Sie sind hier

Gewissen

Das wirtschaftskonforme Verhalten der Politiker

Dienstag, 10. Oktober 2017 - 13:40

Lügen, bis das Wahllokal schließt?

Das wirtschaftskonforme Verhalten der Politiker

Lügen, bis das Wahllokal schließt?

Ein Gastbeitrag von Horst Sellge, Havixbeck

Die mögliche Pleite der Autobahngesellschaft A1 Mobil, die die sogenannte Hansalinie zwischen Hamburg und Bremen bewirtschaftet, hat sich seit dem Jahr 2010 abgezeichnet. Dennoch hat angeblich keiner etwas von der Schieflage gewusst: weder der amtierende Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt noch sein Vorgänger Peter Ramsauer, beide CSU, ebenso wenig Niedersachsens sozialdemokratischer Regierungschef Stephan Weil und dessen Finanzminister und Parteifreund Olaf Lies. Dabei fand die 2013 initiierte Schlichtung in dessen Behörde statt.

Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/317589.alle-beteiligten-haben-dichtgeha...

Das Zitat ließe sich um die Ministerien Finanzen, Herrn Schäuble und Wirtschaft Gabriel/Zypries ergänzen. Die sich anbahnende Insolvenz des A1 Mobile Betreibers konnte

Debatte

Freitag, 14. November 2014 - 15:32

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Ethisch-moralische Bedenken

Ethisch-moralische Bedenken

Ich finde es fast schon pervers das Deutschland ohne ethisch-moralische Bedenken Kriegsgerät und andere Waffen in die Welt liefert um hunderttausende Menschen damit zu töten, ja zu ermorden, bei der Ablehnung der Sterbehilfe, was dagegen nur im Verhältnis sehr, sehr wenige Menschen wirklich betrifft, die Menschenwürde, das Gewissen und der Schutz des Lebens als Grund vorgeschoben wird. An Bigotterie ist das wohl kaum zu übertreffen. Gesunde Menschen im Krieg abzuknallen ist ok, sterbenskranken Menschen viel Leid zu ersparen und einen humanen Tod zu ermöglichen dagegen nicht? Was für eine Zeit, was für Sitten!

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - Gewissen