Aus gegebenem Anlass...

Kriemhild ist ein Hingucker!

Dienstag, 12. Januar 2016 - 15:48

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Kriemhild ist ein Hingucker!

Zeitungsbericht zu unseren Dschungelmöpsen

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Unsere Kriemhild ist ein Hingucker. Natürlich auch Mopsmutter Brigitte die zusammen an der Seite von Dschungelcamp-Kandidatin Sophia Wollersheim posierten. Jetzt hat auch die Allgemeine Zeitung Coesfeld darüber berichtet. Gestern hatte Anika der Zeitung ein Interview gegeben. Wir freuen uns sehr darüber.

Bild

Auf der Titelseite der Allgemeinen Zeitung Coesfeld: Die Ankündigung.

 

#ausnahmslos

Dienstag, 12. Januar 2016 - 14:26

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | #ausnahmslos - Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall.

Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall.

"In der Silvesternacht auf 2016 waren in Köln und anderen deutschen Städten viele Frauen sexualisierter Gewalt an öffentlichen Plätzen ausgesetzt. Diese Taten müssen zügig und umfassend aufgeklärt werden. Die Schutzlücken im Straftatbestand der sexuellen Nötigung/Vergewaltigung müssen endlich geschlossen werden." Das fordert ein neues Bündnis gegen Gewalt und Rassismus. Ich habe den Aufruf mit unterzeichnet.

Unterzeichnen:

www.ausnahmslos.org

SPD Parteitag: Wohin führt Sigmar Gabriel die SPD?

Samstag, 9. Januar 2016 - 16:53

SPD Parteitag: Wohin führt Sigmar Gabriel die SPD?

Ein Gastbeitrag von Horst Sellge

Der Bundesparteitag der SPD hat wieder einmal deutlich aufgezeigt, wie mit taktischen Mitteln dem SPD Vorstand nicht genehme Themen/Anträge abgeschmettert werden. So geschehen mit den Anträgen der Delegierten zu den Freihandelsverträgen CETA und TTIP. Offenkundig hat hier die Antragsprüfungskommission der Order des SPD Vorstandes entsprochen und den unterhalb der „Roten Linien“ formulierten Antrag zur Abstimmung gestellt.

Disziplinierung der Delegierten

Gabriel, verärgert über die Klatsche bei seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden, griff wieder zu seinen bislang bewährten Mitteln, um die Delegierten und damit die Basis zu maßregeln.

Mit Totschlagargumenten disziplinert er immer wieder die zu Abnickern mutierten Delegierten.

Kurz und Knapp #160109

Samstag, 9. Januar 2016 - 16:28

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Kurz und Knapp

Kurz und Knapp

Kurz und knapp erfahrt ihr hier zu einer kleinen Auswahl an Artikeln, Beiträgen und interessante Geschichten. Das können Neuheiten sein aber auch immer wieder Lesenswertes, was schon etwas älter aber immer noch spannend ist.

Pressemitteilung

Freitag, 8. Januar 2016 - 16:54

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Wir zeigen unsere Möpse! - Die zur Zeit wohl bekanntesten Möpse Deutschlands kommen aus Coesfeld

Wir zeigen unsere Möpse! - Die zur Zeit wohl bekanntesten Möpse Deutschlands kommen aus Coesfeld

In diesen Tagen beginnt auf RTL die nächste Staffel des Dschungel-Camps. Wieder einmal heißt es "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!". Wieder einmal wetteifern B-, C- und D-Promis um den Titel der Dschungelkönigin oder des Dschungelkönigs. Eine Kandidatin im australischen Dschungel ist Sophia Wollersheim, Ehefrau des Rotlichtkönig Bert Wollersheim. Für Sophia Wollersheim geht mit dem Einzug nach Presseberichten ein Traum in Erfüllung. Sophia wird während des Dschungelcamps in Einspielern mit zwei Möpsen zu sehen sein. Die Möpse heißen Brigitte und Kriemhild und kommen aus dem münsterländischen Coesfeld. Brigitte und Kriemhild posieren dabei in den Armen der Dschungel-Blondine. "Den Drehtag haben die beiden Hunde sichtlich genossen. Von der ganzen Fernseh-Crew wurden die gestreichelt und geknuddelt", weiß Anika Sievers zu berichten. Ihr gehört Kriemhild.

