Sie sind hier

Madame Uschi

Freitag, 30. November 2012 - 13:20

Bild
Manchmal kommt alles ganz anders und manchmal kommt alles sehr plötzlich. Genau so unerwartet und plötzlich kam Uschi, besser Madame Uschi in unser Leben. Nach dem Tod von Lili hatten wir den Kontakt zu "unserer" Community der Chateau-Möpse gehalten. Sie haben uns über die Trauer zum Tod von Lili sehr geholfen und es was tröstlich zu erfahren wie viele Menschen Anteil genommen haben. Was man in der Zeit nach dem Tod eines geliebten Haustieres merkt ist aber das in der Tat "etwas" fehlt. Das war bei uns auch so. Das wird auch so bleiben. In dieser Zeit merkten wir ganz besonders wie wahr das altbekannte Zitat von Loriot "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." eigentlich ist.

So war es nun wohl Schicksal das die Madame Uschi von Tattingstone den Weg zu uns gefunden hat. Sie zog bereits vor einiger Zeit als eine Art "Notmops" ins Chateau in Selm ein, hatte dort aber zunehmend Probleme sich im Rudel zu integrieren. Das Rudel akzeptierte sie nicht in dem Maße wie es gerade für Uschi wünschenswert gewesen wäre. So wurde die Idee geboren Uschi zu uns zu nehmen.

In den ersten Stunden in denen wir nun mit Uschi leben, erlebten wir sie als sehr aufgeschlossen, aufgeweckten und auch schon sehr gelehrigen, neugierigen Mops. Sehr anhänglich und dankbar für jede Zuwendung und sie genießt es sichtlich gekrault und gestreichelt zu werden. Vom Charakter her ist sie etwas ruhiger und vielleicht auch sensibler als Lili, aber sie soll Lili ja auch nicht ersetzen. Wir wollen uns auf einen anderen Mops einlassen und sind sicher das Uschi genau so zu uns passen wird wie Lili. Von der ersten Stunde an haben wir sie ins Herz geschlossen. Wir freuen uns nun sehr auf die kommende Zeit mit Uschi.

Privat:

Short URL: http://linkcode.de/cn

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.