Sie sind hier

Leserbrief zum Fall Stinka:

Dienstag, 15. Dezember 2015 - 12:41

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Ärger zwischen TTIP-Gegnern und Andre Stinka von der SPD

Ärger zwischen TTIP-Gegnern und Andre Stinka von der SPD

Die Allgemeine Zeitung Coesfeld / Westfälische Nachrichten druckten heute einen Leserbrief von Horst Sellge (Bürgerinitiative Havixbeck) zur Reaktion Stinkas auf die Übergabe des offenen Briefes von Campact.

Erhebliche Ignoranz

„Rute für Stinka von TTIP-Gegnern", 10.12. und „Die wollen nicht diskutieren", 11.12.

"Eine Rute für Stinka, das mag für den unbedarften Leser noch als Ulk gelten, als Spaß, den sich TTIP/CETA-Gegner mit angehenden Politikern erlauben. Dem ist nicht so, Es grenzt schon an erheblicher Ignoranz, wenn maßgebliche Kommunalpolitiker und Funktionsträger des SPD Unterbezirks Coesfeld (UBC) den berechtigten Sorgen der aktiven Mitglieder des Aktionsbündnisses „Coesfeld gegen TTIP", durch die gezeigte Verhaltensweise missachten. Diese Art der Geringschätzung schmerzt schon. Während andere SPD-Ortsvereine und -Unterbezirke Stellung zu diesem Thema beziehen, wird der hiesige UBC in keiner Weise aktiv.

Stinkas Antwort „Die wollen nicht diskutieren" ist ganz sicher seiner Hilflosigkeit mit dem Thema geschuldet und einem Politiker in seiner Stellung unwürdig. Bewusst behauptet er Abläufe, die so nachweislich nicht vonstatten gegangen sind. Alle Schriftwechsel i.S.Ter-minvereinbarung sind im Internet www.rainerwermelt.de nachzulesen und widerlegen seine Anwürfe.

Im übrigen ging es bei der Übergabe des offenen Briefes lediglich darum, die Deligierten an die Roten Linien zu erinnern, die beim letzten Parteitag/Konventin Sachen Freihandelsabkommen gezogen wurden. Rote Linien, die Abgeordnete der CDU nicht kennen. Die vertrauen ihrer Vorsitzenden, üben sich in Fraktionsloyalität und leisten Parteigehorsam. In dieser Partei werden die Abkommen TTIP, CETA und TIS A nicht in Frage gestellt, hier vertraut man der Vorsitzenden und Kanzlerin. Die Meinung der Basis wird ignoriert, denn es gibt auch Stimmen an der CDU-Basis, die das Thema Freihandel durchaus skeptisch sehen und auch entsprechend beurteilen.

Herr Stinka, Herr Schiewerling wird deshalb keine Rute bekommen - aber vielleicht einmal die Quittung bei der nächsten Wahl einlösen."

Horst Selige
Havixbeck

Leserbriefe geben die Meinung der Verfasser wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Diese behält sich Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften werden nicht veröffentlicht.

Bild

Diesen Leserbrief druckte die Allgemeine Zeitung Coesfeld heute, am 15. Dezember 2015 auf ihrer Kreisseite ab.

Der Fall Stinka

Alle Infos zu Reaktionen und Hintergründe!
Die Übergabe des offenen Briefes: Infos und Video!


Referenzen

Personen:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfel.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Blickpunkt Coesfeld - Magazin für den Kreis Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/217

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.