2016: Attac sagt Freihandelsabkommen EU-Kanada den Kampf an

Montag, 4. Januar 2016 - 13:55

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Globalisierungskritiker erlegen CETA-Monster bei Neujahrsaktion

Globalisierungskritiker erlegen CETA-Monster bei Neujahrsaktion

In einer symbolischen Aktion haben Attac-Aktivisten am heutigen Montag vor dem Bundestag das CETA-Monster erlegt. Sie umringten eine 20 auf 20 Meter große, mit Luft gefüllte Skulptur und bekämpften das "Untier" mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln. Mit der Aktion setzt das globalisierungskritische Netzwerk seine Kampagne gegen die geplanten Freihandelsverträge der EU im neuen Jahr fort. 2016 wird der Kampf gegen CETA im Mittelpunkt stehen.

Kurz und Knapp #1553

Samstag, 2. Januar 2016 - 17:11

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Kurz und Knapp

Kurz und Knapp

Kurz und knapp erfahrt ihr hier zu einer kleinen Auswahl an Artikeln, Beiträgen und interessante Geschichten. Das können Neuheiten sein aber auch immer wieder Lesenswertes, was schon etwas älter aber immer noch spannend ist.

#TTIP

Heinz-Josef Bontrup
Erbärmlich umgefallen - Eine Mehrheit in der SPD sieht TTIP als Chance.
Frankfurter Rundschau | 20. Dezember 2015
http://www.fr-online.de/gastwirtschaft/gastwirschaft-erbaermlich-umgefal...

Einladung zur Artenschutzkonferenz 2016 in Münster

Donnerstag, 31. Dezember 2015 - 14:35

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Wie lässt sich der Artenschwund stoppen – Rettungsanker für bedrohte Arten

Liebe Freundinnen und Freunde der Natur,

zum Vormerken für den Terminkalender 2016 hat Wilhelm Kraneburg folgende Veranstaltung angekündigt:

4. Grüne Artenschutzkonferenz
mit Minister Johannes Remmel

Samstag, 27.02. 2016 13:00  - 17:30 Uhr


Veranstaltungsort:

Stadtwerke Münster


Thema:

„Wie lässt sich der Artenschwund stoppen – Rettungsanker für bedrohte Arten“

 

Alle Interessierten können sich noch aktiv bei der Programmgestaltung einbringen.

Die Organisatoren sind dankbar, wenn ihnen Themenwünsche und  Themenvorschläge übermittelt und dazu passende Referenten benannt werden.

Silvester mit Tieren:

Donnerstag, 31. Dezember 2015 - 14:18

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Silvester mit Tieren

Tiere sollten vor allem sichere Rückzugsmöglichkeiten haben

Laute Raketen und Böller verängstigen am Silvesterabend viele Tiere. Einige reagieren sogar panisch. Der Krach ist für sie besonders belastend, da sie ein wesentlich feineres Gehör haben als Menschen. Tierhalter sollten versuchen, ihre Tiere möglichst gut gegen den Lärm abzuschotten und ihnen einen Rückzugsort bieten, an dem sie sich sicher fühlen. Meist reicht es schon, wenn eine vertraute Bezugsperson an einem solchen Abend bei den Tieren bleibt und ihnen durch einen bewusst ruhigen und entspannten Umgang Sicherheit vermittelt.

