Sie sind hier

Absurder Polizei-Einsatz am Dagger-Komplex

Montag, 19. August 2013 - 11:46

Spielzeug-Drohne beschlagnahmt

(Darmstadt) Wie an jedem Samstag seit dem 13. Juli haben auch am 17. August besorgte Bürger einen Spaziergang zum Dagger-Komplex in Darmstadt unternommen. Der Dagger-Komplex ist eine Spionageeinrichtung der USA, in der über 1.000 Mitglieder von Militär und Geheimdienst arbeiten. Wie schon vor einigen Wochen veranstalteten die Spaziergänger ein Picknick, bei dem ein kleiner Quadcopter gestartet wurde. Dieser wurde nach der Landung von der mit Hubschrauberunterstützung angerückten Polizei ohne Nennung von Rechtsgründen beschlagnahmt. Norbert Rücker, Landtagskandidat der Piratenpartei Hessen und Direktkandidat vor Ort, findet deutliche Worte:

»Der ganze Vorgang ist absurd. Auf dem Gelände werden rund um die Uhr die Bürgerrechte untergraben. Statt sich darum zu kümmern, findet ein völlig unverhältnismäßiger Material- und Personaleinsatz gegen besorgte Bürger statt, der in der Beschlagnahme eines frei erhältlichen Spielzeugs gipfelt. Deutlicher kann man nicht zeigen, dass eine korrigierende Kraft in Land- und Bundestag fehlt. Diese werden wir PIRATEN sein.«

Weitere Informationen:

 

Personen:

Orte:

Short URL: http://linkcode.de/rb

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.