Sie sind hier

Baden-Württemberg

Schwarzwald

 

Main-Tauber-Kreis

Sehenswürdigkeiten

Kirchen und Klöster

  • Kloster Bronnbach in historischen Ansichten
    Kloster Bronnbach ist im besten Wortsinne eine malerisch gelegene Klosteranlage. Von der Entwicklung der Abtei erzählen Grafiken aus dem 17. Jahrhundert wie der bekannte Merian-Stich von 1680. Ebenso verbreitet sind die Grafiken aus den Landesbeschreibungen des 19. Jahrhunderts, die fast ausschließlich einen Blick von Norden auf das Kloster zeigen und häufig Vorbild für die Motive von Gemälden waren. Ebenfalls im 19. Jahrhundert entdeckten Künstler das Kloster als Malkulisse. Diese waren häufig auf der Durchreise oder Gäste des Fürstenhauses. Davon zeugen zahlreiche Gemälde, die sich im Besitz des Grafschaftsmuseums der Stadt Wertheim oder des Eigenbetriebes Kloster Bronnbach befinden. Bislang unbekannte Aufnahmen aus Privatbesitz, wie der Ausschnitt aus dem Kreuzgang von Walter Romberg, entstanden um 1919. Es wird vermutet, dass sich weitere unbekannte Gemälde in Privatbesitz befinden.

 

Wertheim

Stadtinformationen

Geschichte und Historie

  • Luther und die nicht bezahlte Bratwurst
    Martin Luther war nie in Wertheim gewesen, dennoch wurde diese vermeintliche Geschichte hier verortet. Es erschien sogar 1838 in Wertheim ein spätromantisches Gedicht, in dem Martin Luther zitiert und die Bratwurstgeschichte poetisch dargestellt wird.
Short URL: http://linkcode.de/1mq

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.