Knaller, Böller, Stressalarm

Montag, 28. Dezember 2015 - 20:51

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Den Jahreswechsel haustiergerecht gestalten

Den Jahreswechsel haustiergerecht gestalten

So unterhaltsam der Jahreswechsel für Menschen auch sein mag, für Haustiere und Wildtiere ist Silvester kein Grund zum Feiern. Denn wie jedes Jahr wird auch heuer wieder der fragwürdigen Tradition der Silvesterknallerei gefrönt. Diese findet schon lange nicht mehr nur am 31. Dezember statt. Schon Wochen vor dem eigentlichen Ereignis werden Raketen, Knaller und Co. bereits gezündet. Der Wiener Tierschutzverein (WTV) erhielt bereits Anfang Dezember erste Anrufe von Tierhalterinnen und Tierhaltern, die über Knallterror klagten. Jedes Jahr aufs Neue gehen auch in der Notrufzentrale der Tierschutzorganisation TASSO e.V. vermehrt Vermisstenmeldungen ein: Verzweifelt schildern Hunde- und Katzenhalter, wie ihre Lieblinge inmitten der lauten und bunten Feuerwerke, die den Jahreswechsel oft schon einige Tage vor Silvester ankündigen, plötzlich Reißaus genommen haben und nun unauffindbar sind.

Kurz und Knapp #1552

Sonntag, 27. Dezember 2015 - 20:08

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Kurz und Knapp

Kurz und Knapp

Kurz und knapp erfahrt ihr hier zu einer kleinen Auswahl an Artikeln, Beiträgen und interessante Geschichten. Das können Neuheiten sein aber auch immer wieder Lesenswertes, was schon etwas älter aber immer noch spannend ist.

Freihandel

APA-OTS
Neue Studie zu CETA und TTIP: Der stille Angriff auf öffentliche Dienstleistungen
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20151013_OTS0013/neue-studie-zu-c...

Gesundheit

ARD - plusminus
Krankenhaus: Künstliche Beatmung
http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/n...

26. Dezember | Singen zur Weihnacht

Samstag, 26. Dezember 2015 - 14:45

We Wish You A Merry Christmas

Bild

 

We Wish You A Merry Christmas

Traditional aus England
Traditional aus England

1.  We wish you a merry Christmas,
we wish you a merry Christmas,
we wish you a merry Christmas
and a happy New Year! 

Good tidings we bring,
to you and your kin.
We wish  you a merry Christmas
and a happy  New Year!

25. Dezember | Singen zur Weihnacht

Freitag, 25. Dezember 2015 - 19:38

Still, Still, Still

Bild

 

Still, Still, Still

Deutsches Volkslied (um 1800)

1. Still, still, still,
weils Kindlein schlafen will!
Maria tut es niedersingen,
ihre keusche Brust darbringen.
Still, still, still,
weils Kindlein schlafen will!

2. Still, still, still
weil's Kindlein schlafen will.
Die Englein tun schön jubilieren,
bei dem Kripplein musizieren.
Still, still, still
weils Kindlein schlafen will.

Frohe Weihnachten!

Donnerstag, 24. Dezember 2015 - 15:09

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Liebe Freunde, wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, werfen viele Menschen einen Blick zurück und fragen sich: Wie war es? Was war gut? Woran möchte ich mich gerne erinnern? Und was war vielleicht nicht so gut? Ich hoffe mit euch, dass Ihr in diesem Jahr viel Positives erlebt habt, an das Ihr mit Freude zurückdenkt. Ich wünsche Euch allen, sowie euren Familien, Freunden und Verwanten von ganzem Herzen frohe Weihnachten und ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Weihnachten

Dienstag, 22. Dezember 2015 - 13:30

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Gut gerüstet für die Feiertage

Gut gerüstet für die Feiertage

Jetzt noch schnell die Hausapotheke auffüllen

Erkrankungen und Verletzungen nehmen keine Rücksicht auf Feiertage. Um für kleinere gesundheitliche Notfälle gerüstet zu sein, sollte die Hausapotheke so kurz vor dem Weihnachtsfest unbedingt noch einmal durchgesehen und wenn nötig aufgefüllt werden.

Kurz und Knapp #1551

Samstag, 19. Dezember 2015 - 20:13

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Kurz und Knapp

Kurz und Knapp

Kurz und knapp erfahrt ihr hier zu einer kleinen Auswahl an Artikeln, Beiträgen und interessante Geschichten. Das können Neuheiten sein aber auch immer wieder Lesenswertes, was schon etwas älter aber immer noch spannend ist.

