsreichsten Messe für Tourismus und Freizeit in den Niederlanden, der Vakantiebeurs, vertreten.

"Die Marketingaktivitäten bei unseren holländischen Nachbarn haben sich in 2010 mit steigenden Übernachtungszahlen ausgezahlt. Dies wollen wir auch im Tourismusjahr 2011 weiter vorantreiben. Unser Ziel ist, dass Hannover zukünftig von unseren holländischen Gästen nicht nur als Stopover-Destination wahrgenommen wird", erklärt Hans Nolte, HMTG-Geschäftsführer.

So ist bereits für das Jahr 2010 ein klarer positiver Trend erkennbar: Nach der Sommerkampagne "Den Sommer erleben in neun historischen Städten..." kamen von Juli bis Oktober des vergangenen Jahres über 80% mehr holländische Übernachtungsgäste nach Hannover als noch in 2009. Ein ähnlich positiver Anstieg ist auch aufgrund der Weihnachtskampagne zu erwarten, die ebenfalls im November letzten Jahres in Holland startete. Damit sind die Niederlande einer der bedeutendsten ausländischen Quellmärkte von Hannover.

Vor und während der Vakantiebeurs wird mit 30 Citylight-Postern in Amsterdam und Utrecht sowie einem Billboard direkt am Messegelände auf die Landeshauptstadt aufmerksam gemacht. Dabei stehen unter dem Motto "Cultuur en envenementen beleven" die hannoverschen Festivals wie Schützenfest und Maschseefest sowie die Herrenhäuser Gärten erstmals gemeinsam im Mittelpunkt der diesjährigen Kampagne.

Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH ist als Partner am Stand der HollandMediaHouse GmbH sowie über die Marketingkooperation "die_9 Städte in Niedersachsen" in Utrecht vertreten. Speziell für die Messe wurde eine Broschüre mit den Sommerangeboten 2011 produziert, die am ersten Messetag von einem Promotionteam an Besucher verteilt wird. Geplant ist eine weitere Verteilung der Broschüre u.a. in holländischen Zeitungen für das kommende Frühjahr.

Rund 130.000 Besucher zählte die Vakantiebeurs im vergangenen Jahr, darunter ca. 13.000 Fachbesucher. Das Einzugsgebiet beträgt 150 km rund um Utrecht und deckt damit das wichtigste holländische Quellgebiet für Deutschland komplett ab. Die Messe findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem die meisten Kataloge der niederländischen Reiseveranstalter erscheinen und von zahlreichen Niederländern Reiseentscheidungen für das Jahr getroffen werden. Da in den letzten Jahren die Zahl der Kurz- und Zweiturlaubsreisen in Holland stetig gestiegen ist, gewinnt die Messe immer mehr an Bedeutung für benachbarte Länder.

Über Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Die im Juni 2008 gegründete Hannover Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMTG) hat das Ziel der überregionalen Vermarktung der 21 Kommunen der Region Hannover. Ziel ist die Imageverbesserung und die Stärkung der Identifikation mit dem gesamten Wirtschafts- und Lebensraum Hannover.

Die kommunikativen Inhalte der Marketing- und Werbeausrichtung sollen insbesondere sein:

  • Der Raum Hannover als Wirtschaftsstandort
  • Der Raum Hannover als Lebens- und Erholungsstandort
  • Der Raum Hannover als Kultur- und Sportstandort
  • Der Raum Hannover als Wissenschaftsstandort

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.visit-hannover.com.

 


 

Pressemitteilung von:
Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)
Bahnhofsstraße 6 / 7 | D-30159 Hannover | www.hannover.de | Tel. +49 (511) 1234-900

Pressemitteilung veröffentlicht auf:
(lifepr)


 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.