Wann ist die beste Zeit für den Obstbaumschnitt?

Wann ist die beste Zeit für den Obstbaumschnitt?

Celle, 21.02.2011 – Winterzeit bedeutet nicht, dass die Gartenarbeit ruht. Für einige Obstbäume ist es genau die richtige Zeit für einen Schnitt – zumindest wenn ein Wachstum und eine gute Ernte gewünscht sind. So haben die Bäume ausreichend Zeit, um sich davon zu erholen und neu auszutreiben. Zum Schnittzeitpunkt sollte es am besten frostfrei, auf keinen Fall aber kälter als minus fünf Grad sein. Apfelbäume können ab Januar bis März geschnitten werden, Birnen- und Pflaumenbäume möglichst erst ab März. Aprikose und Pfirsich schneidet man erst kurz vor dem Knospenaufbruch im April/Mai, Kirschen hingegen am besten im Sommer gleich nach der Ernte.

Obstbäume schneiden – ein paar Faustregeln

Zu schneiden sind Triebe, die

  • nach innen wachsen,
  • zu senkrecht wachsen,
  • parallel zu einem anderen Trieb wachsen und mit ihm konkurrieren,
  • krank sind (Pilzbefall, Schädlinge).

Wichtig ist, dass am Baum keine Aststummel, sogenannte “Kleiderhaken”, stehen gelassen werden, sondern direkt am Astring abgeschnitten wird. Dafür empfiehlt es sich immer scharfes und sauberes Werkzeug zu nutzen.

Je nach Alter und Art des Baumes gibt es verschiedene Schnittarten. Im Jahr der Pflanzung oder spätestens im Jahr darauf erfolgt der Pflanzschnitt. Er legt die künftige Form des Baums fest. Mit dem Erziehungsschnitt wird die spätere Kronenform des jungen Baums festgelegt. Wohingegen der Erhaltungsschnitt übermäßiges Wachstum bremst und vergreistes Fruchtholz entfernt wird – das sind die alten Triebe, die nicht mehr gut tragen. Werden Apfelbaum und Co. nicht regelmäßig geschnitten, überaltern sie. Mit dem Verjüngungsschnitt kann der Baum zu neuem Wachstum angeregt werden. Wer sich also eine lange Zeit an seinen Obstbäumen erfreuen möchte, sollte schon bald die Gartenschere zur Hand nehmen. Mehr Informationen rund um den Garten gibt es unter www.bauemotion.de.

Heinze GmbH

Die Heinze GmbH aus Celle ist seit 50 Jahren Spezialist für Baufachinformationen. Das Onlineportal www.bauemotion.de richtet sich an private Bauherren und Modernisierer. Neben umfangreichen und leicht verständlichen Informationen rund um das Thema Bauen bietet Heinze dort Wohnideen, ein Expertenforum für Baufragen, wertvolle Modernisierungstipps und vieles mehr. In gedruckter Form gibt es den "Ratgeber für Ihr Zuhause", der kostenlos bei vielen Banken und Sparkassen erhältlich ist. Fachleute, wie Architekten, Planer, Bauausführende und Fachhändler, finden unter www.heinze.de zusätzlich zahlreiche kostenlose Services.

 


Presseinformation von:
Heinze GmbH | Deutschland | Telefon: +49 (5141) 50207


Short URL: http://linkcode.de/n6

Zu guter Letzt

Mit freundlichen Grüßen

Folgen Sie mir in den sozialen Netzwerken, oder unterstützen Sie diesen Blog. Unterstützen können Sie diesen Blog indem Sie bei flatr oder bitcoin spenden oder bei Partnern einkaufen.

FacebookGoogle+TwitterFlattrBitcoinAmazon

Meine Partnerprogramme

Amazon

Helfen Sie mit die die Kosten für diesen Blog etwas zu reduzieren indem Sie die Partnerprogramme nutzen.

 

Google

Bild

Rainer Wermelt

Selbstdenker, Freigeist, Blogger, Pirat

Jahrgang 1972. Hatte, da in Coesfeld geboren, aufgewachsen und sozialisiert, eine schwere Kindheit. Zunächst als Pessimist im Vollbesitz seiner Kräfte machte er auch als Lebensabschnittsgefährte von nur wenigen Frauen allerhand mit. Beeinflusst von Jacobi, Schopenhauer, Nietzsche und seiner letzten Leidensgefährtin. Weltruhm erlangte er durch seine zahlreich verfassten Pamphlete gegen Gott und die Welt nicht. Später dann optimistische Grundhaltung, dennoch und  infolge dessen, in gestiger Umnachtung am ________* in _______* gestorben.

*zutreffendes bitte eintragen.

rainerwermelt.de

Entdecke das Geheimnis!

Es macht mir Spaß, diese Seiten zu gestalten und mit Inhalt zu füllen. Somit dient sie hauptsächlich als kleine persönliche Visitenkarte und ohne jeden kommerziellen Hintergrund.  Dabei soll es auf Perspektiven ankommen. Menschen und Dinge neu entdecken und alte "Perspektiven" überprüfen, neue erkunden.  Zudem ist meine private Webseite auch der Ort, an dem ich mich nach Herzenslust - auch multimedial - austoben kann und Teil einer weltweiten Gemeinde bin. Entdecken Sie nun das Geheimnis!