Münsterland gegen TTIP

Freitag, 18. Dezember 2015 - 21:41

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Münsterland gegen TTIP

Aufruf zur Gründung eines Aktionsnetzwerkes!

Liebe Mitstreiter gegen TTIP CETA TISA und Co.!

Viele Menschen engagieren sich gegen die Freihandelsabkommen. Um Aktionen, Veranstaltungen usw. im Münsterland besser koordinieren zu können wurde die Gründung eines Netzwerkes zum gegenseitigen Informationsaustausch und gegenseitiger Unterstützung angeregt. Mit einem informellen

Aktionsnetzwerk gegen TTIP CETA TISA und Co.

wollen wir gemeinsam mehr erreichen!

Interessenten mögen sich bitte bei ttip@muensterland-aktuell.de  melden. Wenn es soweit ist, erfahrt Ihr alles weitere!

Gemeinsam mehr erreichen!
Gemeinsam gegen TTIP CETA TISA und Co.!

Demokratie ist keine Handelsware!

BITTER VERBREITET DIESEN AUFRUF WEITER! DANKE!

Verschenke kein Leben

Donnerstag, 17. Dezember 2015 - 15:37

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Verschenke kein Leben

Tierschützer appellieren: Haustiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum.

Hund, Katze & Co. haben unter dem Weihnachtsbaum nichts verloren: Alle Jahre wieder warnen Tierschutzvereine davor, zum Fest Haustiere zu verschenken. Denn leider werden immer noch jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit unzählige Haustiere, insbesondere Welpen, unbedacht gekauft und unter dem Weihnachtsbaum drapiert. In den meisten Fällen natürlich um Kindern eine Freude zu machen. Die Ernüchterung kommt oftmals erst einige Wochen später. Wenn sich nämlich die Erkenntnis breit macht, dass das süße Kätzchen oder der knuffige Hundewelpe nicht ewig so klein bleibt, sondern wächst und viel Zeit, Verantwortung und Pflege benötigt und auch Kosten verursacht, werden "ebende Geschenke“ schnell einfach ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben.

Der Fall Stinka

Donnerstag, 17. Dezember 2015 - 12:56

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Gesprächstermin vereinbart

Gesprächstermin vereinbart

Ich habe jetzt einer Gesprächsanfrage vom Büro des SPD-Unterbezirksvorsitzenden Andre Stinka bestätigt. Das Gespräch zwischen Herrn Stinka und mir soll am 20. Januar in seinem Büro in Dülmen stattinden. Der Gesprächstermin ist zwar somit erst in vier Wochen und vielleicht wäre es für einen Lobbyisten auch sehr viel schneller gegangen, aber immerhin. Ich freue mich.

Leserbrief zum Fall Stinka:

Dienstag, 15. Dezember 2015 - 12:41

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Ärger zwischen TTIP-Gegnern und Andre Stinka von der SPD

Ärger zwischen TTIP-Gegnern und Andre Stinka von der SPD

Die Allgemeine Zeitung Coesfeld / Westfälische Nachrichten druckten heute einen Leserbrief von Horst Sellge (Bürgerinitiative Havixbeck) zur Reaktion Stinkas auf die Übergabe des offenen Briefes von Campact.

Erhebliche Ignoranz

„Rute für Stinka von TTIP-Gegnern", 10.12. und „Die wollen nicht diskutieren", 11.12.

Rute für Andre Stinka

Freitag, 11. Dezember 2015 - 2:05

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Rute für Andre Stinka

Andre Stinka ist verärgert. Ich bin es auch!

Am Montag habe ich mit einigen anderen TTIP-Kritikern einen offenen Brief an die Delegierten des SPD-Parteitages überreicht. Die Bürgerinitiative Havixbeck hatte dazu auch eine symbolische Rute übergeben. Zusammen mit roten Linealen für die roten Linien die sich die Partei in Sachen TTIP selbst einmal gegeben hatte. Die Rute, die roten Liniale und der offene Brief sollte die Delegierten an diese rote Linie zu TTIP erinnern und darin bestärken an dieser festzuhalten. Soweit so gut. Doch nun ist Andre Stinka verärgert.

Freie Netze:

Mittwoch, 9. Dezember 2015 - 23:02

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Die "Störerhaftung" landet vor dem Europäischen Gerichtshof!

Die "Störerhaftung" landet vor dem Europäischen Gerichtshof!

Am 9. Dezember 2015 wurde die Klage des Piraten Tobias McFadden bezüglich der "Störerhaftung" vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verhandelt [1].  Das Landgericht München hatte das Verfahren ausgesetzt und dem Europäischen Gerichtshof einen Fragenkatalog vorgelegt. [2] Die Ursache dafür sind viele sich widersprechende Richtlinien und Gesetze auf deutscher und auf EU-Ebene, deren Geltungsbereiche zudem nicht klar definiert sind. Tobias McFadden beschreibt den Verhandlungstag: "Die Richter haben vor allem bei der Gegenseite viel nachgehakt und von der Kommission viele Erläuterungen eingefordert. Besonderes Augenmerk wurde auf die Definition des Diensteanbieters gelegt und ob ein Accessprovider eine Kunden- oder Datenregistrierung ohne generelle Überwachung durchführen kann."

Offener Brief an die Delegierten für den SPD Parteitag aus dem Kreis Coesfeld übergeben

Montag, 7. Dezember 2015 - 19:58

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Offener Brief an die Delegierten für den SPD Parteitag aus dem Kreis Coesfeld übergeben

Die Übergabe des offenen Briefes im Video.

Bild

Um diesen Brief geht es. Campact-Aktivist Michael Krug hatte die Aktion im Internet angekündigt. Zahlreiche TTIP-Kritiker sind seinem Aufruf gefolgt.

TTIP-Kritiker haben heute einen offenen Brief an die Delegierten des SPD Parteitags aus dem Kreis Coesfeld überreicht. Von den Deligierten der SPD war jedoch niemand anwesend um den Brief persönlich entgegenzunehmen. So blieb den TTIP-Aktivisten nur übrig den Brief der Büroangestellten zu überreichen. Diese versprach aber den Brief an die Delegierten weiterzuleiten.

Bild

Die Aktivisten von Campakt übergeben den Brief an die Büromitarbeiterin da die Funktionäre trotz mehrfacher Kontaktaufnahmeversuche nicht verfügbar waren.

Offener Brief von Campact

Die umstrittenen Handels- und Investitionsabkommen TTIP und CETA mit den USA und Kanada bewegen auch die Bürger in Coesfeld. Sie fürchten, dass

01. Dezember | Geschenkideen aus der Region

Dienstag, 1. Dezember 2015 - 10:32

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Geschenkideen aus der Region

Edele Prints von Mami

Die Mami wurde im Jahre 2013 von zwei befreundeten Grafikdesignern gegründet. Seitdem organisieren sie aus dem Südviertel heraus ihren Online-Kunstshop. Dabei haben sie eine Schwäche für limitierte Fine Art Prints, die den Namen endlich mal zu Recht tragen dürfen. Poster, Postkarten und Siebdrucke von talentierten sowie etablierten Künstlern, Grafikern und Fotografen aus aller Welt gehören aber genauso zu deren Sortiment. Grenzen haben sie dabei noch nie aufgehalten. Sie beliefern mit großer Freude glückliche Kunstinteressierte von Münster bis Hongkong.
In ihrem Portfolio hat Mami aktuell über 250 Motive. Dabei kennen sie, trotz wachsender Autorenzahl, all ihre Künstler und Fotografen noch mit Vornamen. Liebe zum Detail ist den Machern unfassbar wichtig, das täuscht aber natürlich nicht darüber hinweg, dass sie alle Papier-, Kunst- und Printbesessene sind, die lieber exzellente Drucke abliefern, als hochtrabende Marketingsprüche zu klopfen.

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to Rainer Wermelt RSS